PC herunterfahren mit Benutzerkonto geht net!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von sarcon, 10. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
    Hallo Zusammen,

    ich würde gerne mein PC automatisch nach einer bestimmten Zeit abschalten und das geht ohne Probleme als Admin. Ich habe dafür ein hochkompliziertes Skript geschrieben:

    Code:
    @echo off
    shutdown.exe -s
    :p

    Das Problem ist, dass ich das nicht ausführen kann, wenn ich mit eingeschränkten Rechte arbeite. Ich habe den File freigegeben aber auch dann wird der Zugriff verweigert. Ich moechte nicht den ganzen File System32 freigeben, da ich sonst für meine Programme keinen Schutz mehr habe ...

    Frage

    Wie kann ich das sonst machen, damit es funzt ??

    Danke für die Antworten
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  3. HomerJ_666

    HomerJ_666 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    als feature könntest du dann auch das herunterfahren des systems von usern deaktivieren, wenn du das willst:

    start->ausführen->gpedit.msc
    computerkonf. -> windowseinstellungen -> sicherheitseinstellungen -> lokale richtlinien -> zuweisen von benutzerrechten -> herunterfahren des systems -> entsprechende gruppe löschen
     
  4. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
    ...ich glaube, dass das Problem am Windows liegt, da ich keine Funktion gpedit.msc habe. Ich bin unter Windows XP HOME...
     
  5. HomerJ_666

    HomerJ_666 Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    hmm ich habe home nie verwendet und werde es auch nie tun, aber vermutlich gibts da halt keine gpedit.msc... sorry :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen