1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

!!PC im Auto(vieleicht VIA EPIA (800MhZ)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Dieslowly, 18. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dieslowly

    Dieslowly Byte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    30
    Welch Hardware würdet ihr empfehlen um einen PC im Auto zu Integrieren?! Also ich habe einen LCD Bildschirm (10") dann ein selgebautes Gehäuse (damit ich die Möglichkeit habe die Festplatte und andere Hardware richtig gegen Erschüterungen zu schützen). In dem Gehäuse befindet sich ein duron 800, eine 60 GB HD, gf3 ti200 und 512 MB Ram. Oder vieleicht das VIA EPIA (mit 800 MHz CPU) nur ... ist das schnell genug wenn man 512 oder 1 gb ram hat ... weil es sollten schon DIVX und DVD Filme laufen können! So solls aussehen...nur wie realisiert man das am besten...wegen dem Stromverbrauch etc...
    Wäre cool wenn ihr viele Ideen habt!
    THX
    [Diese Nachricht wurde von Dieslowly am 18.07.2002 | 09:44 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Dieslowly am 18.07.2002 | 11:52 geändert.]
     
  2. Dieslowly

    Dieslowly Byte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    30
    danke...ich werd mich mal nach einem geeigneten spannungswandler umsehen und dann noch viel teit mim basteln verbringen ;-) jetzt muss ich mir noch eine polsterung für die festplatte bauen....nur wie...
    [Diese Nachricht wurde von Dieslowly am 22.07.2002 | 10:49 geändert.]
     
  3. MaxwellMan

    MaxwellMan ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    1
    Hi.

    ich denke schon dass diese Hardwarevoraussetzungen ausreichend sind.
    Bei der Stromversorgung rate ich dir ein 12V/230V Spannungswandler mit einer Leistung von 300W (Kosten ca. 60-70€). nicht billig, aber es ist ausreichend für ein PC mit diesen Hardwarekomponenten. Diesen Spannungswandler schließt du an die Autobatterie an.

    Gruß MaxwellMan
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Für DivX ist der Duron (oder Celeron) besser geeignet, DVD und MPEG-Videos laufen auf fast jeder CPU mit einer Grafikkarte, die ein wenig MPEG-Beschleunigung bietet (ATI oder MATROX).
    Ich hab z.B. auf einem K6-233 mit 4MB-ATI-Karte eine VCD ruckefrei ansehen können, während DivX mit 1-2 FPS und fürchterlichem Tonversatz daherkommt.
    Mir war so als hätte ich mal ein PC-Netzteil für 12V-Anschluß gesehen, aber frag lieber nicht wo... Auf jeden Fall gibts sowas.
    Der Duron zählt mit 30W auch noch zu den sparsameren CPUs und um Geräusche durch den Lüfter brauchst Du Dir im Auto wohl eher keine Sorgen machen.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen