1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC rebootet, bleibt hängen, Bluescreens

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von honkbaer, 12. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. honkbaer

    honkbaer ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Ich benutze Win98SE.
    Seit einiger Zeit ist mein System absolut instabil.
    Es kommt bei fast jeder Session zu Bluescreens und auch ab und an mal zu einem unerwarteten reboot. Desweiteren freezed es auch des öfteren ein. Wenn nur Bluescreens kommen und ich es schaffen einen Neustart ohne Reset zu machen steht des öfteren da: Fehler in Datei ***.vxd oder datei ***.sys nicht gefunden o.ä.
    Auch findet der manchmal irgndeinen Fehler in der Systemregistrierung und muss die Wiederherstellen (beim booten).
    Ausserdem habe ich schon öfters formatiert (auch schon einmal LowLevel)
    Das alles hilft nichts, schon bei der Windows Installation gibt es manchmal Probleme.
    Am Netzteil oder an der CPU oder Graka Überhitzung kann das glaub ich nich liegen, da mein System immer in den Normwerten is CPU ganz selten mal über 60°C. Hab auch schon fast alle Peripherie deaktiviert zum Strom sparen. Hab schon schwächere Graka eingebaut. (Netzteil hat 400 Watt) Auch der Winbond Hardware Doctor zeigt alle Spannungswerte im Normbereich an.
    Woran kann das alles liegen ?!?! Is vielleicht mein Netzteil oder meine Rams kaputt ??
    Mein System: Athlon XP 1600+, 2x256 Infineon DDR, 60GB Maxtor 7200rpm, SB Live Player. Graka Kyro2 oder Geforce2 Titanium (beides probiert)

    Also wer hat eine Idee dazu ?
    Danke schonmal im Voraus
     
  2. honkbaer

    honkbaer ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Also mit Systemtemperatur mein ich die Temperatur im Gehäuse.

    Mein Mainboard ist ein Abit KR7A-Raid
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi, am Netzteil oder an Gerätekonflikten sollte es nicht liegen. Einen RAM-Fehler kannst Du sehr schnell ermitteln indem Du einen Riegel herausnimmst. Wenn der Fehler mit jeweils beiden einzeln gesteckten Riegeln auftritt, ist das Problem woanders. Fehlermeldungen der von Dir genannten Art hatte ich mal wegen eines Problems mit der Taktung. Du solltest Deinen PC unbedingt mit SiSoftwarwe Sandra überprüfen und die Ratschläge des "performance tune up wizard" beherzigen. Prüfe bitte, ob keinerlei Übertaktung vorliegt.
    Stelle im Bios des PC unbedingt die "fail save" - Werte für Prozessor- und Speichertaktung ein (advanced setup).
    Gehe in den Tests immer von der SICHEREN MINIMALKONFIGURATION aus, bevor Du eine Stufe höher schaltest. So kommst Du schneller ans Ziel.
    Wenn Windows schon während der Installation abstürzt, ist mit der Hardware etwas oberfaul.
    Was bedeutet bei Deinem PC "Systemtemperatur"? Sollte Dein Motherboard derart warm werden, ist das zu viel und deutet auf eine miese Kühlung hin. Lasse den PC zumindest für die Tests auf einer Seite offen.
    Teile bitte mit, was Du herausfindest.
    Gruss Karl der Zweite
     
  4. honkbaer

    honkbaer ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    z.B. hier meine aktuellen Temperaturen (PC Uptime ~ 1h)

    Prozessor: 48°C
    System: 32 °C
     
  5. honkbaer

    honkbaer ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Also Gerätekonflikte oder irgendwelche Hardwareprobleme im Hardwaremanager hab ich keine.
    Grakatreiber hab ich vorher deinstalliert.
    Mein Motherboard Monitor prog zeigt mir als Systemperatur maximal 50 °C an (da muss der PC aber schon ewig gelaufen sein)
    und Proz temp höchstens 60°C (auch ganz selten)
    Hier die Amperewerte:
    +5 VDC: 40 Ampere
    +12 VDC: 15 Ampere
    -12 VDC: 1 Ampere
    -5 VDC: 0.5 Ampere
    3,3 VDC: 22 Ampere
    VSD: 1.5 Ampere

    Watt Combined Power 3,3 + 5 Volt steht nichts da.

    Danke schonmal für die Tipps bisher !! Einen Ramwechsel werd ich vielleicht bald mal probieren.
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Probiers mal ohne SB Live Player, das Teil ist oftmals die Ursache diverser Probleme.
    Ansonsten würde ich auf RAM-Defekt tippen, Platte/IDE-Kabel/Controller wäre unter Umständen auch ein Kandidat.
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    was hast du überhaupt für ein motherboard ?
    mfg ossilotta
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könntest Du Deine Netzteilwerte posten?

    _ Ampère bei 3,3 Volt
    _ Ampère bei 5 Volt
    _ Ampère bei 12 Volt
    _ Watt Combined Power 3,3 + 5 Volt

    Werte stehen auf dem Netzteil, Combined Power ev. nicht.

    Ferner: besorg\' Dir eine Software wie den Motherboard Monitor. Was hast Du für Systemtemperaturen?

    weitere Fragen:
    - hast Du Ressourcenkonflikte im Gerätemanager? (gelbe Ausrufezeichen)
    - hast Du einen Grafikkartentreiber installiert, ohne den vorherigen zu deinstallieren?
    - hast Du die neuesten Motherboardtreiber installiert?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen