1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pc hat ne art "freeze"

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von lightningdragon, 19. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lightningdragon

    lightningdragon Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    8
    hallo.

    habe folgendes problem.. mein pc hat beim normalen verwenden einfach mal so n freeze, also alles steht für ~10-15sec.. dann geht wieda normal weiter.. und das passiert regelmäßig.. weis einfach ned was ich dagegen machn kann..

    habe nen amd athlon xp 3000
    asus a7n8x
    gf 4 ti 4200 a280
    512 ddram

    cpu temperatur is auf 50°, mainboard war wie ich das letzte mal geschaut habe auf 20°

    wäre super wenn mir wer helfen könnte,
    mfg,
    lightning
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Sind die 50°C in Leerlauf? Das wäre dann nämlich zuviel!
     
  3. lightningdragon

    lightningdragon Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    8
    wie meinste das? und wie kann ich das nachschauen?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    50° find ich im Leerlauf nicht unbedingt zu viel. Kommt drauf an, ob man den Leerlauf "erzwingt" oder evtl. einen geregelten Lüfter hat und wo die Temp. gemessen wird.

    @lightningdragon:
    Die Frage ist, bei welcher "Tätigkeit" die CPU diese 50° hat. Beim Nichtstun oder während einer rechenintensiven Aufgabe?
    Aber eine überhitzte CPU würde eher den Rechner zum Absturz bringen und ihn nicht mal eben 10sekunden einfrieren lassen. Ich tippe eher auf ein Programm im Hintergrund, was in dieser Zeit 100% der CPU in Anspruch nimmt. Zu finden evtl. mit dem Taskmanager.

    Gruß, Magiceye
     
  5. lightningdragon

    lightningdragon Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    8
    jo, das dacht ich mir auch schon.. nur ich wüsste ned welches programm das wäre, hab schon virenscanner usw drüber laufn lassn.. und cpu auslastung springt kurz auf 100% und geht dann wieda runter.. aba ich seh nix im task manager
     
  6. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    50° im leerlauf is ok, unter last nicht mehr als 60°

    gehe auch davon aus, das ein task soviel leistung zieht

    z.b. virenscanner
     
  7. lightningdragon

    lightningdragon Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    8
    wie gesagt, mit virenscanner hab ichs schon versucht.. mit norton antivirus 2004 und antivir... aba da gavs mal so nen link zu nem online virenscanner, der angeblich recht gut is..
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ka welches OS du verwendest leider ;) - kannst du im taskmanager nicht nachschauen welcher prozess das verursacht die 100%?
     
  9. lightningdragon

    lightningdragon Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    8
    hab win xp prof.. aba das komische is, seit 1-2 tagen is der freeze wieda weg, dabei hab ich nix gemacht...

    ne, ich hab freeze, und seh dann im task manager nur mehr wie die cpu auslastung wieda runter geht aba keinen neuen prozess
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen