1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC macht keinen Mucks!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Teufelextrem, 17. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teufelextrem

    Teufelextrem Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    60
    Habe mir ein neues Mainboard und CPU zugelegt. Nun habe ich folgendes Problem wenn ich den PC starten will kommt kein zucken. Garnichts. Wodran könnte es liegen? Habe folgendes Board "Asrock P4VT8" Netzteil "LPK2-30P4/400W P3/P4/AMD"
    Das Netzteil ist nicht neu aber funktioniert. Beim Mainboard würde ich sagen das es auch noch geht, denn ist ist nagelneu und der CPU auch. Wer kann mir weiter helfen? Es ist wichtig!!!
     
  2. Teufelextrem

    Teufelextrem Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    60
    Ja sind sie.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Sind die denn an den sntsprechenden Stellen (Bohrungen) im Board berücksichtigen, angebracht worden.

    Wenn nein ... siehe oben.
     
  4. Gast

    Gast Guest

  5. Teufelextrem

    Teufelextrem Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    60
    Ich habe Plasteabstandhalter dazwischen gebaut also sind zwischen Board und Gehäuse gute 2cm frei
     
  6. Teufelextrem

    Teufelextrem Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    60
    Ja ist sie...ich kann ja mit der gleichen Taste mein altes Board starten. Und ich habe es auch so angeschlossen wie es in der Anleitung steht
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hast du beim Umbau vom Board berücksichtigt, dass die Abstandhalter welche zwischen Bord und Gehäuseseite angebracht werden,entsprechend den Bohrungen im neuen Board umgesetzt werden müssen.

    Sollte dies nicht berücksichtigt worden sein, besteht Kurzschluss gefahr.
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    schau mal nach der Taste die den Rechner startet ob die mit den richtigen Anschlüssen auf dem Board verbunden ist.
     
  9. Teufelextrem

    Teufelextrem Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    60
    Der Quadratische stecker besteht aus zwei gelben (+12V) und zwei schwarzen.
    Es ist das neuste Board von der Firma glaube also kaum das es veraltet ist.
    Im Handbuch steht das ich ein ATX12V- Netzteil benötige, ist das ein unterschied zu einen normalen Netzteil?
     
  10. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    ich bete mal eine moderator diesen thread zu verschieben, sodass du mehr experten hilfe bekommst
     
  11. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    ich weiß grad nicht welchen stecker du meinst, aber bei neueren boards ist ein steckplatz extra für den CPU strom neben der CPU, der ist auch vierpolig und quadratisch
     
  12. Teufelextrem

    Teufelextrem Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    60
    Das merkwürdige ist ja:
    1. wenn ich das Netzteil an meinem alten Board anschließe, dann dreht sich der Lüfter des Netzteil und man hört es arbeiten.
    Nur wenn ich es am neuen Board anschließe, passiert nix.

    2. Am Netzteil ist ein vierpoliger quadratischer Stecker, für den auf dem neuen Board kein Anschluss vorgesehen ist. Aber wenn ich den am alten Board den Stecker weglasse, dann läuft das Netzteil trotzdem.
     
  13. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    hast du das neztteil auch schon mit einem anderen rechner (deinen alten komponenten) probiert?
     
  14. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    ist das einzige was mir einleuchtet, hatte erst kürzlich ein ähnliches problem bei einem bekannten und da war es auch das netzteil
     
  15. Teufelextrem

    Teufelextrem Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    60
    Nein habe ich nicht zuhause...Also du meinst es liegt am Netzteil?
     
  16. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    hast du schon versucht ein anderes netzteil anzuschließen??
     
  17. Teufelextrem

    Teufelextrem Byte

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    60
    Lüfter drehen sich nicht LED's leuchten auch nicht. Es ist keine Reaktion vom Mainboard noch vom Netzteil.
    Mainboard: "ASrockP4VT8"
    CPU: Intel Celeron 2600 MHz
     
  18. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    Drehen sich wenigsten die Lüfter wenn du ihn anmachst??wenn nicht dann hast du wahrscheinlich keine Strom also netzteilproblem.
     
  19. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    vielleicht irgendeinen stromstecker übersehen??
    was für ein board und was für eine CPU hast du dir geholt??
    Sieh dir die CPU mal genau an ob die nciht irgendwo nen schaden hat, aber ich glaube eher das es am netzteil liegt.
    Ist auf deinem Board vielleicht eine LED die anzeigt ob dein rechner strom kriegt??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen