1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC läuft mit Radeon 8500 langsamer?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von plabba, 3. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. plabba

    plabba Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    18
    Habe meine alte Grafikkarte (GeforceMX400) durch eine Radeon 8500 ersetzt! Alter Geforcetreiber wurde deinstalliert - neuer Radeon Treiber wurde installiert! Doch nun läuft mein Rechner langsamer als vorher - Spiele die vorher flüssig liefen ruckeln jetzt und nicht mal ein mp3 player läuft mehr normal sondern nur abgehackt! Auch mit nem älteren Radeon Treiber wirds nicht besser! Muß ich was im Bios ändern ??(Award)

    System (laut 3dmark 2001):
    Operating System Microsoft Windows XP
    DirectX Version 8.1

    Mobo Manufacturer MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
    Mobo Model MS-6380V3
    AGP Rates (Current/Available) 4x / 1x 2x 4x

    CPU AMD Athlon(tm) XP/MP/4 1466 MHz
    FSB 133 MHz
    Memory 256 MB

    Graphics Chipset ATI Radeon 8500
    Driver Name Radeon 8500
    Driver Version 6.13.10.6015
    Video Memory 64 MB

    3DMark Score 7124 3D marks
    [Diese Nachricht wurde von plabba am 03.04.2002 | 08:39 geändert.]
     
  2. plabba

    plabba Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    18
    Mittlerweile hab ich meine Festplatte plattgemacht und XP-Home neu installiert! Danach den neuesten Via4in1 Treiber installiert und die aktuellen Radeon Treiber 6.13.10.6037. (Score ist jetzt 7472)
    Aber was mir gleich aufgefallen ist, daß der Ton immer noch stottert. Schon die Windows Start Melodie kommt nur abgehackt und wenn ich einen Soundplayer starte dasselbe Problem!
    Wenn ich während des Abspielens einer Sounddatei die Maus bewege wirds dagegen besser. (habe AC\'97)
    Heute früh kam ich nochmal auf die Idee den Radeontreiber zu deinstallieren und habe die Radeon gegen meine alte Geforce2mx400 ausgetauscht.
    Und?:
    Der Sound hat immer noch ne Macke!
    Ich bin jetzt wirklich ratlos!
     
  3. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Hi einen Tip. Viele Spiele z.b. Flashpoint legen einen Schlüssel an und das nur einmal wenn das Spiel installiert wird. Um Flashpoint laufen zu kriegen geh mal unter operation Flashpoint Preferences und drück auf den Button Autodetect. Danach müsste Flashpoint laufen. Wenn nicht. Deinstallier mal alle Games und mach sie neu rauf. Musste ich auch bei einigen Games machen als ich vor kurzen auf GeForce 3 Ti 200 aufgerüstet hatte.

    Mfg AMDfreak
     
  4. SinisterMJ

    SinisterMJ Byte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    33
    Bei mir war auch ein Problem mit der ATI Radeon8500 das sie sehr instabil lief, darauf hin habe ich die Treiber geupdatet (ich glaube Version 6036 oder so, Win2000 halt), das hat aber nicht wirklich viel genutzt. Daraufhin hab ich keine Radikalkur gemacht, sondern erst mal schön der Reihe nach DirectX8.1, dann VIA4in1 und dann die GrakaTreiber installiert (Graka hatte ich davor wieder deinstalliert). Seitdem läuft der wie ne eins, und ist auch relativ sehr schnell. Drauf achten dass du aktuelle VIA Treiber nimmst (entweder 4.37a oder 4.38, laufen beide sehr gut).

    Was mich ein bisschen wundert, ist dein 3DMark2001 Ergebniss, ich hab fast das selbe System erreich aber knappe 9000 Punkte dabei. Vielleicht solltest du mal ins BIOS gehen, und dort nachsehen, ob FastWrite beispielsweise aktiviert ist und ähnliches, und danach ann unter XP nachsehen, ob sich da noch was machen läßt.
     
  5. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi plabba,

    der neue treiber dürfte keine probleme bereiten.
    es kann bei hardwarekomponenten, ob nun graka, speicher, netzwerkkarte etc. zu problemen kommen, wenn chipsatzhersteller anderen hardwareherstellern ihre produkte zur verfügung stellen.
    dann ist z.b. bei deiner graka der chipsatz von ati und die platine von excalibur und je nachdem wie gut diese hersteller die chipsätze auf ihren platinen integrieren, wiederspiegelt es sich in ihrer performance und kompatiblität.
    ich habe voriges jahr noch für viel geld eine "built by" ati 8500 gekauft und mit der hatte ich bisher keine probleme.

    mfg romulus
     
  6. plabba

    plabba Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    18
    Ich werd noch mal ein bisschen rumprobieren. Aber wahrscheinlich werd ich werd ich zur Radikallösung greifen! Übrigens hatte ich Probleme den aktuellen offizellen Treiber Radeon-Treiber zu installieren (Recommended Driver - 6.13.10.6037)
    Da kam dann ein schwerwiegender Fehler, daß die Hardware nicht zum Treiber passt! Liegt das vielleicht daran, daß es nur ne "Powerd by Ati" Karte von Excalibur ist? (275 MHZ)
    Ein Beta Treiber ging aber.
     
  7. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    hi plabba,

    die grafikkarte ist schon mal gut, hab sie ja selber. :-)
    schau erst mal nach unter grakaeigenschaften unter direct 3d und stelle bei smoothvision und anisotropische filterung auf standardwerte.
    d3d werte: vertical sync aus, komp. texturformat an,w-puffer unterstützung an,pixel zentrum wechseln aus,z-puffer mit 16-24-32 bit laufen lassen und fehler-diffusion-diphering verwenden einstellen.
    bei open gl antialiasing deaktivieren.
    installiere auch gleich mal den neuen treiber 6037 (mitte märz zertifiziert).
    sollte das keine abhilfe schaffen, dann gibt es treiberprobleme von der vorherigen graka.
    eine neuinstallation von win xp wäre die radikale lösung. *g*
    jedenfalls läuft die karte bei mir einwandfrei.

    mfg romulus
     
  8. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Dann stimmt etwas an deiner Systemkonfiguration nicht. Und AA ist aus ?

    Wenn alles nichts hilft, würde ich mal die Windowspartition formatieren und Windows neu draufspielen. Danach müsste es eigentlich schneller gehen :)

    mehr kann ich dir auch nicht sagen

    mfg Sven
     
  9. plabba

    plabba Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    18
    Das ist ja das Problem!!! - Das einzigste was wirklich beeindruckend funktioniert ist der 3d Mark2001 - aber alles andere geht gar nicht mehr!! Sobald ich ein Game starte, welches mit meiner GeforceMX400 wie geschmeidig lief, läuft unter der selben Auflösung und Farbtiefe plötzlich ruckelig. (zB. Operation Flashpoint
    ruckelt bei 800 x 600!!! Auflösung und 16 bit Farbtiefe und der Ton kommt nur noch abgehackt)
    Außerdem ist die Prozessorauslastung, wenn ich eine MP3 über den Realplayer abspiele schon an die 95%! Und das bei nem Athlon 1700+.
     
  10. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi

    deine Score ist doch nicht so schlecht ! Es gibt schlechtere und bessere Ergebnisse mit deiner Konfiguration.
    Ich hatte letzt ein ähnliches Problem mit meiner GF2pro:
    alle spiele ruckelten, dann bekam ich den Tip, ob ich auch AntiAleasing ausgeschaltet hätte... Es war an und als es aus war, lief alles wieder flüssig. Wo genau man bei deiner Radeon AA ausschaltet weiß ich net genau; warscheinlich bei Anzeige im Register Einstellungen...

    und du bist wirklich sicher, dass ein Spiel ruckelt, wenn du 7124 Punkte bekommst ??? oder hast du mit 3D Mark 2000 getestet, oder mit ner geringen Auflösung ? - komisch ist das schon !

    Probiers halt mal...

    mfg Sven
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen