PC nach defrag. sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von mission, 20. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mission

    mission Byte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo, nach dem defragmentieren der Festplatte ist der PC sehr langsam geworden!??? Das starten von Programmen dauert 3-4mal länger, teilweise treten "schwere Ausnahmefehler" mit nachfolgenden Meldungen: System instabil oder ausgelastet. Habe schon öfters defragmentiert und hatte noch nie Probleme.

    Vielen Dank.
    Mfg Christian
     
  2. luzy

    luzy ROM

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    2
    wahrscheinlich ist der Disk-Cache in der System.ini falsch eingestellt (und auch die anderen Caches), überprüf das mal
     
  3. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hi Christian,

    daß nix rattert ist eigentlich ein gutes Zeichen, denn das Rattern sind die Kopfbewegungen, und die brauchts bei zusammenhängenden Files kaum noch. Also defrag insoweit erfolgreich!

    Natürlich ists nicht ausgeschlossen, daß beim Defragmentieren sonst was falsch umgeschichtet wurde. Außer einem Intensivtest mit einem anderen einschlägigen Programm (zB. DiskDoctor von Norton) oder simpel mit CHKDSK ist da kaum was zu machen.

    Allerdings solls, besonders im Spielebereich, auch Progs geben deren Kopierschutz in einer unveränderten Dateianordnung auf der Platte beruht, mit entsprechenden Folgen bei Veränderung. Ob das bei dir sein kann, mußt du selbst wissen, kenn ich leider nur vom Hörensagen.

    Gruß
    frederic
     
  4. mission

    mission Byte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    10
    Verdammt!

    Hat nichts gebracht. Beim starten von Programmen wie z.B. Falcon4 rattert der Rechner normalerweise voll los und die Lampe für den Festplattenzugriff leuchtet ziemlich hell. Nun rattert da gar nichts los, die Lampe leuchtet nur schwach. Das laden dauert ewig, beim abbrechen des Startvorgangs flippt der Rechner voll aus (Symptome wie im ersten Beitrag beschrieben--->hilft nur noch RESET). Falls noch jemand Tips hat, wäre ich sehr froh. Hab nämlich keine Lust alles neu zu inst.

    Mfg Christian
     
  5. mission

    mission Byte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo,
    habe vor dem defrag. scandisc-intensiv laufen lassen. Werde mal den Applog-Ordner löschen und die Prozedur wiederholen.
    Danke und evtl. bis bald.

    Mfg Christian

    PS: Ging ja extreeem schnell.........
     
  6. teko

    teko Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    20
    Hi,
    klingt nicht besonders gut, wurde vor dem Defrag Scandiks laufen gelassen? Wenn nicht, unbedingt nachholen, evtl. Intensivtest. Nach vielen Programminstallationen und Deinst. vielleicht den Inhalt vom windir\APPLOG-Ordner (enthält Infos über Häufigkeit von Dateizugriffen-danach werden bei Defrag die Dateien neu angeordnet) löschen und dann mit Defrag von Win Me versuchen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen