1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC schaltet nach herunterfahren nicht ab

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von LuLo, 15. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LuLo

    LuLo Byte

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    38
    Im Einsatz sind Win 98 SE auf Siemens Scenic 500. Ich habe schon überall gesucht und bin mir sicher in einer Ausgabe der PC-Welt schon das Thema überflogen zu haben - stehe jetzt aber im Regen.
    Vielen Dank an Alle vorab
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    schau dir mal die site an:

    http://www.wintotal.de

    die haben viele patches für alle OS zum herunterladen
    ohne gleich die microsoft-seite zu benutzen *g*

    auch deren tips-datenbank ist sehr umfangreich!
    lade dir mal die winfaq 5.8 herunter!
    findest du bei den downloads
    auch anderen anleitungen/faqs sind dort

    würde auf jeden fall das powermanagment komplett
    deaktivieren im bios und windows!

    http://www.pqtuning.de
    http://www.windows-tweaks.info

    diese 2 sollte man auch gesehen haben
    die lösung müßtest du auf den genannten sites finden!

    mfg. Tom
     
  3. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    gabs da nicht mal einen shutdown patch von microschrott,der dieses bekannte problem bei win 98se eliminieren sollte?
    schau doch mal nach ob du was findest.

    gruss spliffdoc
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Hast Du schon einen Windows-Update gemacht?

    Ansonsten kannst Du noch versuchen, die Wake-On-...-Funktionen im BIOS abzuschalten (was allerdings nur Sinn macht, wenn es diese nicht braucht). Ist allerdings mehr die Quick-and-dirty-Methode...

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen