PC schaltet sich beim Installieren von Windows aus

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von carstenk, 11. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carstenk

    carstenk ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2000
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    nachdem mein Notebook sich beim Starten von Windows jedes Mal mit einer Fehlermeldung (lsass.exe) verabschiedet hat (= ausgeschaltet), habe ich von einem zweiten Rechner aus die Festplatte formatiert um alles neu zu installieren. Wenn ich nun aber die Windows-CD einlege und von ihr boote, laufen zwar zunächst die ganzen Treiber durch, nach dem Bildschirm "Installation von Windows XP wird gestartet" (o.ä.) schaltet sich das Notebook aber wieder aus. Ich verstehe das einfach nicht. Eigentlich kann es nach der Formatierung ja keinen Virus mehr gebt.. auch Temperaturprobleme würde ich ausschließen, weil so kurz nach dem Start die Belastung gering sein müsste. Offenbar mag mein Notebook Windows einfach nicht.. erst beim Hochfahren, jetzt beim Neuinstallieren.. einfach aus. Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank im Voraus!

    Carsten
     
  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
  3. carstenk

    carstenk ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2000
    Beiträge:
    5
    Ich fürchte mein Problem hängt nicht mit der lsass.exe zusammen, denn die gibt es ja nicht mehr. Schließlich habe ich die gesamte Festplatte formatiert. Also hat's mit Sasser wohl nichts zu tun.
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Notebook ist eine tolle Beschreibung des Computers......

    Hängt der Computer in einem Netzwerk mit Internet? Vielleicht ist der Sasser Bug auch schon im Setup ein Thema
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen