Pc hochfahren bald 3 min

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von SCHACKY, 24. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SCHACKY

    SCHACKY Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Mein PC braucht beim booten fast 3 min
    Das starten von Progammen dauert beim ersten mal auch zu lange
    wenn das Program einmal gestartet war geht es danach schneller
     
  2. SCHACKY

    SCHACKY Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Problem behoben. Festplatte defekt gewesen.
    Danke an alle die helfen wollten.
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Typ 80 ? ist das eine 133ATA Festplatte?
    Vielleicht ist dein IDE Kabel defekt oder nicht kompatibel?
    Mit hdtach kann man die Festplattentransferraten usw testen,
    von sisoftware gibts sandra 2002 mit zahlreichen Testmodulen...
     
  4. HeiligeScheisse

    HeiligeScheisse ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Ja! Muss man ja, sonst finden sich die Rechner (Me + XP) leider nicht.
     
  5. SCHACKY

    SCHACKY Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Habe kein T- DSL
     
  6. SCHACKY

    SCHACKY Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Der Prozessor taktet mit 1533 Mhz
    IDE 1 FP Typ 47 DMA ein mit Brenner ( PIO 4 ) DMA ein
    IDE 2 FP Typ 80 DMA aus mit DVD DMA ein
    wie kann ich die Geschwindigkeit der FP prüfen
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Pit !

    Ich schrieb ja bewußt : Einzelplatzrechner.Hast Du denn Deinem Rechner eine feste IP in Deinem Heinnetzwerk vergeben ?

    franzkat
     
  8. HeiligeScheisse

    HeiligeScheisse ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo. Das könnte auch die Ursache für mein Problem sein, aber warum soll ich das nicht mehr brauchen? Wenn ich das TCPIP wegwerfe komme ich nicht mehr in das Heimnetzwerk!
     
  9. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Reiner !

    Wenn Du mit T-DSL arbeitest,überprüfe doch mal, ob an Deine Netzwerkkarte noch das TCP/IP-Protokoll gebunden ist.Das ist bei Einzelplatzrechnern nämlich überflüssig und verursacht erhebliche Verzögerungen beim Booten, weil ein DHCP-Server gesucht wird.

    franzkat
     
  10. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Also bei mir sind DVD und Brenner im DMA Modus,
    meine Festplatten auch.
    Welche Platte will denn nicht in den DMA Modus?
    Eine ältere? Vielleicht ist das IDE Kabel defekt ?

    Was ist mit dem Mainboard? Sind die Treiber aktualisiert?
    Hast du kürzlich was am PC geändert?

    Was zeigt dein Bios über deinen Prozessor an?
    Beim 1800er Athlon müsste er 1533Ghz (glaub ich mal) anzeigen.
    Wenn er 1150 o.ä. anzeigt , ist der multipilkator im bios falsch eingestellt.

    Welche Programme laufen denn im Hintergrund?
    mit den Tasten stgr + alt + entf nachschauen, ob nichts
    im Hintergrund läuft, was dein System bremst.
    Auch mit Wintop von den M$-Kerneltoys (krnltoys.exe) können
    die laufenden Anwendungen gut überprüft werden.
     
  11. SCHACKY

    SCHACKY Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Bei DVD und Brenner kein DMA
    sowie bei einer Festplatte nicht.
    Wenn ich DMA markiere und im Gerätemanager und danach aktuelisiere bleibt DMA nur bei einer FP drin
    [Diese Nachricht wurde von SCHACKY am 25.12.2002 | 09:06 geändert.]
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Haste DMA drinnen?
     
  13. SCHACKY

    SCHACKY Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    8
    Danke für Antwort und frohes Fest

    Habe WinMe
    Das starten der Progamme ging früher schneller.
    Habe AMD Athlon XP 1800
    Führe regelmäßig Speed Disk mit Norton durch.
     
  14. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    welches Windows ist es ?

    Das das starten von programmen beim ersten mal länger
    dauert, ist normal, denn dabei wird es in den Arbeitsspeicher (RAM) geladen und ist danach schneller verfügbar.

    weitere möglichkeiten:
    -öfters mal defragmentieren
    -unter start>ausführen >(msconfig eintippen) >Autostart oder
    systemstart nachsehen, ob nicht zuviele programme mit
    windows gestartet werden, die nicht sofort gebraucht werden

    http://www.pacs-portal.co.uk/startup_pages/startup_full.htm#Num

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=80351
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen