1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC schaltet 10 Sek AUS + wieder EIN

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von theili, 18. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. theili

    theili ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Nach einer abgebrochenen(!) LaufwerksNEUformatierung fährt der PC nicht mehr hoch. Er schaltet nach 1-10 Sekunden einfach AUS und dann wieder EIN u.s.w.
    Weder zugriff auf Startdiskette, noch abgesicherter Modus möglich. Nicht mal mehr ins BIOS komme ich.

    Vorher war winXP installiert. Wollte wegen zu klein gewordener System-Partition das Laufwerk neu partitionieren.

    Was nun?

    Danke
    .thomas
     
  2. theili

    theili ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Vorher lief er problemlos. Der PC ist nicht überhitzt. Er stand auch schon über Nacht und konnte sich "abkühlen".
     
  3. theili

    theili ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Nur ein paar Sekunden. Dann bricht er ab und fährt versucht dann wieder zu booten, bricht aber bevor er auf irgendein Laufwerk zugreift wieder ab. Nicht einmal mit Esc und F2 kann ich ins BIOS gelangen.
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    wenn du versucht hast, deine c - Partion (wo XP installiert war) zu formatieren, findet er kein Betriebssystem mehr.

    wie weit läuft denn den PC hoch, bevor er aus geht?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen