1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pc hinter router über internet anpingen

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Dark_Moon, 19. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dark_Moon

    Dark_Moon Kbyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    251
    hi,

    wie kann ich einen PC der hinter einem Router ist anpingen bzw. zugreifen ьber ftp. Ich habe alle IPs die ich brauche. Ich sitze im bьro und brauche dateien die ich zuhause habe. zuhause habe ich einen router und es sind 2 pc angeschlossen. der eine auf dem die daten liegen hat die internet ip 192.168.0.12 und der router die 123.123.123.123. Auf 192.168.0.12 lдuft ein ftp server. Wie kann ich aus meinem Bьro auf die Daten zugreifen, wie muss ich die adresse angeben. bitte sagt nicht, "hol dir homeftp". ich wьrde es gerne ьber den IP weg wissen. :nixwissen

    PS: Die Firewall auf dem Router ist aus.
     
  2. madmax1904

    madmax1904 Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    11
    nu klappt?s auf einmal, komm im lan drauf... das verstehe wer will. nix verändert. log mich mit der ip 192...100 ein, username und pass, schon fluppt?s

    trotzdem dank sagt für support :bet: :D
     
  3. madmax1904

    madmax1904 Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    11
    die connects von der bullet-seite hat er ins log geschrieben...

    ...login
    ...entering passive mode
    ...list
    ...quit
    alles erfolgreich, mit mehreren eingerichteten accounts.

    max con steht auf 10.

    abba intern is nix zu machen. 101 versucht über ftp router nach draussen und dann wieder zurück auf den 100 zu gehen. wenn ich beim 101 in cute die 100-er ip eingebe tut sich auch nix...
     
  4. Gast

    Gast Guest

    P.S. Bin ab 8 wieder da. :D
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hat der BFTP-Server was ins Log geschrieben?
    Bei mir geht es intern trotz Firewall. Haste im Setup unter General die Max-Connections auf mindestens 2 gesetzt? User sind angelegt? Anonymous geht glaube ich nicht.
     
  6. madmax1904

    madmax1904 Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    11
    :eek: zunächst einmal: du hast wohl - genau wie ich - auch kein bett :)

    also, ja, doppelt gemoppelt, router (mit integrierter firewall) und sep. firewall aufm desktop (von wegen ausgehendem traffic einbremsen, so media player und son dreck).

    hab es von 101 aus mit ie und cuteftp versucht, beides erfolglos. zugriff von außen auf 100 nur über bullet versucht, connect da erfolgreich. bislang niemand online gewesen, der mal mit einem ftp-prog von außen über einen eingerichteten account hätte zugreifen können. daher kann ich nicht mit sicherheit sagen, ob zugriff von aussen auf 100 mit und ohne pasv möglich ist.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Huch. Hardware-Router und ZA auf dem Desktop?
    Funzt es denn mit ftp.192.168.xxx.100 ?
    Von außen geht es?
    Womit probierst du es? Ftp-Client oder Browser?
    Fragen über Fragen! :D
     
  8. madmax1904

    madmax1904 Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    11
    jo, das hab ich schon drauf. hab sogar daran gedacht nen portrange für die connects einzurichten.

    wo ich noch probs habe ist der zugriff auf den ftp-server aus dem lan.

    folgende konfiguration:

    dsl-router
    2 pc mit fester ip 192......100 bzw. 101
    bullet läuft auf pc mit ip 192...100
    bei bullet unter multi ip settings die ip 192....100 eingetragen
    am router port 20-21 für tcp auf pc 192...100 freigegeben
    port 10000-10050 für pc 192...100 freigegeben für die jeweiligen connects

    wenn ich jetzt vom pc 192...101 auf den ftp-server zugreifen möchte, bekomm ich keinen connect. jetzt hab ich irgendwo schon mal was von loop back(?) gehört, dass es daran liegen könnte (weiß nicht, ob mein compex netpassage 15-b das unterstützt und wofür dieses loop gut sein soll).

    besteht ne möglichkeit, vom netzwerk auf den ftp-server zuzugreifen? wenn ja, how to make?

    und muss ich für pasv noch ports freigeben? kann ich meine firewall zonealarm dennoch laufen lassen? OS ist xp.

    hoffe, hab alle notwendigen infos reingeschrieben und jemand kann helfen, bidde

    greetz
    mäxle
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Was willste denn wissen?
    Registrierung bei z.B. Dyndns.org, Dynamic-Updater laufen lassen. Portweiterleitung auf die entsprechende Anwendung im Router freischalten. Fertig.
     
  10. madmax1904

    madmax1904 Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    11
    :aua: ich werd noch bekl****...


    hallo, mal ganz leise gefragt: kann es sein, dass ihr bei all der kompetenz-gerangelei glatt etwas aus den augen verloren habt :confused:

    nämlich, dass hier jemand immer noch auf kompetente antwort für sein problem wartet ;)

    also, ich als netzwerk-newbie würde mich freuen, wenn hier jetzt mal einer das heft in die hand nimmt und uns dummen aus der patsche hilft. wäre echt nett von euch, dafür geb?s von mir dann auch nen :bet:
     
  11. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    scheiße ping nimmt port 7 bis 9
     
  12. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ende der diskussion
    hab 2 lösungen.

    der autor da soll ne pppoe verbindung von seinem pc aufbauen da er sowieso nur 1 pc hat

    oder

    der autor forwardet alle ports von 0 bis 65535 oder wie viel das ist nach 192.168.0.12
    darunter ftp,icmp(port 9 oder war es port 7 ?) , trojaner blabla

    mfg
     
  13. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Du hast vor allem eine unerträgliche Einbildung und Arroganz.
     
  14. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Hallo? Vielleicht nochmal lesen was ich geschrieben habe? Die Rede war von Portforwarding? Aha. Hat das vielleicht damit was zu tun, damit der Router weiß, wo welche Pakete hin sollen?

    Bei vernüftigen Routern kann man übrigens separat einstellen, ob ICMP durchgeht oder nicht.
     
  15. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Ach gottchen hat einer mal was vom OSI Schichtenmodell gehört und hält sich jetzt für den Netzwerkprofi...

    Wo habe ich bitte IGMP erwähnt? Und den Zusammenhang von Pings und ICMP kennst Du? Schön.
     
  16. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Wenn man nicht kapiert was der andere sagt sollte man nicht so laut rumtönen.

    Er wollte den Server anpingen können, nicht nur per FTP drauf zugreifen, also muß auch der für Pings benötigte Port durchgeroutet werden. Pings laufen per ICMP. Wie man damit allerdings den Router konfigurieren soll mußt Du mal näher erläutern...
     
  17. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ich vesteh seine frage überhaupt nicht!!
    anpingen oder auf den ftp server zugreifen!?!?!?
     
  18. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Das hat mit Ports freigeben überhaupt nichts zu tun, Du must einen bestimmten Port für ICMP forwarden (Einstellung im Router), ansosten kann der Router nicht wissen wohin mit dem Ping.

    Portliste hier: http://www.security-gui.de/portlist.php

    Anpingen von außen tust Du dann auf die externe IP des Routers, der leitet die Pakete weiter.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Private Netzwerke werden nicht ins Internet geroutet. Du wirst nur den Router anpingen können.
     
  20. Dark_Moon

    Dark_Moon Kbyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    251
    es sind alle ports freigegeben. Der Router hat die IP 192.168.0.1 und der PC halt 192.168.0.12. So sieht es im Netzwerk aus. Der Provider vergibt ja die online-Ip wenn man man online geht. und die wäre dann 123.123.123.123.... so sehe ich sie auch auf der Arbeit und weis das das der Router ist. Denn er ist es ja der Online ist und die PCs gehen nur über ihn rein. Also wie kann ich denn jetzt auf den anderen PC anpingen. Welche IP muss ich nehmen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen