1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC ist sehr langsam ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von spooler, 12. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. spooler

    spooler Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    54
    Hi,
    ich habe einen Pentium III 450 MHZ und 256 SDRAM. Es ist Windows 2000 installiert. Festplatte 5GB mit 5400 1/min.

    Leider überlegt mein PC immer, wenn ich etwas anklicke. Die Software habe ich erst erneut aufgespielt und meinen alten
    64 MB SDRAM Speicher mit zwei neuen 128 MB SDRAM getauscht.

    Normalerweise müßte das doch wie geschmiert laufen, oder? Hätte ich vielleicht mehr Arbeitsspeicher kaufen sollen?

    Danke im voraus
    spooler :(
     
  2. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
  3. spooler

    spooler Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    54
    Vielen Dank für Eure Tips,

    zu Michael_x -> habe 256 SDRAM, ist natürlich auch zu wenig...

    Kann mir einer ein Buch für PC - Hardwareanwendung, Bios usw. empfehlen?

    gruß
     
  4. Gast

    Gast Guest

    also mal abgesehen das win2k eigendlich nicht auf einen p3 mit 450 mhz und 128 mb ram laufen soll empfehle ich folgendes

    1) format c:
    2) windoofs installieren
    3) bevor andere programme kommen defragmentieren
    4) swapfile auf 512 MB fest einstellen
    5) ins bios gehen und nach den DMA einstellungen schauen
    6) alle grafischen verschörkelungen aus (auch hintergrundbild)
    7) neueste treiber installieren (auch den bustmaster von deinem boardhersteller, zu finden meist auf deren homepage)
    8) in windoof nachsehen nach den dma einstellungen
    ------------------------------------------------------------------------

    NTFS ist langsamer als FAT16/FAT32

    Eine Platte mit 5 GB und 5400 rpm ist keine UDMA100 Platte also brauchste kein 80poliges IDE Kabel

    128 MB RAM ist zu wenig besonders für XP/2000

    P3 mit 450 MHz... sorry, aber das war zu win95/98 Zeiten noch aktuell

    http://www.microsoft.com/catalog/display.asp?site=657&subid=29&pg=3
    Vorgabe von Microsoft, damit Windows 2000 ÜBERHAUPT läuft (wie schnell is ne andere Sache)

    http://www.microsoft.com/catalog/display.asp?site=10798&subid=29&pg=3
    Vorgabe für Windows XP (Windows XP is die Multimedia Version von Windows 2000

    Ich selbst hab XP Pro drauf (die Daten findest du unter dem 2. Link)

    Hab aber
    Ahtlon XP 2000+
    512 MB RAM
    120 GB 7200 rpm Platte (Lesen 50MB/s; Schreiben 49MB/s)

    Also weit über den MINDESTvorraussetzungen!!!

    Dennoch hackelt es bei mir auch manchmal.

    Auf gut Deutsch heisst es nimm die Daten von Microsoft mal 4 und dein PC ist gut gerüstet für Desktopanwendungen
     
  5. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    ;) *peace* ;)

    Damit du (U)DMA verwenden kannst muß folgendes gegeben sein:
    *) Das Laufwerk muß (U)DMA können
    *) der Controller muß (U)DMA können
    *) das Betriebssystem muß (U)DMA können
    *) (U)DMA muß eingeschaltet sein.
    *) UDMA geht nur wenn du ein 80-Poliges Kabel eingebaut hast

    Die Geräte einigen ich immer auf den schnellsten von allen 3 beteiligten Systemen (Laufwerk, Controller, OS) unterstützten Modus.

    Manchmal muß man Windows dazu "überreden" es doch einmal mit DMA zu versuchen. Dazu erstmal alle Laufwerke in beiden Zweigen auf "Nur PIO-Modus" einstellen - Neustart - dann alle Laufwerke auf "DMA wenn verfügbar" stellen - Neustart. Wenn deine Hardware mitspielt, dann sollte jetzt zumindest überall der DMA-Modus aufscheinen.

    Nachtrag: Windows braucht manchmal busmasterfähige Treiber für den Controller (vom MoBo-Hersteller). Die Standardtreiber erlauben nicht mit jedem Controller den (U)DMA-Modus.
     
  6. spooler

    spooler Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    54
    Also ein Freak bin ich wirklich nicht, schraube und installiere nur so am PC rum, weil?s mich interessiert....

    So wie ich es verstehe, hat der Pirmäre und Sekundäre IDE- Kanal etwas mit den angeschlossenen Geräten zu tun.

    Außer Diskettenlaufwerk habe ich ein DVD-ROM, CD-Brenner, Festplatte und ein CD-ROM angeschlossen.

    So wie ich verstanden habe, sollte der DMA-Modus eingestellt werden, aber er muß auswählbar sein. Wenn nicht, dann habe ich Pech gehabt? Wenn ich ich den Modus einstelle, muß ich neustart durchführen?

    Was kann ich sonst noch machen, sofern dies nicht ausreicht, um meinen PC flott zu machen?

    Gruß
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wieso muss man da ein freak sein, nur um 4 ide-geräte laufen lassen zu können???:confused:

    1xfestplatte 1Xbrenner und 1Xdvd und noch irgendein schmarn und schon hat mans
     
  8. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Bevor du da irgendwas rumdrehst:

    Wieviele IDE-Geräte hängen in deinem Computer (Festplatten und CD/DVD-Laufwerke/Brenner)?

    Sorry, wenn ich frage, aber du liest dich nicht wie ein Freak, der 4 IDE-Geräte installiert hat. Es ist was Oberfaul, wenn nicht vorhandene IDE-Geräte im PIO-Mode laufen :D

    Ansonsten lohnt es sich natürlich die Geräte auf "DMA wenn verfügbar" einzustellen.
     
  9. spooler

    spooler Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    54
    Hi Power..,

    Im primären IDE-Kanal ist bei Gerät 0=PIO und bei Gerät 1=Ultra-DMA-Modus als Übertragungsmodus eingestellt.

    Im sekundären IDE-Kanal ist bei beiden Geräten nur PIO als Übertragungsmodus eingestellt.

    Müssen bei Beiden IDE-Kanälen der Übertragungsmodus auf Ultra-DMA gestellt werden um den Rechner zu beschleunigen?

    Vielleicht eine plöde Frage, aber der PC ist so langsam und das nervt!

    DANKE!
     
  10. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    geh mal in den gerätemanager unter primärer IDE-kanal und sekundärer IDE-Kanal. rechtsklick-->eigenschaften-->erweiterte einstellungen und da dann den DMA-modus aktivieren
     
  11. spooler

    spooler Byte

    Registriert seit:
    7. April 2003
    Beiträge:
    54
    Hi
    Deine Antwort:
    "läuft deine Platte im DMA Modus? Ist die Registry vollgemüllt?
    Es kann so vieles geben"

    Meine Frage:
    Was ist ein DMA Modus, wie kann ich nachsehen und in was soll ich es ändern?
    Welche Registry und wie kann es in so kurzer Zeit vollgemüllt sein?
    Ich habe die Festplatte beim installieren in NTFS formatiert, eine Platte mit 5400 1/min.

    Danke für Deinen Tip

    Spooler
     
  12. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi
    läuft deine Platte im DMA Modus? Ist die Registry vollgemüllt?
    Es kann so vieles geben...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen