PC Inspector

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von danielxx, 25. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. danielxx

    danielxx ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    6
    hallo an alle,
    eigendlich war ich eben im Begriff eine Veroren geglaubte Datei zu suchen, als mir ein Bekanter den Tipp gab, es mal mit PC Inspector zu versuchen.
    Das habe ich auch getan, doch beim durchsuchen der Festpatte, sind mir alle meine Jugendsünden wieder eingefallen.
    Das Programm zeigt mir Dateien an, von denen ich gehofft hatte nach dem Löschen sehe ich die nie wieder.
    Meine Frage: Giebt es einen Weg diese Dateien endgültig und unwiederbringlich zu LÖSCHEN ? Wenn Ja: Wie?

    Danke im Voraus
     
  2. danielxx

    danielxx ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    6
    hallo Paul,
    das klingt Vielversprechnd, ich werde es gleich mal versuchen

    Danke
    daniel
     
  3. Transmap

    Transmap Byte

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    35
    Hi Daniel,

    es ist richtig, selbst nach dem Formatieren sind die Daten immernoch auf der Platte. Der beste Weg, sie endgueltig platt zu machen, ist eine riesige Datei auf die Platte zu schreiben, die von der Groesse her dem freien Platz entspricht oder unwesentlich darunter liegt.
    Das koennen natuerlich auch mehrere Dateien sein.

    Cheers,

    Paul
    [Diese Nachricht wurde von PDRPaul am 26.09.2002 | 12:06 geändert.]
     
  4. danielxx

    danielxx ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo Ebs,
    das mit dem Defragmentieren werd ich mal testen, schaden kanns ja nicht.
    Allerdings sagte mir unser Systemadministrator im Betrieb, das selbst bei Format C: und Neuinstalation diese Dateien nicht zwingend gelöscht werden.

    Gruß Daniel
     
  5. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Hallo,
    Dein Problem ist schon kompliziert.Das wird wohl kein Tool schaffen.Die ehemals gelöschten Dateien müssen überschrieben werden,dazu muss das Tool sie aber erkennen können.
    Hast Du es schon mal mit mehrmaligem Defragmentieren gleich hintereinander versucht?
    Ansonsten wüsste ich als Weg nur noch Neuinstallation.
    Gruß Ebs
     
  6. danielxx

    danielxx ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    6
    Hall Ebs,
    Danke für den Link, hab Ihn gerade ausprobiert,
    allerdings lassen sich mit TraXEx nicht die alten von mir gelöschten Ordner und Dateien entfernen.
    Ich habe im Anschluß noch mal den PC Inspector drüber laufen lassen und siehe da, alles noch da.

    Trotsdem vielen Dank
    Gruß Daniel
     
  7. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Hallo,
    möchte Dir aus guter Erfahrung (2 Jahre) das folgende kleine Programm empfehlen.
    TraXEx 2.2
    http://www.almisoft.de/
    Es löscht fast alle Internet- und Windowsspuren,von denen man glaubte,dass sie längst nicht mehr vorhanden sind.Dazu gehören auch sogenannte index.dat-Dateien,die viele andere Programme nicht löschen können.Hat bei mir noch nie eine falsche Datei gelöscht.Ein Shredder überschreibt die gelöschten Dateien,wenn gewünscht,mehrfach,so dass sie wirklich nicht mehr lesbar sind.(Übrigens:Es gibt kein Programm,dass alle Spuren löscht!)Nach vielen Versuchen ist TraXEx für mich das beste.
    Ein Ausprobieren kann ich Dir nur empfehlen.Nach 4Wochen läuft es nicht mehr,kostet dann 15 ?.Finde ich aber gut angelegt.
    Gruß Ebs
     
  8. danielxx

    danielxx ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo Marc vielen Dank für deine Antwort.
    Ich werde es gleich morgen mal ausprobieren!

    Daniel
     
  9. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hallo Daniel,

    wenn du unter Windows irgendwelche Dateien löschst und dafür den normalen Weg über den Papierkorb wählst, werden nur die Verknüpfungen die zur gelöschten Datei führen, gelöscht, nicht aber der Inhalt. Mit einfachen Mitteln, wie zum Beispiel dem PC Inspector, sind diese vermeintlich gelöschten Dateien ohne weiteres wiederherzustellen.

    Die Inhalte der von dir gelöschten Daten bleiben solange auf dem freien Speicherplatz deiner Festplatte, bis neue Daten, die du auf den Datenträger kopierst diesen freien Speicherplatz benötigen und die Dateileichen deiner gelöschten Daten überschreiben. Zwar kann man dann mit entsprechenden Tools immer noch die Namen der alten gelöschten Daten sehen, nicht aber den Inhalt auslesen.

    Um deinen freien Speicherplatz zu räumen und die Dateileichen, die sich auf deinem System befinden zu vernichten, solltest du zu einem sogenannten Datenshredder greifen, der in großen Mengen als Free- und Shareware erhältlich ist.

    Ich nutze zum Beispiel den SafeEraser von O&O und den Eraser 2000 von East Tech.
    Solltest du diese Tools über die Suchfunktion nicht finden, dann melde dich mal bei mir. Diese Programme sind nicht sehr groß und lassen sich ohne weiteres per Mail verschicken.

    Gruß, Marc
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen