PC-Kauf

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von jh73, 21. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jh73

    jh73 ROM

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    hallo

    ich will mir demnächst einen neuen PC zulegen

    Verwendungszweck Office-Anwendungen und Internet-Nutzung, evtl später auch TV; keine Spiele

    vorgestellter Kostenrahmen bis etwa ca 400 €

    meinen alten PC will ich weiter behalten also lassen sich keine einzelteile verwenden für den neuen

    was schlagt ihr vor?
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin! :)
    Dann mal los, folgender Vorschlag:

    CPU: AMD Sempron 2800+ €70,91
    CPU Kühler: ThermalTake Silent Boost €22,99 (Vielleicht etwas übertrieben, aber besser als Arctic, WhisperRock etc.)
    Board: MSI K7N2 Delta €44,39
    Netzteil: Tagan TG380-U01 €52,64
    RAM: MDT 512MB PC400 €41,12
    Grafik: Sapphire ATI 9600 (128MB) €70,88
    Festplatte: Seagate ST3160021A (IDE 160GB) €67,90
    DVD ROM: Plextor PX130A €30,68

    Nach Adam Riese sind das €401,51, ich hoffe das sprengt nicht das Budget! :) Wegen Gehäuse guck mal bei www.caseking.de, das ist Geschmacksache!
    Die Kiste bricht keine Rekorde, aber es ist Markenzeug und du solltest lange Freude dran haben...
    Ach ja, fast vergessen: Die Preise sind von e-bug. Kann ich dir empfehlen, hab schon öfters da gekauft! ;)

    PS: Nochmal nix gedacht! :D Je nach dem ob du eins willst (ich wär dafür), kommt noch ein Diskettenlaufwerk dazu fürn par Groschen... so, das wars aber jetzt!
     
  3. jh73

    jh73 ROM

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    hmm, was noch fehlt ist wohl ein Brenner, wobei ich eher noch an CD gedacht habe

    und das andere ist, die Frage ob selberbauen in Betracht kommt, habe zwar schon mal sachen wie Prozessor, Arbeitsspeicher ausgetauscht und Laufwerke eingesetzt, aber noch keine selber gebaut.

    Gehäuse gleich vorneweg da habe ich keine optischen Ansprüche
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Wenn du nicht selber basteln willst, vielleicht hast ja nen Bekannten der das für dich macht! ;) Und es gibt auch online Shops, die die Sachen gleich zusammenbauen! Was du auch machen kannst: Geh zu deinem Händler um die Ecke, sag ihm er solle die Sachen bestellen und zusammenbauen! Hat den Vorteil, dass du hin kannst. falls irgendwas sein sollte, auch wenn du vielleicht etwas mehr zahlst im Endeffekt.

    CD Brenner würde ich den Plextor PX52/24/52A nehmen! ca. 38€ bei e-bug. Wenn du sparen willst (denn das ist jetzt schon ein bisschen über 400), dann an der CPU... Ich hätte dir sowieso geraten, spar noch ein bisschen und hol dir was neueres, aber für das was du vor hast, wird der PC so reichen! ;)
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Noch ein paar Sparvorschläge als Ergänzung des eigentlich brauchbaren Vorschlags von ankeforever:
    Als CPU reicht ein Sempron2200+ für Office&Internet völlig (kostet nur 40€). Der läßt sich dann auch mit einem ArcticCopperSilent2 (ohne TC!, es sei denn der PC soll lautlos sein) für 10€ gut kühlen. Und das 330er Tagan für 37€ sollte dann auch langen. Das gesparte Geld würde ich dann aber noch teilweise in einen Gehäuselüfter investieren (ab 2€, 1500 U/Min langen völlig).
    Gehäuse: Casetek1016, sieht ganz gut aus, ist gut belüftet und kostet nur 30€

    Gruß, Andreas
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    @magiceye: Da kannste mal sehn... genau das hab ich auch erst gedacht (mit CPU und 330er NT), aber mit einer dermaßen lahmen Gurke wollte ich net ankommen! ;) Auch wenns dafür natürlich reicht, klaro ;)
     
  7. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Rechner kann man bei fast allen größeren Onlinehändlern konfigurieren. Wieviel Provision bekommst Du denn von qtron? Oder ist es Dein Laden?
     
  9. lolot

    lolot Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    556
    Hi !
    Habe selbst dort einen gekauft und bin mit Preis und Leistung sehr zufrieden.
     
  10. jh73

    jh73 ROM

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    ich habe mir jetzt doch auch erstmal verschiedene Komplettsysteme herausgesucht

    bei e-bug habe ich nichts zum konfigurieren gefunden

    folgende systeme erschienen mir interessant, sind die komponenten akzeptabel?

    www.lahoo.de

    Informationen: Sempron 3000+ PC
    Prozessor: AMD Sempron 2600+
    Prozessorkühler: Speeze Vulture Spin (geeignet bis XP 3400+)
    Mainboard: MSI KM3MV
    333MHz FSB, CPU Temperature Protection, DDR333, AC97 6-channel audio, ATA/133, LAN und 6 x USB 2.0, 3 x PCI, 1 x AGP 4x
    Arbeitsspeicher: 512 MB DDR-RAM AENEON PC400 Speicher
    Grafikkarte * 128 MB ATI Radeon 9250SE AGP
    Festplatte: 160GB 7200upm ATA100 Excelstor
    Laufwerke: 16x DVD-Multiformat Double Layer Brenner von NEC
    Gehäuse: 350 Watt Netzteil Super Silent + Midi Tower
    (Die Farben des abgebildeten Gehäuses können abweichen!)
    Floppy / USB Stick * 3.5 Zoll Diskettenlaufwerk
    Gewährleistung: 2 Jahre Gewährleistung mit Bring In Service
    optional bieten wir Ihnen auch 3x verschiedene Service-Plus Pakete an.
    Software: Ashampoo Office 2005, Ashampoo Privacy Protector Plus, Ashampoo MailVirus Blocker, Ashampoo SeeYa! 2, Aquarium 2.0 Deluxe (Ashampoo Edition), Ashampoo WinOptimizer Platinum Suite, Ashampoo PowerUp XP, Ashampoo Uninstaller Suite, Ashampoo Photo Illuminator 2, Ashampoo CD Recording Suite 4, Treiber-CD und Heft zum Mainboard




    www.camdo.de einer dieser neuen athlon64 im angebot udn auch ein msi board, vielleicht eine überlegung bzgl langlebigkeit des systems?

    PROZESSOR AMD Athlon64 2800+

    PROZESSORKÜHLER Thermaltake TR2-M6

    MAINBOARD MSI K8 MM-V Chipsatz VIA K8M800 + VIA VT8237R, FSB800MHz,2x DDR DIMM (266,333,400MHz), 1x VGA Port, 1xAGP 2X/4X/8X, 3xPCI, AC97 6 Channel Sound, IDE-RAID, Serial ATA/RAID, LAN, 8 x USB-Ports

    ARBEITSSPEICHER 512MB DDR-SDRAM, 400 Mhz von AENEON

    Grafikkarte AGP * 128MB Radeon 9250SE AGP

    FESTPLATTE 160GB 7200upm Excelstor ATA100

    LAUFWERK 16x DVD+-RW Double Layer von Benq inkl. Software

    Floppy / USB Stick * 3.5 Zoll Floppy Laufwerk
    GEHÄUSE 350 Watt Midi Tower
    (Die Farben des abgebildeten Gehäuses können abweichen!)

    GEWÄHRLEISTUNG 2 Jahre Gewährleistung mit Bring In Service
    optional bieten wir Ihnen auch
    3x verschiedene Service-Plus Pakete an.


    gesamt 386,60 €


    www.pandaro.de
    Prozessor AMD Sempron
    2600+

    Speicher 512MB
    DDR-RAM 400 (infineon samsung vt ddr elixir memory)

    Festplatte 160GB HDD
    ATA100 (maxtor seagate western digital excelstor hitachi)

    Mainboard ASRock K7S41 GX

    Grafik ATI Radeon 9250 SE 128MB DDR-RAM
    arctic cooling copper silent II
    Laufwerk 16x DVD Dual Brenner R/RW (benq samsung nec sony lg)

    Bustypen PCI, AGP 8x Slot

    Netzwerk
    10/100 LAN
    Ports
    6x USB 2.0
    5.1 Channel Audio
    AC97 Audio Codec
    Chipsatz
    SiS 741GX/963L

    dabei auch noch 36 pickup and returnservices

    nachteil bei diesem dritten angebot scheint jedenfalls zu sein daß einige komponenten nicht bzgl hersteller feststehen

    378.81 EUR
     
  11. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
  12. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Also der 2. Rechner ist vom Preis / Leistungsverhältnis her schon gut, aber wie schon gesagt: Ist der Shop seriös?
    Gute Erfahrungen hab ich mit K&M gemacht ein Board war mal defekt und die haben das ohne lang rumzumachen getauscht, sogar ein, durch einen Fehler meines Kollegen (war an seinem Rechner...) defektes und geöffnetes!!! Netzteil haben die Anstandslos getauscht, obwohl ich mir des Verlustes der Garantie bewusst war, naja, gekostet hat's nix...
    Viele haben mit Alternate gute Erfahrungen, wobei ich hierzu nichts genauer sagen kann, da ich bei denen noch nie bestellt habe.
    Was e-bug angeht, da scheiden sich wohl die Geister. Ankeforever hatte noch nie Probleme, dafür gibt es aber auch gegenbeispiele, wobei aber immer gilt: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus...
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Also irgendwie kann der Anbieter sich nicht entschieden oder weiß selbst nicht, welche CPU er verbaut :rolleyes:
    leicht Offtopic, aber was soll man von einem Kühler erwarten, der "Vulture" (=Aasgeier) im Namen hat...
    Der Speicher ist immerhin OK.
    Am Netzteil würde ich lieber nicht sparen, und Netzteile in solchen "350W-0815"-Towern sind meist nicht viel wert.
    Sowohl CPU als auch Mainboard(Sockel) sind schon etwas älter, hinsichtlich späterer Aufrüstwünsche könntest Du also trotzdem schon recht bald Pech haben. Nur 2xRAM-Slots sind auch nicht gerade vorteilhaft.
    Das würde mir auch nicht zusagen. Die nehmen dann schließlich, was gerade am billigsten ist. Wenn Du Pech hast, ohne auf 100%ige Kompatibilität zu achten.
    Ein ASROCK-Mainboard würde ich auch nicht gerade haben wollen.

    Versuchs mal bei anderen Shops mit einem Konfigurator. Shops findest Du z.B. unter www.geizhals.at/de
     
  14. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    @ magiceye

    Nicht alle ASRock boards sind soo schlecht...
    Ich hatte mal das K7VT2 das richtig übel war, alles andere als stabil. Das K7V88, was ich jetzt drin hab, ist, was Stabilität angeht, aber gar nicht schlecht...
    Deine restlichen Aussagen kann ich nur unterstützen...

    Aeneon gehört ja zu Infineon. Sind die Speicher dann "identisch"? :confused:
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Aeneon ist bei Infineon quasi das, was Congster für T-Online ist. Leider sind die Infoermationen zu den Riegeln relativ dünn gesät. Nur für die Originalen Infineon gibts richtig ausführliche Datenblätter. Man bekommt u.U. gar nicht mit, wenn irgendwelche Kleinigkeiten im Design geändert wurden.
    Aeneon ist laut Infineon-Marketing-Abteilung für den gewöhnlichen PC-Markt sein, währen die "echten" Infineon eher große und/oder Industriekunden ansprechen. Man kann sich be Letzteren eben auf die exakten Specs verlassen, dafür sind die ne ganze Ecke teurer.
     
  16. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Danke für die Info magiceye... Man lernt halt nie aus... :btt:
     
  17. jh73

    jh73 ROM

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Hier muß ich den Anbieter etwas in Schutz nehmen. Das Grundsystem ist ein 3000+ aber ich habe mir da gleich eine niedrigere Variante ausgesucht, quasi downgegradet.

    ok mache ich

    Ich war übrigens jetzt auch bei einem kleinen Händler hier in der Gegend, quasi nur 5 Minuten von mir entfernt, entsprechend dem Vorschlag von anke4ever

    Nun sicher es war eine halbe Stunde vor Ende der Öffnungszeit und der Inhaber war nicht da. Aber mein Eindruck war nicht so gut.
    Angeboten bekam ich aus einem Faltblatt von denen einen AMD Sempron 2200+ mit Markenmainboard (was ein AsRock Mainboard sein soll wohl) 40 GB Festplatte (was mir zu wenig erscheint, auch wenn es bei mir nur um Internet und Office geht) 256 MBDDR-RAM (was wohl auch zu wenigist, grade bei Grafik onboard) Dazu noch DVDLaufwerk und Internes 56k Modem was ich angesichts von DSL eh nicht brauche. Das ganze für 249 €


    Außerdem im Prospekt noch ein Sempron 3000+
    512 DDR-Ram
    160 GB
    ATI Radeon 9600 pro 128 mb
    16xDVD-Brenner
    maus tastatur Windows XP und MS Works Suite Office 2005
    das ganze für 599 €
    auchnicht das was ich brauche


    dann darauf angesprochen wie es mit einem speziell gefertigten Rechner wäre, nun die würden dann wohl so 600-700 € kosten

    Als ich dann sagte, wie es denn bei dem ersten Vorschlag wäre wenn ich denn mal ne TV-karte hineinmachen wollte gab es dann doch noch einen Vorschlag

    Gehäuse 69,99
    Asus Mainboard 69,99
    Sempron 2500+ 79,99
    kein CPU-Lüfter
    80 GB Festplatte 83,95
    CD-Brenner 44,95
    Diskettenlaufwerk 12,95
    512 MB Arbeitsspeicher 59,99
    Geforce 4 MX 39,99
    IDE/S-Ata Kabel 9,99
    fürsZusammenbauen 60

    dazu noch ohne zu fragen ob gewünscht
    Windows XP home 119

    Auch das Angebot hat mich ehrlich gesagt nicht so überzeugt mich für die Variante vor Ort zu entscheiden bzw. die ernsthaft in Erwägung zu ziehen.
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Also sonderlich seriös sieht das Ganze nicht aus. Zu jedem Mainboard ist in der Regel mindestens ein Festplattenkabel dabei, bei Asus mit Sicherheit. Dann noch extra vom Kunden 10€ für so ein 2€-Teil zu verlangen, ist schon ein wenig dreist.
    Auch die Komponenten selber sind recht teuer, ebenso der Zusammenbau. Wenn der da nicht wenigstens 100€ runtergeht, solltest Du nach einem Anderen schauen.
     
  19. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    Hi hast du hier nach geschaut also ich kann nur empfehlen.

    Ein Kumpel hat sich da einen Komplett PC gekauft und der war i.O.
    Die haben den sogar bevor se den Verschicken geprüft.
    Und ich habe mir da meinen jetztigen Rechner zusammen gebaut, also Teile bestellt und selber geschruabt das dauer so 1- 2 Stunden wenn man es Vernünftig macht is eigetlich auch ganz easy, wenn du so schon Mal Komponeten ausgetauscht hast, kannst du das auch schaffen. Jeder fäng mal klein an, bei einem Selbst bau kannst du soagr noch Geld Sparen.

    Ich schau nochmal ob ich dir nen Guten selbst Bau Rechner empfehlen kann.
    Obwohl die anderen waren auch Gut.

    mfg
    pcteufel
     
  20. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Das sollte bei einem seriösen Händler selbstverständlich sein...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen