1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC lässt sich nicht starten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von delroy x, 6. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. delroy x

    delroy x ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    habe folgendes Problem:

    PC war etwa 2 Tage komplett vom Netz getrennt, als ich jetzt alle Kabel wieder anschließ, den Netzschalter betätigte, ging der Lüfter an ?? , die Leuchte des CD Laufwerks blinkt ununterbrochen und ein permanentes klicken ist zu hören. Wäre alles noch ok, wenn der PC sich einschalten ließe. Ist aber nicht der Fall und die Laufwerke lassen sich dementsprechend auch nicht öffnen. Es sind auch keine CD`s o.ä. im Laufwerk. Habe keine Ahnung was das bedeutet. Vielleicht kann mir jemand helfen - bin für alle Hinweise dankbar.

    Gruß

    CPU P4, 2,6 GHz
    Chipsatz SIS 645
    RAM (MB, Typ) 512, DDR
    Grafik Radeon 9600TX
    HDD (Größe in GB, rpm) 160, 7.200
    DVD-ROM 16x/48x
    CD-RW-Brenner nein
    DVD-Brenner 4x/2,4x-RW
    Sound 6.1 on Board
    Front-Anschlüsse Highspeed-USB, FireWire, Audio
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    wenn du noch ein Ersatznetzteil zur Verfügung hast hänge das mal dran. Sonst vorgehen wie bei jeder Hardware-Fehlersuche...
    erstmal alles abhängen.. Laufwerke, Zusatzkarten entfernen.
    Nur Mainboard und Grafikkarte.... testen ob er so wieder was von sich gibt. Kommt da auch nichts würde ich testweise das Netzteil tauschen.

    Grüße
    Wolfgang
     
  3. delroy x

    delroy x ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo Wolfgang,

    habe den Rechner vor Einschalten 20 h im Zimmer gehabt.
    Ich hoffe das mir Schäden, so wie du sie beschrieben hast, erspart bleiben. Werde deinen Rat befolgen und mal nach den Verbindungen und der CPU schauen.

    Ich danke Dir und verbleibe

    MfG
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    beim Transport kommt es meistens zu Schäden wenn zum Beispiel ein Tower stehend in einem Fahrzeug transportiert wird und ein schwerer CPU-Kupferkühler eingebaut ist.. Schäden am Mainboard, CPU oder Sockel.

    War das Gerät mehrere Stunden tiefen Temperaturen ausgesetzt und wird in einem warmen Raum sofort eingeschaltet kann es zu einem Kurzschluß durch Kondenswasser-Bildung kommen. Das Gerät muss sich erst mehere Stunden akklimatisieren bevor es eingeschaltet werden darf.

    Mehr fällt mir da nicht ein.. überprüfe alle internen Steckverbinder, eventuell mal die CPU ausbauen (Sichtprüfung).

    Grüße
    Wolfgang
     
  5. delroy x

    delroy x ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo Wolfgang,

    hast recht - Rechner wurde transportiert. Das Klicken scheint vom Netzteil direkt hinter dem Netzschalter zu kommen. Steckverbindungen und sind ok, keine sichtbaren Schäden und entstaubt ist er auch. In`s BIOS komme ich leider nicht.

    Gruß
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    wurde der Computer transportiert (zum Beispiel Umzug) ??. Schraube das Gerät auf und versuche das Klicken zu lokalisieren (eventuell Festplatte..!). Kommst du bei dem Rechner noch in das Bios oder geht nichts mehr ??.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen