1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC lässt sich nicht neustarten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von TuxFan, 28. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Hallo!
    Mein Aldirechner April \'99 lässt sich weder normal neustarten
    noch reseten!Wenn ich dies mache, schaltet sich der Monitor gar nich erst ein und der PC bleibt praktisch vor dem Booten hängen.
    Muss dan erst Strom abziehen und ca 10sek warten, dann funzt er wieder einwandfrei!
    Woran kann das liegen?
    Ist evtl. Netzteilö defekt?
    Board?
    Proz?

    Board Intel SR440BX
    Proz Pentium 2 400
    Ram z.zeit 192MB SD
    alles wieder originalzustand

    thx for Answer

    mfg martin
     
  2. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Nabend!
    Habe das Problem gelöst!!!!!!!!!!!!!!!
    Scheinbar schien das CD-Rom-Laufwerk schuld gewesen zu sein.
    Denn vor ca. 2 Wochen habe ich ein gebrauchtes 48X CD-Rom
    gekauft und siehe da, alle Probleme sind beseitigt!!
    Trotzdem thx für Eure Bemühungen und Ratschläge!!!!!!!!!

    mfg martin
     
  3. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Es gibt kein PC-Problem, das es nicht gibt!
    Alles ist denkbar!Hab mit solchen aussergewöhnlichen Problemen mittlerweile ziemlich viel Erfahrung, nur irgendwann hört es dann auf!

    Mein Problem existiert immer noch, doch so langsam sehe ich ein, dass ich um ein Austausch zumindest des Boards nicht herumkomme oder dass ich mit dem Problem leben muss was aber irgendwie nervig ist, da ich mich bei jedem Absturz zur Steckdosenleiste runterbeugen muss.

    @ Rpezi : Vielen Dank für die Fachkundliche Hilfe und die Zeit, die Du für mich geopfert hast; man schreibt sich beim nächsten "unblösbaren" Problem!!;-)

    mfg martin

    p.s. : Hiermit ist das Thema vorläufig beendet!
    Wäre aber trotzdem an neuen Theorien und Vorschlägen interessiert!!!!!!
     
  4. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    was für pc-probleme es gibt *gg*
    irgendwie seltsam dieses prob. ;-)

    weis zwar keine lösung, aber egal; trotzdem viel glück !!!
     
  5. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    VGA ONBOARD!!!!!!!!!
    Meinst Du mit "Freihand" das Board ausbauen und nur so hinlegen??
    Muss ich dann auch den Monitor anschließen??
    Was is mit den Frontblenden- Sachen?Müssen die alle angesteckt werden?
    Probiere das morgen aus!

    mfg martin
     
  6. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Nabend!
    Bis Februar einwandfrei!Dann folgte der Ausbau, und seit ca. Mai nehme ich es wieder.CMOS-Reset schon probiert, nur wie soll ich ne andere Grafikkarte einbauen, hab keine PCI daliegen!

    martin
     
  7. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    So hab noch mal alle Anschlüsse auf dem Board überprüft!
    Die Stecker der Frontblende stimmen 100% mit der auf der Zeichnung im Handbuch überein!
    Auch alle anderen Stecker wie Ströme IDE, Floppy usw. stimmen.
    Habe verschiedene Ram-Module getestet, alle funktionieren einwandfrei. Mir fällt nichst mehr ein!!

    mfg martin
     
  8. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Hab noch was festgestellt:
    Die Power-LED ist bei mir gelb leuchtend, statt grün. Und gelb bedeutet Stand-By Modus!

    Martin
     
  9. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Tut mir Leid das ich unhöflich war!!da liegt wohl ein missverständnis vor!

    mfg martin
     
  10. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Ist sie auch nicht. Du hast nur die Seiten verwechselt.
     
  11. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Habs angeschaut!
    Das Bild ist NICHT von Boardmitte sondern von der PC.Front!!!
    Demnach ist meine Pinbelegung richtig!
    Danke für den Link zum Buch, aber mein Problem ist noch nicht behoben.

    mfg Martin
     
  12. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Hast Du das gedruckt oder auf welcher WebSite gibts das?

    mfg martin

    p.s. : Pinbelegung stimmt aber bei mir!!
     
  13. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Nein. von Boardmitte aus gesehen sind links und recht deiner Beschreibung nach vertauscht.
    was ist soft.off??
    also bei mir:

    links 1+2 Power LED
    3+4 EIN/AUS
    rechts 1+2 HDDLED
    3+4 Reset-Taster

    Wo hast du denn deine Beschreibung her??

    mfg martin
     
  14. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Manchmal geht das, manchmal wird der Bildschirm verhackstückt dargestellt, ca. jede 4+5+6 Zeile vertikal fehlt
    läuft aber dann sonst oder das diskutierte Problem tritt auf.

    mfg martin

    p.s. hast Du ICQ?? habe nur modem und da dauert das im forum lange:-)
     
  15. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    zu 1. : Neustart aus Windows/Linux heraus UND RESET (Windows mit
    SHIFT-taste neustarten geht)
    zu 2. : Ja, denn bei Benutzung geht der pc ja aus und versucht zu
    booten, der Monitor knistert normal, nur dann tut sich nichts
    mehr.

    martin
     
  16. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    "exakt fast das gleiche" klingt gut!!!!!:-)
    Starten geht einwandfrei, nur neustarten oder reseten nicht!(habe das aber schon am Anfang geschrieben!!)
    Ausserdem schaltet sich der Monitor gar nicht erst ein!
    Dein Problem hing einzig und allein mit Windows zusammen, also erst NACH dem Boot-Vorgang!!

    Bitte um weitere Hilfe!

    mfg martin
     
  17. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Test nagativ!!
    Mit anderem Netzteil geht es auch nicht!
    Und: Habe alles richtig angeschlossen(nach Zeichnung), denn Funzeln und Schalter gehen ja.

    martin
     
  18. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Ich hatte exakt fast das gleiche Problem. Ich habe den Rechner eingeschaltet, dann hat kurz die Festplatte gerödelt, und dann ging nichts mehr. Auf dem Bildschirm war ein kleiner weisser blinkender Cursor links oben zu sehen. Dieses Spielchen wiederholte sich oft bis zu fünf mal, bis der PC endlich hochfahren konnte. Das liegt nämlich am verhunzten Powermangment-System. Auf der Installations-CD von WIN 98 SE gibt es ein Reparaturtool, pmtshoot (ca 157 kb). Ich habe das dann draufinstalliert und seitdem nervt mich das Problem nicht mehr.

    Auf diese Lösung kam ich hier auch im PC-Weltforum, ein genialer Zeitgenosse gab mir den entscheidendenden Tip.

    Gruß Cheetah
     
  19. TuxFan

    TuxFan Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2002
    Beiträge:
    78
    Nette Diskussion!!
    Also, lange Story, aba nötig:
    habe alles aus aldipc in neues Gehäuse gebaut.
    Dann febr 2002 auf k7s5a umgestiegen und aldiboard usw. wieder in altes gehäuse gebaut und zu internetrechner gemacht!
    Original sind wieder board, proz, ram, hd, cd, tower.
    Danke für den Tip mit dem Netzteil! Probiere gleich mal aus!!

    mfg martin
     
  20. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Und warum solll sich dann das Netzteil nach bzw. 10 Sekunden getrennt vom Strom wieder "erholt" haben?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen