1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pc schaltet sich ab

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Gast, 22. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Vor einigen Wochen kaufte ich mir bei dem Händler E-Bug zweimal ein Mainboard und einen Athlon 2800+ (Doxed). Als ich nach ein par Wochen Mainboards und CPUs erhielt stellte ich mit erstaunen fest dass die CPUs eindeutig an einigen stellen punkte vorwies was nur darauf schließen ließ dass die CPUs übertaktet waren (C'T). Dies verwunderte mich da mir zwar schon fälschungen bei Bulk-Versionen durch die C'T bekant waren ich dieses allerdings noch nicht bei Boxed-Versionen erlebt hatte.
    Nach korektem einbau aller Geräte schaltete ich den PC ein und hörte plötzlich ein andauernde Piepsn das eindeutig aus dem internen lautsprecher des PCs kam. Nach dem ich CPU Temperatur und andere mögliche Fehlerquellen untersucht hatte aber nichts fand entfernte ich schließlich den Lautsprecher. Nachdem ich dies getan hatte traten keine weiteren fehler auf und Windows Xp ließ sich ohne Probleme installieren. Dieser Pc war für einen Freund der sich noch nicht so gut mit PCs auskante.
    Nach zwei Wochen wandte ich mich schließlich meinem PC zu. Nach dem einbau hörte ich wieder das Piepsen was mich dazu veranlaste wieder den Lautsprecher zu entfernen. Sehr verwunderte mich dass ich am anfang nichts ins Bios kam wass sich nach einigen Neustarts allerding erledigte. Während der Installertion von Windwos passierte allerdings das komische: Nach einiger zeit schaltete sich der Pc einfach ab. Dies wiederholte ich einigemale bis der Pc ganz den geist aufgab. Nach kurzer untersuchung stellte ich fest dass das Bios uns verlassen hatte. Ich gab auf und nahm die garantie in anspruch. Das war vor einer Woche.
    Nur wieder zu dem anderen Pc. Heute besuchte ich den Freund und bemerkte ich nach einiger Zeit dass sich der PC genau wie meiner manchmal einfach abschaltete.
    So und jetzt frage ich mich was los ist.
    Ich tippe auf die übertaktete CPU aber ich weiß es nicht genau.

    MfG

    Superotti
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Was mache ich falsch wenn ich windows installiere?
    Ich hab mir das tool jetzt mal runtergeladen aber viel informationen gibts ja nicht da steht z.B. nur die Taktfrequenz und nichteinmal dass es ein Thunderbird ist
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Vielleicht machst du ja auch einfach was bei der Hardware bzw. Software Installation falsch...den 2mal das gleiche Problem kommt nicht von ungefaehr!!!

    Gruss
     
  4. Floti

    Floti Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    13
    Von AMD gibt es das Tool CPUID womit die CPU indentifiziert werden kann.
    Wie zuverlässig in Hinblick auf eine evtl. Reklamation die damit erhältlichen Infos sind, kann ich nicht beurteilen.

    Zu finden ist dieses CPUID auf der AMD-Homepage und dort oben Rechts unter Suche CPUID eingeben.
     
  5. STOI

    STOI Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    679
    Hi,

    sieht ganz so aus als würde es an der CPU liegen. Aber nächstes Mal wenn du Ware in so einem Zustand bekommst, gar nicht erst einbauen sondern sofort reklamieren.

    MfG Stoi
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    finde ich toll die Problemlösung. Wenn der Lautsprecher einen Alarmton von sich gibt baut man ihn einfach aus.. dann ist RUHE.

    Habe da noch einen Tipp in der Richtung: wenn dein Virenscanner einmal Alarm gibt, einfach deinstallieren und schon bist du das Problem mit der lästigen Arbeitsunterbrechung los.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen