1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC schaltet sich aus!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Voodoo82, 7. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Hallo

    Habe ein rießiges Problem! Habe vor kurzen ein neues board eingebaut!
    seitdem Schaltet sich mein Rechner ständig aus wenn ich ein Programm oder Spiel Starten möchte!

    Hat jemand ne idee woran das liegen könnte?

    Meine Daten:
    AMD 3000 XP+
    1024 MB RAM
    ATI 9600 Pro
    Epox EP-8KRAI VIA VT8377 Apollo KT600
    das Netzteil hat 420 W
     
  2. Wutzlaf

    Wutzlaf Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    21
    Ich glaube du würdest es schon merken, wenn die CPU defekt ist, dann würde nämlich gar nichts mehr funzen :fresse:
     
  3. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Woran würde man erkenn das die CPU defekt ist?
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    nein deine CPU ist noch nicht defekt, aber es besteht die Gefahr dass du sie zerstörst.

    Wenn dein Netzteil überlastet wird geht es in die Strombegrenzung. In diesem Zustand kommt es zu Spannungsspitzen (Lastausregelung) und zu Spannungseinbrüchen. Je nach Qualität des jetzt eingebauten Netzteils kann es zu Schäden an deiner Hardware kommen. Geht das Netzteil "ganz durch" dann war es das für deine teure Hardware.

    Grüße
    Wolfgang
     
  5. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Danke wollte am wochenende zu nem bekannten und das ausprobieren!

    hatte nur ehrlich gesagt schon fast schiss das die cpu defekt ist!

    danke für den tipp!
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    das Netzteil ist die wahrscheinlichste Ursache. Mit dem jetzt eingebauten liegst du an der Belastungsgrenze (wenn es nicht schon überlastet wird), das ist meiner Meinung nach ein gefährliches Spiel (für deine Hardware, im Extremfall Brandgefahr).

    Du kannst dir allenfalls von einem Bekannten ein stärkeres Netzteil zum testen ausleihen (oder Computerhändler.. wenn du ihn gut kennst leiht er dir vielleicht auch mal ein Testnetzteil aus).

    Grüße
    Wolfgang
     
  7. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Danke für den Tipp aber meinste wirklich das das vom Netzteil ausgeht mein Problem?????
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    kaufe dir keinen Billigschrott.. wähle zum Beispiel ein Tagan TG380 oder ein Enermax EG365AX, sehr gut ist ein TSP 350W Dual-Fan. Weitere gute Netzteile bauen:
    Fortron, Levicom, Be Quiet.

    Grüße
    Wolfgang
     
  9. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Hallo zusammen!

    mein PC regt mich langsam auf! :mad:

    erst gings mal wieder nun das gleiche problem wie vorher beschrieben!

    beim Ausführen von manchen Programmen und Spielen schaltet sich der PC einfach aus (Strom weg) das ganze passiert aber nicht immer gleich! mal funzt es noch ne min mal ist es schon beim Programmaufruf!

    wollte mir jetzt ein neues Netzteil holen gehen! hab aber von verschiedenen seiten gehört das es auch an etwas anderen liegen könnte! Hardwarefehler oder CPU defekt?

    aber wieso ist dann der Strom weg und der pc lässt sich erst wieder anschalten wenn ich ihn kurz vom Netz genommen habe????

    kann mir da noch jemand weiterhelfen bevor ich ein neues Netzteil hole und es doch nicht daran liegt?

    Danke schonmal an alle die mir bisher geholfen haben und allen die mir noch helfen :)

    Voodoo82
     
  10. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Schade doch noch das problem!

    werd morgen mal ein neues netzteil holen!
     
  11. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Hatte ich auch vor!

    hab jetzt mal eine Festplatte und ein cdrom vom Strom genommen!

    scheint jetzt zumindest vorläufig besser zu funzn
     
  12. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall das Netzteil austauschen.
    Egal, ob es jetzt die Fehlerquelle ist oder nicht.
    Früher oder später wirst du mit diesem Netzteil Probleme kriegen.
     
  13. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Mich wundert dann allerdings nur wieso die kiste mitm alten board funktioniert hat!

    was würdet ihr denn für eines empfehlen?
     
  14. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Hier genau das selbe!!
     
  15. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Ich frage mich, wie da manche Hersteller bei geringeren Werten auf 420Watt Gesamtleistung kommen. :D

    Da hat ja manches 250Watt NT bessere Leistungsdaten.

    Das Teil ist Schrott!!!
     
  16. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Das liegt weit unter den AMD-Mindestvorgaben:

    3,3 V 20 A
    5V 30 A
    12V 15 A


    Andreas
     
  17. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    ok dann jetzt aber

    +3,5 = 14 A
    +5 = 20 A
    +12 = 10 A
    -5 V = 0,5 A
    -12 V = 0,8 A
     
  18. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Ich habe nicht die Voltzahlen gemeint, sondern die Amperewerte der einzelnen Schienen.

    Diese Angaben stehen auf dem Netzteil.

    Andreas
     
  19. Voodoo82

    Voodoo82 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    CPU Core = 1,63 V
    +3,3 V = 3,31 V
    +5 V = 4,87 V
    +12V = 12,40 V
    +5V Standby = 4,92 V
    VBAT Batterie = 3,02 V
    DIMM = 2,70 V
    AGP = 1,49 V

    so das wars mehr bekomm ich über aida nicht heraus!
    hoffe mal das sagt dir jetzt mehr als mir! :)
     
  20. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    @ Voodoo82:

    Poste mal die Ampere-Werte bei 3,3, 5 und 12 Volt bei deinem Netzteil.

    420 Watt bedeutet nicht gleich ein gutes Netzteil.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen