1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC macht nach gewisser zeit automatischer neustart

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Doomlord, 4. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Doomlord

    Doomlord Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    12
    Hi,

    hab ein problem mit meinm pc......er macht nach einer gewissen zeit immer automatisch einen neustart...weiß nich mehr woran das noch liegen kann....

    Mein System:
    AMD Athlon 3000+
    512 MB RAM DDR
    Readion 9800 Pro
    120 GIG Festplatte
    Mainmoarde ASUS A7N8X-E Deluxe

    bitte helft mir....is echt dringend...


    mfg Doomlord

    oder meldet euch unter icq 305213474
     
  2. bracket2k

    bracket2k Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    41
    hast du gehäuselüfter ? Viellcht ist es bei dir überhitzt....Sag mal deine CPU Temp....

    Oder es liegt ein Hardwarefehler vor...geh mal auf rechte taste arbeitsplatz ->eigenschaften-> Erweitert ->Starten u. Wiederherstellen -> einstellungen ... und mach den automatischen neustart aus...Wenn ein blue scrren beim nächsten mal kommt , dannsag ma was so da drin steht ;)


    greetz
     
  3. Doomlord

    Doomlord Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    12
    Also der Fehler....

    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    *** STOP : 0x0000000D1
    *** HSF_V12.sys_ add...............
     
  4. bracket2k

    bracket2k Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    41
    ja, das hatte ich auch mal....
    weiß nur nicht mehr an was das lag...glaub das ist irgendein Treiberkonflikt, wenn ich mich nicht irre...
    Aber wirklich weiterhelfen kann ich dir auch net... :(

    najut, sind ja noch genug leute hier im forum ;)
     
  5. Doomlord

    Doomlord Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    12
    haha und was mache ich jetzt....
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Erzähl doch mal ein wenig ausführlich was zum Netzteil (alles was aufm Schild steht, evtl. die Spannungsmeßwerte), den Temperaturen und der Belüftung von Gehäuse und CPU - bei Vollast(!).
    Mit Everest oder Speedfan solltest Du die meisten Werte ermitteln können.

    Gruß, MagicEye
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ergänzung: ist das markenram? wenn ja, welche marke? hast du schonmal memtest86+ laufen lassen?

    aber die NT-werte nicht vergessen ;)
     
  8. Doomlord

    Doomlord Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    12
    Hi,

    also mein Netzteil is von der marke Chieftec

    Model: HPC-360-202
    MAX LOAD : 360 W


    Arbeitsspeicher sind 2700 (also 333) 2 mal 256mb DDR RAM

    CPU temp: rund 48 Graht (notabschaltung bei 75 Graht)
    hab zwei gehäuse lüfter drin......einer rein der andere raus.....

    Mfg :heul:
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    das chieftec-NT sollte reichen normalerweise.

    sind das marken- oder noname-rams?
     
  10. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @Doomlord

    HSF_V12.sys, das sieht nach 'nem Treiberkonflikt mit 'nem analogen Modem aus. Hast du XP mit SP2 und allen Si-Update's drauf?

    Hier noch ein Link wo du alle akt. Treiber für's Board bekommst:< LINK >
     
  11. Doomlord

    Doomlord Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    12
    @Poweraderrainer

    Ja das sind alles Marken......und was chieftec-NT???

    @Schlemil

    Ich habe XP+SP1 drauf.....bin heute nacht von meinem neuen ASUS A7N8X-E Deluxe auf mein MSI KT3V zurückgegangen....das sys leuft aber nur mit dem andern board nicht...da hab ich dann den fehler....und ja ich habe ein analoges modem drin...würde das was bringen wenn ich die treiber vom modem insatllier...weil ich bis jetzt immer nur die windows standarttreiber benutze......also ohne besonderen treiber vom modem

    Mfg
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    dein netzteil ist von chieftec soltle das heißen. und da die nicht schlecht sind, sollte es nicht am NT liegen.

    ja, installier die treiber, wenn du welche hast.
    und ich meinte welche marken das denn sind?
     
  13. Doomlord

    Doomlord Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    12
    Du meinst jetzt die ram riegel stimmts.......Samsung DDR 2700 (2 mal 256)

    wenn das ein treiber konflickt ist würde das denn was bringen wenn ich das modem erst später zu windows zufüge also nach der insatll von windows....und dann das modem mit denn orginal treibern bestücke....
     
  14. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    deinstallier es einfach im gerätemanager. und deaktiviere es...kommt dann er fehler immernoch? wenn nicht, kannst da dann ja mal das gerät wieder aktivieren und dann den herstellertreiber installieren
     
  15. Doomlord

    Doomlord Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    12
    Jo ich mache das gleich ma...kann aber dauern muss erst mal wieder umbauen....weil ich habe heute nacht um 4 uhr mein anders mainboard eingebaut und der leuft seit um 4 uhr ohne fehler....

    Also bis dann ich melde mich....

    Mfg
     
  16. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @Doomlord

    Die Speichermodule in die 2 blauen Bänke stecken, erstmal das Modem(was ist das für ein's?) draussenlassen und beim Start guck'st du mal nach der BIOSVersion die angezeigt wird.
    Nach dem Install. des OS, Chipsatz- und Graphiktreiber hinterher(Reihenfolge) und dann ersteinmal ein kurzer Test.

    Manfred
     
  17. Doomlord

    Doomlord Byte

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    12
    @Schlemil

    Also ich habe das board jetzt wieder eingebaut....hab das windows ohne modem insatlliert.....hab es nach der win install wieder in den pci slot gesteckt.......hab es deinsalliert und dann mit orginaltreiber installiert.....pc ist jetzt seit dem eintrag 11:56 immer an geblieben......hatte auch nichts drann gemacht....bis jetzt leuft es noch ohne fehler.......

    Wieso muss ich die speichermodule in die blauen slots tun????sind die irgendwie besonders??

    Mein Modem is von Devolo!!

    Mfg Doomlord :) :) :) :) :) :) :) :cool:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen