1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC reagiert nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von shaba, 8. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shaba

    shaba ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    also ich hab mein PC abends herunter gefahren , am nähsten Tag wollt ich ihn starten,nichts tut sich mehr,der Monitor bleibt schwarz.Auch erkennt er weder cd rom noch diskettenlaufw.Das einzige was kurz aufleuchtet ist das Zip Laufw.
    Grafikarte hab ich getauscht ,die ist es nicht.
    Was kann es sein
    danke
     
  2. shaba

    shaba ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    5
    nein hab ich leider nicht.
     
  3. shaba

    shaba ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hi karl,ich fange mal mit der Festplatte an,sie macht nichts,was die HDD ID betrifft so habe ich es korekt gesteckt zumal es auf bdem motherbord angezeichnet ist.Die Batterie habe ich auch schon rausgenommen,bringt auch nichts.Der Bildschirm ist immer schwarz.was den strom berifft so weis ich es ,aber selbst wenn weder Festpl noch CD oder Disk mit dem board verbunden sind sondern nur mit dem kabel für Strom müsste doch was zu sehn sein(grüne lampe)Und wie gesagt keinPiepen keine grüne Lampen.Ich hab das Handbuch zum MB aus dem Netz geladen da ich den PC geschenkt bekommen habe(Ohne Handb)Ich schicke Dir die Sache mal wenn Du willst,vielleicht steigst Du dadurch(von wegen Jumper etc)
    Die Kabel für Power LED etc sind insgesammt 5 und irgendwie muss es ja auch stimmen da ja Lüfter und KEY (auch Netzteil Lüfter)
    Der Prozessor ist soweit ich weiss pentium 100
    Meld dich wenn ich Dir das handbuch zum MB schicken soll
    danke

    manu
     
  4. shaba

    shaba ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hi karl,
    nein ins Bios komme ich nicht und mitner Diskette gehts nicht weil nichts erkannt wird.Tschau ich hab das gesamte Mb in den Pc gemacht(vorher ging es) und dann angeschlossen,aber es passiert nichts.Kein gerät bekommt strom außer lüfter und keyb.Also mit dem anschluss der Festplatte hat es nichts zu tun den nicht mal strom wird geliefert.es ist mir ein Rätzel.Keine Töne nichts
    gruß
    manu
     
  5. shaba

    shaba ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    5
    hallo karl,erstmal danke für deine bemühungen,
    also der PC gibt gar keine töne von sich,habe mitlerweile herrausgefunden das die steckplätze für Foppy,IDD usw hinüber sind.Ich hatte noch ein anderes Motherb und setzte das ein(es ist ok),nun der Lüfter springt an aber auch hier erkennt der PC nichts an,außer Keyb und Lüfter.Ich kapier es nicht,denn im anderen PV funktionierte alles.Was ist mit den anschlüssen Power LEd usw,müssen die in eine bestimmte richtung gesteckt werden,ich meine z.b. die azfschrift nach innen?Was kann es sein ,ich kapier es nicht.
    manu
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo R.,

    Ist ja letztendlich auch Wurst. Hauptsache, der Forumuserin wird geholfen!:)

    Gruss,

    Karl
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo R.,

    Ich will niemanden verarschen; und wenn schon, dann bräuchte ich massiven Anlass dazu... wobei sich die Frage stellt, ob verarschen auch das richtige Mittel ist.

    Gruss,

    Karl
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo R.,

    Wie soll denn der Code aus einem normalen PC-Speaker kommen, wenn ich gar keinen PC-Speaker angeschlossen habe? Erkläre mir das mal!

    Und bitte enttäusche mich nicht!;)

    Gruss,

    Karl

    Ich habe diesen Sound wirklich auf <B>jedem</B> PC gehört - auch PCs ohne Soundkarte, Lautsprecher, Lautsprecher im Monitor. Stell\' doch mal Probeweise Deine Lautsprecher ab oder deaktiviere die Soundkarte im Gerätemanager.
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo R.,

    Das Wasser- und Föngeräusch kommt aus diesem Chip. Es funktioniert nämlich auch auf PCs, die gar keine Audio-Anbindung (Soundkarte, Lautsprecher) haben ("Wo Du nicht einmal den Chord bei Fehler hörst").

    Gruss,

    Karl
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    clean\' geblieben.

    BTW: nicht, dass ich Dir nicht vertrauen würde; aber grad gestern hat sich einer hier im Forum - mit Norton Antivirus, neuester Stand einen Virus geladen, der das BIOS gelöscht hat... man kann nie vorsichtig genug sein! Und .exe etc. Attachements öffne ich grundsätzlich nicht - auch wenn sie von den besten Freunden kommen.

    Gruss,

    Karl
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo R.,

    http://www.pchell.com/hardware/beepcodes.shtml

    Jetzt schau\' mal nach bei 7 short beeps bei AMI-BIOS nach.

    Ich habe z.Z. bei meinem Office-PC zu hause keinen Lautsprecher angehängt, trotzdem höre ich bei einer geänderten Konfiguration eine Beep.

    Die Beep-Funktion ist im Motherboard integriert und funktioniert z.B. auch, wenn das RAM defekt ist. Denn: was kann denn ein Prozessor anrichten können ohne RAM? Nichts...

    Wenn Du Dir die anderen Beep-Codes auf dem Link anschaust (Teil auf Mobo defekt, etc.), dann müsst einem rasch klar werden, dass bei einem gravierenden Motherboard-Defekt der Prozessor nicht mehr arbeiten kann.

    Schlussfolgerung: auf dem Motherboard muss sich ein Chip befinden, der Beeps unabhängig von der Existenz von Prozessor und anderen Komponenten erzeugen kann.

    Ich habe Dir ein lustiges Demoprogramm, dass Geräusche auf diesem Chip ausgibt: zuerst tönt es, als würde Wasser in Deine Festplatte eindringen, dann wird sie gefönt. Du kannst es gerne selbst überprüfen; ich habe die Datei grad eben ins Internet gestellt (http://www.8ung.at/iwannaknow/WASSER.COM) (auf Grossschreibung am Schluss achten!!!). Diese Datei ist übrigens wirklich harmlos; wir haben sie schon vor Monaten auf unseren GeschäftsPCs laufen lassen - kein Alarm vom Virenscanner und auch keine Virenprobleme!

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Ast\' des Netzteils funktioniert.

    Gemeint ist natürlich das Netzteil Deines aktuellen PCs. Vor der Demontage des Netzteils natürlich den <B>gesamten</B> PC vom Strom abkoppeln (alle Netzstecker ziehen, inkl. Monitor und Modemkabel rausziehen) (sollte eigentlich ja klar sein).

    Gruss,

    Karl
     
  13. megatrend

    megatrend Guest

    IBM DTLAxxxx\' (Festplattenmarke und Modell), etc.
    Wenn bei einem Gerät bloss das grüne Lämpchen aufleuchtet, dann heisst dass, dass die Komponente mit Strom versorgt wird (nicht aber, dass sie erkannt wurde).

    Wegen der Festplatte: dreht sich die gar nicht? Bei den meisten Gehäusen gibt es Aussen-LEDs, welche eine Festplattentätigkeit anzeigen. Diese LEDs funktionieren allerdings nur, wenn sie korrekt mit dem Motherboard verbunden sind. Die genaue Frage lautet daher: dreht sich die Festplatte, ja oder nein? Eventuell kannst Du das nur sicher herausfinden, indem Du den PC mit herausgenommener Seitenwand bootest (aber bitte dann nichts berühren!!!!).

    Eine wichtige Frage: nachdem Du das andere Board eingebaut hast: bist Du dann einen Schritt weitergekommen (auch nur ein einziges Mal)? D.h., hast Du eine Anzeige am Bildschirm gesehen? Oder hast Du <B>immer</B> bloss einen schwarzen Bildschirm gesehen?

    Meine Vermutung: beim vorherigen Motherboard könnte ein Virus das BIOS gelöscht haben; und beim neuen stimmt etwas mit der Verkabelung noch nicht.

    BTW: könntest Du uns nicht noch Angaben über die Motherboards (Marke und Modell) machen? Was hast Du für einen Prozessor?

    Sollte nämlich der Defekt beim Prozessor sein (was ich zwar nicht glaube), dann müsste das Motherboard wenigstens imstande sein, zu piepsen.

    Wenn die Festplatten sauber verkabelt sind und drehen, dann könnte man mal versuchen, das CMOS zu löschen. Dazu müsste man allerdings wissen, welchen Jumper man dazu auf dem Motherboard kurz setzen und anschliessend wieder zurücksetzen muss (dazu wäre das Motherboard-Handbuch oder zumindest Marke und Modell gut zu wissen). Allenfalls könnte man die CMOS-Batterie für ein paar Minuten rausnehmen und wieder einsetzen.

    Aber kläre mal zuerst ab, ob Deine Festplatte wirklich nicht dreht. Falls nein, könnte das Problem entweder bei einem Motherboard-Kurzschluss oder sogar beim Netzteil liegen. Uebrigens, dreht wenigstens der Netzteil-Lüfter?

    Gruss,

    Karl
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wenn Du sagst, dass der PC nichts erkennt ausser Keyboard und Lüfter, dann bedeutet dass doch, dass Du ins BIOS kommst, nicht mehr einen schwarzen Bildschirm hat, und der PC zu booten beginnt. Das ist doch eine erheblicher Fortschritt!!
    Meine Frage: wie weit kommst Du? Beschreibe das mal. Gibt\'s mit dem neuen Motherboard Piepstöne?

    Da von Dir keine Aussage kommt, dass die Festplatte erkennt wird, gehe ich davon aus, dass die Festplatte nicht korrekt angehängt ist. Ueberprüfe mal die Festplattenkabel! Ein Problem mit der Jumperung der Festplatte ist zwar nicht wahrscheinlich, aber nicht 100-prozentig auszuschliessen.

    Eine andere Frage: kommst Du mit einer DOS-Bootdiskette ins DOS?

    Gruss,

    Karl
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Award\').

    Hörst Du Piepstöne (z.B. 2 x lang + 1 x kurz)?

    Hast Du einen Virenscanner auf dem Computer? Ist der auf den neuesten Stand?

    Ist in letzter Zeit etwas geändert worden (Komponente eingebaut, umgebaut, etc.)? Oder gab es in letzter Zeit sonstige Auffälligkeiten?

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 08.08.2002 | 14:26 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen