1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC-Komponenten laufen/aber kein Bild

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von guemue, 30. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    also der pc von meinem freund ist seit guten 2 monaten einwandfrei in betrieb. jetzt aber ist er von heute auf morgen wie tot da er zwar anspringt ,d.h. die lüfter laufen zumindest doch der monitor erhält kein signal. ich hab die kiste jetzt bei mir stehen und hab mal zuerst grafikkarte gewechselt und danach den RAM doch ohne erfolg der pc spuckt immernoch kein monitorsignal aus!!!
    Was könnte an der kiste kaputt sein???
    hier mal die konfiguration:
    -Elitegroup K7S5A
    -XP 1800+
    -256MB Apacer 2.0
    -Leadtek GF 3 Ti 500 (64MB)
    -IBM Deskstar 80GB (könnte die defekt sein??)
    -Aopen Brenner
    -350W NoName Netzteil 3,3V-20A und 5V-30A

    hab auch mal einen anderen monitor angehängt hat aber nix gebracht
    [Diese Nachricht wurde von guemue am 30.08.2002 | 12:27 geändert.]
     
  2. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    hmmmm ja also das mit dem netzteil werde ich noch ausprobieren den rest werde ich dem händler überlassen denn an einem tag bei 2 pcs die kühlkörper von athlon xps entfernen und wieder draufklemmen das ist zuviel für mein schwaches gemüt... ;-)
    DANKE für alles mehr }kann man ja eh nicht machen!
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    OK, mach das, was ich an anderer Stelle im Forum schon mal gepostet habe:
    1: Netzteil von anderem PC (eigenen oder vom Freund) anschliessen. Dafür NUR das Kabel zum Mainbaord rüberlegen. Nur die VGA-Karte betreiben, ALLES andere gehört abgeklemmt! Der Test soll ja nur für Mainboard, Proz, Speicher und GraKa sein. Kein Erfolg? Dann zu 2.
    2: Jetzt ist nicht mehr viel nach! Speicher und GraKa hattest Du ja schon anderweitig geprüft; bleiben noch Proz und Mainboard. Kannst Du den Proz woanders testen? Das ist natürlich ein ziemlicher Umstand. Denke daran, das Du besonders beim Abnehmen des Kühlkörpers den Proz himmeln kannst, wenn Du den Kühlkpörper verkantest. Der Proz ist ok? Dann bleibt nur noch..
    3: Das Mainboard ist verreckt. Klingt im ersten Moment tragisch, ist es aber nicht, weil bestimmt Garantie besteht. Kostenlos umtauschen oder reparieren lassen. Viel Glück!
    Gruss K.
     
  4. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    also der pc gibt eben keine tonfolge heraus (was mich verwundert) und die festplatte hab ich in einen anderen pc eingebaut und hatte auf sie einwandfreien zugriff! nun mich wundert es aber ich kann auch nur sagen was ich von dem besitzer der kiste weiss und das ist dass er am abend noch lief und am anderen tag nicht mehr!
     
  5. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi guemue, wie reagiert der PC nach dem Einschalten? Gibt er bestimmte Tonfolgen von sich? Daran könnte man erkennen, woran er krankt. Das "Sterben" im laufenden Betrieb deutet auf einen echten Hardarefehler hin. Dabei können sich eigentlich weder Steckerkontakte verbiegen, noch die Grafikkarte aus den Kontakten springen. Wichtig zu klären wäre, ob von der sich der PC auch ohne Bild so verhält, als ob er hochlaufen würde. Dazu gehören die üblichen Geräusche wie Tonfolgen und Plattenzugriffe u.s.w.
    Ist es das, was Du mit dem einwandfreien Laufen der Festplatte meinst?
    Gruss K.
     
  6. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    hab schon einen zweiten monitor drangehabt ohne erfolg!!!!!
    jetzt nochwas hab grade die festplatte ausgetauscht und diese läuft auch einwandfrei!
    wenn der bildschirm schwarz bleibt kann das daran liegen dass der schöne CPU sich verabschiedet hat???bitte nicht aber es bleiben ja nur noch board und CPU!!
     
  7. Gimmick404

    Gimmick404 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    7
    nee, ich hab das zwar schon nen halbes Jahr, aber hab damit eigentlich keine Probleme bisher gehabt, nur das von dir beschriebene Problem, das kenne ich - der AGP-Port sitzt ziemlich tief bei diesem Board, die GraKa muss man wirklich richtig feste reindrücken, sonst kommt kein Signal an. Ich hab gestern erst nur das Monitorkabel etwas fester gedreht und zack, wieder kein Signal, kurz auf die GraKa gedrückt, ging es wieder. Dabei gab es gar keine Piepstöne von sich, da du jetzt auch keine erwähnt hast, vermute ich mal, gab es die bei euch auch nicht? Wenn es vorher lief, und auch eine andere GraKa sonst keinen Erfolg bringt, wurde noch irgendwas anderes kurz vorher verändert?[Diese Nachricht wurde von Gimmick404 am 30.08.2002 | 14:10 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Gimmick404 am 30.08.2002 | 14:15 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Gimmick404 am 30.08.2002 | 14:16 geändert.]
     
  8. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Weiß nicht, ob es dir hilft, aber auf http://www.k7s5a.de.cx gibt es eine ausgezeichnete FAQ zu diesem Board, dort sind auch die meisten bekannten Fehler aufgelistet.
    Gruß
    André
     
  9. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    danke für den tip aber ich hab die graka ja sogar mal gewechselt ohne erfolg.die kiste läuft immernoch wie tot!
    ich kenne das board selbst nicht so gut aber kannst du mir sagen ob es für bestimmte fehlerquellen piepstöne von sich gibt????
     
  10. Gimmick404

    Gimmick404 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    7
    hallo,

    vielleicht hat sich die Grafikkarte etwas "gelockert"? Das passiert bei mir ab und an auch schon mal, wenn ich im PC selbst was verändert hab), ein leichter Druck auf die GraKa reicht aber. Hab dasselbe Board, hab den EIndruck, die Karte muss man richtig reindrücken (natürlich nicht reinhämmern...), probiert es mal, vielleicht war es das schon.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen