Pc soll sich nur mit Diskette normal hochfahren lassen aber wie???

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von esugre, 29. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. esugre

    esugre Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    Ich hatte schonmal eine Anleitung wie man sich sowas einrichtet ist aber leider dank Window?s super Stabilitaet verloren gegangen... :(

    Falls jemand nicht weiss was ich genau wissen will.
    Ganz einfach ;)
    Mein Rechner soll ganz normal hochfahren von einer der Partitionen booten ohne irgendwelche Passwortabfragen etc..
    (Eben ganz normal als wenn man ihn einschaltet)
    aber eben nur wenn EINE BESTIMMTE DISKETTE im Floppy Laufwerk steckt. Wenn dies nicht der Fall ist soll mein Rechner nicht hochfahren und auch die Festplatten sollen in diesem Fall den Dienst verweigern, sowie in diesem Rechner sowohl auch wenn man sie ausbaut und in einen andern einbaut.

    Ich weiss das dass moeglich ist also nicht sagen:
    Das geht net, etc.

    Kann mir da jemand weiterhelfen =)?

    Danke schon im Vorraus :)
    bye esu
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Möglicherweise erfüllt diese Software ja deine Bedürfnisse - ich habe sie nicht ausprobiert und weiß nur, das die Datei Platz auf deiner Festplatte belegen wird.

    http://www.ce-infosys.com.sg/CeiNews_FreeCompuSec_Ger.asp

    Auf jeden Fall solltest du vor Einrichtung

    - Ein Vollständiges Backup deiner Daten durchführen
    - Sicherstellen, das das Backup funktioniert

    J3x
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Na Ja so wichtig sehen die daten auch wieder nicht aus :totlach:
    Bevor ich mir um sowas nen Kopf machen würde, werde ich mich erst mal um ein Verschlüsselungsproggie bemühen.
    Anschließend, oder vielleicht als erstes um nen ordentlichen Firewall :D :D :D
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Nur mal so a Rande: Falls du etwas auf der Platte haben solltest, was so wichtig ist, dass es niemand sehen darf: Im Falle eines Falles kommen die entsprechenden Stellen auch so an deine Daten :D
     
  5. esugre

    esugre Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    20
    Die Moeglichkeit is mir net unbekannt aber dann haett ich immernoch das Problem das jeder die Daten auf meinen Festplatten angucken kann. Also auch leider nicht weiter nuetzlich :(


    (Die Diskette hab ich nichtmehr, ist beim Umzug verloren geganben :))



    Ps: Sorry wegen Sig. So nun besser? :) Ich weiss ich weiss so eine "Pc Uebermacht" besitzt nicht jeder ;)
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Wenn die Platte noch nicht mal als Festplatte erkannt wurde, waren sie sehr sicher. Eine kaputte Festplatte (die Daten stehen in der Firmware) kann man nicht auslesen, jedenfalls nicht mit dem User zur Verfügung stehenden Mitteln. :)
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hast Du nur versucht, die Festplatte mittels Windows auszulesen oder auch unter einem anderen Betriebssystem wie z.B. Linux (Knoppix-CD)?

    Irgendwie ist es schon schade, dass Du Anleitung und die Disketten verbaselt hast - so wird man wohl nie erfahren, wie "auslesesicher" Deine Daten bei Verwendung dieses Verfahrens wirklich waren.

    MfG Rattiberta
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Glauben versetzt ja angeblich Berge :D
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Druck's dir aus und hänge es dir übers Bettchen :totlach:
     
  10. esugre

    esugre Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    20
    Hoert sich ja ganz vielversprechend an werd ich mal an einem andren Rechner probiern. Mein Hauptr. is mir dafuer zu heilig... ;)

    Du hast garkeine Ahnung was^^

    Und nein... so leicht kommt da wirklich keiner ran (zumindest nicht mit der Methode von der ich die Anleitung und Progs. verschlampt hab)
    Hab ich unter anderem selber getestet, selbst wenn du die Festplatten ausbaust und versuchst sie als slave etc. sonstwo anzuhaengen sind se unbrauchbar und werden net mal als FESTPLATTE erkannt.
    Erst nachdem formatieren der Platten kannst du sie wieder verwenden und mit formatieren mein ich net, einfach die Verzeichnissstrukturen zu loeschen sondern die Platte gruendlich zu ueberschreiben (besser mehrfach, nach einem mal konnt ich se zwar wieder verwenden aber es traten ziemlich derbe Fehler auf).
    Und die Daten warn dann ganz futsch, keine Chance da nochma ranzukommen. :)

    (Es ham sich einige mehr dran versucht die wirklich Ahnung ham, also bitte net klugscheissen...)
     
  11. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Für 2000 / XP ist das denkbar einfach zu realisieren:


    Formatiere eine Diskette (keine MS-Dos Startdiskette) und kopiere die Dateien


    c:\boot.ini
    c:\ntdetect.com
    c:\ntldr
    c:\bootfont.bin

    auf die Diskette

    Probiere aus ob sie wie geünscht funktioniert, anschließend löscht du auf der Festplatte die Datei

    c:\ntldr

    Ohne Diskette bekommst du dann nur noch die Fehlermeldung das NTLDR nicht gefunden werden kann ;)


    J3x
     
  12. Gast

    Gast Guest

    @ esurge

    Deine Signatur nervt. Die Regeln #13
     
  13. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Wenn Du die Disketten noch hast, schau sie Dir doch mal genauer an, was für Dateien sich darauf befinden. Evtl. findest Du ja einen Hinweis darauf, wonach Du ggf. im Internet suchen mußt.
    Was Du da beschreibst, kenne ich unter dem Begriff Dongle, allerdings ist mir keine Möglichkeit bekannt, eine Hardwareabfrage dieser Art mit Windows-Boardmitteln zu bewerkstelligen.:confused:

    MfG Rattiberta
     
  14. esugre

    esugre Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    20
    ...ne es is die Hoelle ;)

    Aber du weisst ja wies gemeint wahr...
    Sieht so aus als haettet ihr auch 0 Ahnung :)
    Bin ja fast erleichtert deswegen *seufz*
     
  15. Yyrgn

    Yyrgn Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    248
    ...und ich dachte immer, Windows wär ein Betriebssystem...
     
  16. esugre

    esugre Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    20
    Nenene das geht,
    ich hatte das genau so auf w2000 und auf xp pro

    (Er soll kein Betriebssystem von der Diskette laden sondern normal windows... So unverstaendlich war ich doch garnet... -.-)
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Ich habs mir gerade noch mal durchgelesen.
    Die gewünschten Anforderungen sind schon machbar, aber nicht auf einem Normal PC mit üblicher Homesoftware.
    Für sowas zu realisieren braucht man genau abgestimmte Proggies die individuell auf den Benutzerwunsch abgestimmt sind.
    Sowas bietet Windows und Co. nur gegen viele Euros. :D
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Mit ein wenig Glück bekommt man Win3.1 vielleicht auf eine Diskette ;) Für die gewünschte Verschlüsselung der Platte wird's aber nicht reichen.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Mal ein wenig "OT"
    Hätte nicht gedacht das mal jemand diese Seite tiefer erforscht, :totlach: :totlach: :totlach:


    Aber davon abgesehen wird doch wohl eine Lösung gesucht das der Rechner ganz einfach nur dann startet wenn die bestimmte Diskette im Laufwerk steckt, oder hab ich da was falsch verstanden?:)


    mfg. dedie :D
     
  20. Gast

    Gast Guest

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen