PC hängt sich scheinbar willkürlich auf

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Uncledan, 6. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Uncledan

    Uncledan Byte

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    ich habe schon seit einiger Zeit das seltsame Problem, dass sich mein PC (habe Win98 installiert) scheinbar willkürlich aufhängt. Dies passiert "einfach so" - also nicht an irgendwelchen bestimmten Stellen, sondern teilweise dann, wenn ich gerade in Word bin oder \'ne E-Mail schreibe oder den PC gerade gestartet habe bzw. er gerade beim Hochfahren ist. Wie gesagt, scheinbar willkürlich.

    Es erscheint übrigens kein Blue Screen oder ähnliches. Das Bild bleibt erhalten und ich kann die Maus weiter bewegen - allerdings kann ich nichts anklicken. Wenn ich "Strg-Alt-Entf" drücke kommt die Meldung "System ausgelastet". Drücke ich es nochmal, ist auch der Bildschirm "gefroren" und ich kann überhaupt nichts mehr machen.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht an irgendeiner seltsamen Software-Installation liegt, da ich Win98 nachdem das PRoblem auftrat schoneinmal neu installiert hatte - das Problem blieb bestehen.

    Meine Konfiguration ist :
    ----
    Pentium II 350
    128MB RAM
    ATX BX2 MS-6119 (Mainboard)
    Diamond Viper 550 (NVidia TNT)
    Mitsumi CR4802-TE
    Samsung CD-ROM SCR-3232
    RealTek RTL8139 (A/B/C/8130) PCI Fast Ethernet NIC
    SB Live! Value
    Studio PCTV (TV-Karte)
    EPSON Drucker (an USB angeschlossen)
    Scanner am Parallel-Port
    Elsa MicroLink 56k
    Philips 107E (Monitor)
    ----

    Ich freue mich über jede Hilfe, denn es ist echt nervig, wenn man gerade dabei ist, eine Mail zu schreiben und der PC sich gerade dann aufhängt.

    Danke!

    Daniel Brumund
     
  2. bzf1qr

    bzf1qr Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    25
    Hallo Daniel,

    das Problem hatte ich auch, ganz genau die gleichen Symptome. Die Lösung kam aus dem Forum:
    Unter DOS >SCANREG/FIX< laufen lassen (dauer ca. 10 Min) dann ist die Registry neu geschrieben und die Kiste läuft wie neu. War zumindest bei mir so.

    Nach Viren gesucht? Empfehlung: AV-Personal. Super gut, läuft im Hintergrund, scannt auch Mails...

    Viel Erfolg
    Frank
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Hardwareproblem sein,aber das einzugrenzen wird bei DER Ausstattung schwer.
    -schlechtes Timing des RAM/defektes RAM
    -Wärmeprobleme
    -IRQ/Sharing-Probleme
    -fehlerhafte/fehlende Busmastertreiber
    -....
    Am besten alles Unnötige rausreißen und stufenweise neu einbauen und hardwaremäßig erkennen lassen.
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das Problem kann mehrere Ursachen haben. Möglich wären u.a.:

    - Adresskonflikte
    - defekter RAM-Riegel

    Für letzteres kannst Du das Progi ctRAMtst nehmen, download unter http://www.heise.de/ct/ftp/

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen