PC Kauf - Helft mir bitte

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von zenok, 3. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
    So, ich will mir in den nächsten Tagen einen neuen Rechner kaufen. Ich hab jetzt die zwei unten aufgelisteten Rechner-Systeme mir rausgesucht. Ich weiß halt nich ob zwei Grafikkarten über SLI was bringen und obs schlimm is wenn man keine 1000 GB LAN Unterstützung hat.
    Ich würd mich sehr über eure Meinung oder eine andere Idee, einer vielleicht bessere Zusammenstellung freuen.
    Ihr würdet mir echt sehr helfen.

    1. System:
    Name: PC Fuijustu Siemens Scaleo-Pa 4000+
    CPU: AMD Athlon 64 4000+
    Arbeitsspeicher: 1024 MB
    GPU: (die eigentliche X1600 256 MB) ausgetauscht durch eine Geforce 7900 GT 512 MB von Gainward
    Mainboard: keine Angabe aber leider nur 10/100 MB LAN

    2. System:

    Name: Dell XPS 600 Primus
    CPU: Intel Pentium 4 640 mit HT-Technologie (3,20 GHz, 2 MB L2 Cache, 800 MHz FSB)
    Arbeitsspeicher: 1024 MB Dual Channel DDR2 SDRAM, 667 MHz
    GPU: 2x 256 MB PDIe x16 nVisdiaT GeForce 6800 (SLI)
    Mainboard: kein Angabe aber Broadcom 10/100/1000 MB LAN

    Ich werde den Rechner hauptsächlich zum Spielen gebrauchen.
    Ich habe so ca. 1200 € zur Verfügung.

    Was ich schon immer mal fragen wollte:
    1. Ist die 1000 MB LAN Funktion von Mainboards wichtig? Wird sie für aktuelle oder zukünftige Spiele auf Netzwerkbasis wichtig?
    2. Ist AMD wirklich der bessere Prozessor für Gamer PCs?
    3. Was bringen zwei GPUs über SLI in einem System?

    Ich danke euch im vorraus.
    Zeno Kakuscke
     
  2. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    AMD hat den Vorteil, dass die CPUs bei niedrigerer Taktung trotzdem mehr Leistung haben, als Intel PCs mit der selben Taktung (AMD 2800+, ist auf dem Niveau eines Intel mit 2,8 Ghz, läuft aber mit knappen 2,06 Ghz)
    Dadurch ist die Wärmeentstehung viel höher bei Intel


    Die Grafikkarten arbeiten miteinander in einer Verbindung und erreichen deshalb mehr Leistung. Ob es sich nun lohnt zwei mittlere Grafikkarten anstatt eine sehr starken Grafikkarten zu kaufen, bleibt jedem selbst überlassen.

    Meine Ansicht:

    Bessere Grafikkarte kaufen, und nicht zwei mittelmäßige!
     
  3. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    grafikkarten verfallen in ihrem wert viel zu schnell, da viel zu oft neue auf den markt kommen und daran der standard gemessen wird. ich denke, das du auch mit den zwei "mittelmässigen" karten gut bis sehr gut fährst.

    diese karten waren schließlich auch mal top und so viel hat sich spieletechnisch ja auch nicht entwickelt, das man unbedingt die neuesten modelle haben muss, denn damit bist du auch nicht eher bei spielen fertig.

    Über Intel und AMD braucht man nicht zu streiten, das führt ehe zu nichts. die spielewelt schwört in der regel auf amd. ob das dennoch immer eine gute wahl ist- würde ich einfach mal bezweifeln, denn wirst deinen computer nicht nur zum gamen anwerfen.
     
  4. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
    Und was meint ihr zu den beiden Systemen?
    Oder habt ihr vielleicht ne bessere Idee was man mit 1.200€ zusammenstellen könnte?
    Also, ich würde den Computer wie gesagt, für aktuelle 3D-Spiele brauchen. (z.B. Battlefield 2, das demnächst kommende ANNP 1701 u.s.w.)

    Was sagt ihr zu Barebones?

    @medienfux:
    aber wenn ich nen AMD 4000+ Prozessor habe, dann reicht das ja auch für andere Sachen? Oder?

    MfG
    zenok

    PS: Bringt ein 1000 MB LAN Anschluß was, wenn man auf LAN Partys geht?
     
  5. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    Und wegen dem Rotmakierten, würde ich keines dieser beiden Systeme kaufen. Sondern selber eins bauen oder bauen lassen.

    Ich will mal versuchen, dir einen PC zusammenzustellen:

    CPU

    CPU Kühler

    MB

    Graka

    Gehäuse

    HD


    NT

    RAM
    Müsste hinkommen. Bei Laufwerken bin ich nicht mehr uptodate. Warscheinlich hat Benq im Moment den besten. Die bei hardwareversand bauen ihn dir auch gerne zusammen (billig natürlich).
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
  7. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
    Ich danke dir vielmals wegen deiner Idee. Es sieht ganz gut aus.

    Das Problem is nur, dass der n bisschen zu teuer geworden ist.
    Weil ich hab ja nur ca. 1.200€. Dein Beispiel is so n bisschen unter den 1.500€.
    Aber da könnte man zum Beispiel an der Festplatte sparen. Oder?
    Und den Arbeitsspeicher, könnte man doch auch erst mal bei 1 GB lassen (den kann ich ja später immer noch aufrüsten).
    Oder würdest du mir andere Stellen raten, an denen man sparen könnte?
     
  8. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    Dann nimmst du nur eine HD (die von Anke) und diese
    Graka.
     
  9. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
    reicht eigentlich eine S-ATA Festplatte, oder brauch ich ne zweite für Sicherung oder so?
    EDIT: und wenn, was für eine?
     
  10. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Schaden kann es auf jeden Fall nicht ;) Aber du kannst auch deine Daten auf DVD sichern...
    btw, da fehlt noch ein Brenner! Wenn du einen brauchst, wäre der NEC ND4571A gut...

    Auch EDIT: Zwei gleiche bieten sich an, zb. um ein RAID1 zu fahren, aber auch ohne RAID
     
  11. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
    Aktueller Inhalt:

    AMD Athlon64 4000+ S.939 Tray 1024kB, 200 MHz FSB, 0,09u
    273,84 €
    http://www1.hardwareversand.de/6VuvZV14w1-5FU/2/articledetail.jsp?aid=4482&agid=397

    ASUS A8N-E, Sockel939 NVIDIA Nforce4 Ultra, ATX
    81,18 €
    http://www1.hardwareversand.de/6VuvZV14w1-5FU/2/articledetail.jsp?aid=5243&agid=403

    Thermaltake BigTyphoon Sockel 478/775/754/939
    31,51 €
    http://www1.hardwareversand.de/6VuvZV14w1-5FU/2/articledetail.jsp?aid=5705&agid=288

    2048MB DDR Corsair PC3200/400 CL 3 Corsair Valueselect Kit
    135,57 €
    http://www1.hardwareversand.de/6VuvZV14w1-5FU/2/articledetail.jsp?aid=4953&agid=266

    Jou Jye JJ-7029B, ATX,schwarz 350W ,temp-geregelt, TÜV, CE
    47,00 €
    http://www1.hardwareversand.de/6VuvZV14w1-5FU/2/articledetail.jsp?aid=3255&agid=2

    XFX Geforce 7900GTX NVIDIA 7900GTX, 512MB, PCIe
    495,28 €
    http://www1.hardwareversand.de/6VuvZV14w1-5FU/2/articledetail.jsp?aid=6811&agid=554

    Benq DW1650 bulk schwarz DVD+-RW/+-R-Laufwerk IDE
    42,01 €
    http://www1.hardwareversand.de/6VuvZV14w1-5FU/2/articledetail.jsp?aid=6381&agid=282

    Seagate Barracuda 7200.9 250GB 8MB,SATA-II,NCQ,ST3250824AS
    84,53 €
    http://www1.hardwareversand.de/6VuvZV14w1-5FU/2/articledetail.jsp?aid=6629&agid=273

    Summe: 1.190,92 €

    SO, ich hab jetzt mal mit hilfe eurer Vorschläge versucht, was zu erschafen.

    Was brauch ich jetzt noch fürn ne Festplatte? (sicherung)
    Hab ich sonst vllt noch was vergessen?
     
  12. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    Das NT ist zu schwach! Hundert Pro, solche mitgelieferten NTs sind immer Schrott.

    Für mich würden 250GB immer reichen. Und so eine Datensicherung ist auch nicht soo wichtig.

    Nimm das, was Anke und ich vorgeschlagen haben, und du hast einen schönen PC.
    Für die restlichen Euronen kaufst du dir dann noch beim nächsten Laden um die Ecke 2 Kaltlichtkathoden (hellblau ist mein Favorit) 30cm lang (ungefähr 10 Euro) und dein PC leuchtet wunderbar hellblau.
     
  13. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Du hast den gleichen Fehler gemacht wie viele hier! So teure Hardware, dass fürs Netzteil nix mehr übrig ist! Das ist garantiert zu schwach, was du da rausgesucht hast!
    Das Tagan TG430-U15 (oder U22 - ohne modulares Kabelsystem) sollte es schon sein!
    Du kannst entweder noch eine ST3160812AS dazunehmen, oder zwei davon, statt der 250er! Kommt drauf an wie viel Platz du brauchst, und ob du einen RAID-Verbund machen willst oder nicht! Wenn ja, machts mit unterschiedlich großen Platten keinen Sinn...

    Edit:
    :huh: :haare: :aua: :dumm: :böse: :spinner: :grübel: :eek: :mad:

    :rolleyes:
     
  14. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
    Also, wenn ich in diesem PC-Konfigurator bin, dann kann ich da keine Netzteile auswählen,weil ja schon eins im Gehäuse integriert ist.
    Aber ich kanns mir ja eins dazu kaufen, und dann einfach austauschen oder austauschen lassen.

    Ist der PC DSL ready?

    Ich habe mal gehört, dass wenn man eine S-ATA Festplatte hat. Umbedingt ein internes Diskettenlaufwerk benötigt, weil man sonst XP nicht installieren kann. Stimmt das?

    Aber sonst ist die Zusammenstellung doch ganz in Ordnung oder?
     
  15. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    naja so seh ich das nu nicht!
    Klar, wenn man mehr als 10 GB Mukke aufm Rechner hat, ist es schon sinnvoll eine Datensicherung zu machen, damit man die Daten bei einem HDD Crash z.B. wieder neu draufpappen kann!
    Wenn man allerdings nur unwichtige Daten aufm Rechner hat, ist das nicht nötig!
     
  16. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
    also, ich hab hier noch ne externe 250 GB Festplatte rumliegen, damit ist dann das Problem gelöst.

    Aber wie isn das, mit den S-ATA Festplatten?
    Ich hab wie gesagt gehört, dass man dann nur WIN XP draufkriegt, wenn man n internes Floppylaufwerk hat (weiß nich mehr warum).
    Stimmt das jetzt oder nich?
     
  17. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    Naja Anke also, wenn das ein reiner Zocker PC wird, d.h. nur Games, Steam Accounts, und Spielstände, von Games die man schon 3mal durchgezockt hat, dann wäre eine Datensicherung unnötig. Da mit den 80 Euro eventuell mehr RAM oder eine bessere Graka kaufen könnte.

    Aber das Problem hat sich ja eh erledigt.

    Also ein Floppylaufwerk sollte man schon haben, wenn man SATA Platten verwendet, da der mitgelieferte Treiber vor der Windowsinstallation gebraucht wird. Und das geht nur mit Diskette
    Ein Floppy kostet um die 6 Euro also kaufen.

    Dein MB ist mit einer onboard Ethernet Karte ausgestattet, somit ist der PC DSL-ready.

    Du musst bei dem Konfigurator natürlich Gehäuse ohne NT auswählen, da diese viel zu schwach sind.
     
  18. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
  19. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Da die 7900GT schneller und günstiger ist, hast du sogar noch Geld übrig (im Vergleich zur X1800XT) um dir nen leiseren Kühler dafür zu kaufen, falls das standart Teil dir zu laut oder schlecht ist ...
     
  20. zenok

    zenok Byte

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    28
    ich hab gehört, dass der kühler der geforce 7900 GT (XXX) voll schlecht sein soll....
    was sagt ihr dazu?
    kann man das Problem lösen?

    EDIT: meinst du den CPU KÜhler?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen