PC reagiert nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von CBNRW85, 16. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CBNRW85

    CBNRW85 ROM

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe Zuhause einen Server am laufen, der als Proxy
    dient. Auf ihm läuft das Proxy-Programm AVM KEN!!!

    So weit so gut...

    Der PC ist auch tag und nacht an, allerdings hat man nach
    einer bestimmten Zeit, die immer unterschiedlich ist,
    keine Zugriff mehr auf den Rechner, sprich man kommt auch
    nicht mehr ins Internet, da der Rechner nicht mehr
    reagiert!

    Wenn ich dann den Monitor anschalte, dann ist er, so
    scheint es mir im StandBy-Modus, da der Monitor kein Bild
    mehr zeigt!!

    Wenn ich dann den Netzschalter drücke, so scheint es, als
    ob er aus dem Modus "erwacht", aber er zeigt dann nicht
    die Windows-Oberfläche, sondern nur einen schwarzen DOS-
    Bildschirm, wo oben links in der Ecke ein - blinkt!!

    Den StandBy-Modus habe ich nun schon im BIOS wie auch im Betriebssystem komplett deaktiviert!!

    Trotzdem bleibt er noch ?hängen?! Der Unterschied: Man sieht nun wenn man den Monitor einschaltet noch den Windows-Bildschirm, aber man kann weder die Maus bewegen, noch Tastatur-Eingaben vornehmen!!

    Ich hoffe ihr habt mich verstanden.


    Was kann ich tun?

    Würde mich über eure Hilfe freuen!

    Mfg

    C. Becker
     
  2. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    Neuinstallation mit ACPI im BIOS deaktiviert würd ich versuchen.
     
  3. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    so etwas Ähnliches hatte ich letzte Woche auch.

    folgender Ablauf:
    1. Rechner unter Win98 ließ sich nicht runterfahren---Handlung:=Hauptschalter auf aus.
    2. Danach ließ sich der Rechner nicht mehr starten--- Fehlersuche:=Festplatte defekt.
    3. Andere Festplatte und neues Netzteil eingebaut.
    4. WIN98 und Boardtreiber neu installiert (allerdings mit Schwierigkeiten). der Rechner ließ sich nicht ordendlich herunterfahren, entweder die Anzeige "Rechner wird heruntergefahen" und nichts passiert, oder DOS-Bildschirm mit blinkendem "-" ,Netzteil und CPU-Lüferer läuft noch obwohl der Rechner runtergefahren ist( wenn man dann den Notaus macht und neu hochfährt scant WIN die Festplatte nicht auf Fehler).
    5. scanreg/fix durchgeführt, keine Änderung
    6. Vorheriges Netzteil eingebaut und eingeschaltet (und es roch nicht gut) Netzteil von allen Anschlüssen befreit und noch mal eingschaltet (Kurzschluß und Licht aus).
    7. Überprüfung der Restkomponenten:
    Board defekt, GraKa defekt, Festplatte defekt,(zum Glück hatte ich keine anderen Geräte dranhängen), Netzteil sowiso.

    Fazit: zuerst Netzteil etwas defekt und 1.Platte defekt und Board etwas defekt, danach alles defekt.

    denk mal drüber nach, und überprüfe mal deine Hardware

    Gruß Jürgen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen