1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC muss vorgeheizt werden??!! HILFE!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Roger-R, 13. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roger-R

    Roger-R Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Mein System:

    Athlon 1400
    ESC Elitegroup K7S5A
    2x 256 MB DDR-RAM
    GeForce 2 GTS
    2x40 GB HDD
    WIN 2000

    Hallo!

    Ich habe da ein etwas mysteriöses Problem :(!!! Mein PC muss seit neuestem wie ein Diesel-Pkw vorgeglüht werden:o!!!!
    Wenn der Computer längere Zeit ausgeschalten war und ich ihn einschalte bleibt er während des Hochfahrens hängen. Wenn ich ihn 10 Minuten (seit neuestem bis zu einer Stunde) im eingefrorenen Zustand laufen lasse und dann den Resetknopf drücke startet er neu und fährt richtig hoch. Dann läuft er problemlos und lässt sich auch ohne weiteres Neustarten. Wenn ich ihn innerhalb der nächsten ca. 2 Stunden nach dem Ausschalten wieder anmache fährt er problemlos hoch. Dieses Problem tritt nur auf, wenn er längere Zeit (mehr als ca. 2 Stunden) ausgeschalten war.

    Wer hat eine Ahnung woran es liegen könnte???

    Würde mich über Tipps freuen!

    Danke!
    [Diese Nachricht wurde von Roger-R am 13.01.2003 | 22:20 geändert.]
     
  2. Roger-R

    Roger-R Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Am Netzteil liegt es nicht. Habe ein neues Netzteil von Silentmaxx eingebaut und der Rechner muß immernoch "vorgeglüht" werden!!!
     
  3. Roger-R

    Roger-R Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Am Netzteil liegt es nicht. Habe ein neues Netzteil von Silentmaxx eingebaut und der Rechner muß immernoch "vorgeglüht" werden!!!
     
  4. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    jetzt wundere ich mich doch stark, das du mit dem netzteil den 1400er athlon bratomatik überhaupt ans laufen bekommen hast.

    UWE
     
  5. Roger-R

    Roger-R Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Die eine HD ist sowieso nur zur Datensicherung im Wechselrahmen und meistens draußen!
     
  6. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ich denke, Dein Netzteil ist zu schwach, läuft immer schon an der Grenze seiner Möglichkeiten und Netzteile altern mit der Zeit. Irgendwann ist es halt dann zu wenig.
    Insbesondere die 10A bei 12Volt sind sehr wenig, wenn Du auch noch 2 Platten drin hast. Steck doch mal eine Platte und das oder die CDLWs ab und starte dann. Wenn er ohne Probs hochläuft, hast Du den Schuldigen...
    Grüße
    Gerd
     
  7. Roger-R

    Roger-R Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Ich werd es mal ausprobieren!

    Danke!

    Dirk.
     
  8. Roger-R

    Roger-R Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Das Netzteil ist wie der PS Ca 1,5 Jahre alt.

    300W
    3,3V - 14A
    12V - 10A
    5V - 30A
     
  9. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    erzähl mal was über Dein Netzteil: wie alt, welche Marke und wieviel Ampere bei 3.3, 5 und 12V?
    Grüße
    Gerd
     
  10. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    es könnte am Netzteil liegen. Wenn die Kondensatoren sich bei ausgeschaltetem PC entladen haben kann es sein, dass sie zu lange brauchen bis sie wieder aufgeladen sind.
    Du könntest dir ein Netzteil ausleihen und es ausprobieren. Achte darauf, dass es folgende Werte nicht unterschreitet:

    +3,3 = 20 A
    +5 = 30 A
    +12 V = 15 A
    Combined Power (+3,3 und +5 zusammen) = 165 Watt

    Gruß Karsten
     
  11. Roger-R

    Roger-R Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Nee Du! Einstellungen vergißt er nicht! Batterie habe ich schon getauscht! Das war auch mein erster Gedanke! Daran lag es aber nicht!

    Roger-R
     
  12. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    HI
    nur mal ne frage
    kann das sein das dein rechner einstellungen vergißt?

    für mich hört es sich so an als wenn deine mobo batt. leer ist

    (einsch.warten(batt. läd sich etwas auf) reset und die kiste läuft)

    hast du denn einen bootlog text da kann man alles lesen auch wo er hängt (abgesichert und protokoll)

    MfG
    Don
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    liegt am netzteil eindeutig. gerade bei diesem board.
    die mindestwerte hat man dir ja schon genannt. also nicht allein auf die wattzahl achten.
    die ströme auf den einzelnen leitungen müssen stimmen.

    es gibt eine FAQ zu dem board:
    http://www.k7s5a.de.cx
    ist aber nur was zum ausdrucken, da ca. 50 din a 4 seiten.
    da steht alles drin, auch viel zu den netzteilen, die immer wieder probleme bei dem board bereiten.

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen