1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC kaputt ??? und was???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von L4le, 26. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. L4le

    L4le Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    249
    hi all, ich hab ein 380 watt netzteil (be quiet) und ich habe eine neue lüftersteuerung bei mir eingebaut und noch einen lüfter mit kaltlichtkathode außerdem hab ich schon 2 uv-aktive kaltlichtkathoden drin und einen selbstleuchtenden lüfter.
    seit dem ich das neue Zeug eingebaut hatte hab ich auch noch meine Radeon 9800 Pro übertaktet und meinen CPU
    seit dem hat mein Verteiler wo ich die Stromkabel dran mach,also Monitorkabel und stromkabel vom pc ,immer wieder solche zischgeräusche gemacht
    einmal is der verteiler als ich gerade gespielt habe plötzlich ausgefallen und es knallte irgendwas im pc(ich glaube das netzteil) jetzt hab ich einen anderen verteiler dran und der pc fährt nur hoch bis zu diesem schwarzen ladebildschirm wo oben links immer so ein weißer strich blinkt, nur manchmal komme ich ins windows, in den abgesicherten modus komme ich immer und an der grafikkarte und am cpu is och nichts

    Eigentliche Frage: is das netzteil kaputt??? oder was is kaputt

    bitte brauche dringend hilfe !!! :(

    schon mal danke an alle dir mir weiterhelfen können:)
     
  2. Kothie

    Kothie Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    30
    LOL:bet:
     
  3. L4le

    L4le Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    249
    ich hab den fehler gefunden
    es lag ( fragt mich nich wie) an der Lüftersteuerung
    jetzt geht wieda alles :D

    mfg L4le
     
  4. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Jetzt kommt wieder jemand mit der rosaroten Apple Brille.
    Mein Nachbar hat einen tollen Emac. Prinzipiell nicht schlecht, aber garantiert nicht besser. Vor allem die Erweiterbarkeit ist beieindruckend.
    0 PCI
    Dafür aber ein paar USB und Firewire Anschlüsse. Jetzt hat er einen Haufen externe Geräte da stehen. Sieht toll aus neben dem schönen MAC. Ubermäßig stabil ist er übrigens auch nicht.
    Für einen Rechner an dem der Hersteller des BS alle Komponenten ausgesucht hat, find ich es beschämend. Da läuft mein Dell mit XP äußerst zuverlässig gegen.
    Außerdem hat er ständig Ärger mit dem Teil. Festplatte kaputt, Brenner kaputt, Speicherprobleme. Und das alles für damals 1800?.
    Und vor allem erzählt er jedem wie toll so ein MAC doch sei.

    Aber so sind sie halt die Macis! So lange man auf Microsoft schimpfen kann, ist die Welt für sie in Ordnung.

    Wenn ich an den Kundenservice vom IPOD denke wird mir dann ganz schlecht. Wenn dann nach 2 Jahren der Akku platt ist, was bei regelmäßigem Gebrauch durchaus normal ist, bekommt man ihn schon für rund 280? gewechselt. Das ist doch mal ein Schnäppchen.
     
  5. tonidigital1984

    tonidigital1984 ROM

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    2
    Ganz einfach, wenn der PC kaputt geht keinen neuen kaufen, sondern einen Macintosh anschaffen.. Dann gibt es keine Probleme mehr, keine Viren, Würmer, Trojaner und Dialer. Keine Registry, keine WinXP Firewall (die keine ist) und kein umständliches herumfrickeln an irgendwelchen Gehäusen- keine defekten Netzteile und wirklich ein stabiles UNIX-System. Für alle bei denen das Interesse geweckt worden ist, einfach mal bei www.apple.de reinschauen, www.mackauf.de für Preisevergleich oder direkt in den Bildung und Forschung Store bei www.apple.de begeben. Beispiel eMac, kompletter Rechner, nimmt ganz wenig Platz in Anspruch inkl. 17" Bildschirm und Software für das digitale Hub mit dem sichersten Betriebssystem auf dem Markt MacOS X Panther ab 790Euro!
     
  6. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    den ganzen Mist (Beleuchtung, Lüftersteuerung usw.) abhängen. Neues Netzteil einbauen und hoffen dass die Mühle wieder hochfährt.
    Du solltest diese Effektbeleuchtungen usw. nur über eine Zusatzsicherung betreiben (Sicherungshalter in die Zuleitung löten, ca. 2,0 A - 2,5 A Feinsicherung Typ Träge - sollten reichen).
    Grüße
    UKW
     
  7. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Wenn im abgesicherten Modus noch starten kannst, dann geht das NT ja noch.
    Häng mal den ganzen "Klimbim" (Gehäuselüfter, Beleuchtung) vom NT ab und versuch's dann nochmal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen