PC spinnt!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von ossilotta, 14. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Seit ein paar Tagen hab ich folgendes Problem, mein PC statet ständig nachdem "Hochfahren" neu. Dadurch brauche ich ca. 3-4 Starts, bis ich ins Windows komme. Durch die Start- und Wiederherstellungsoptionen konnte man ja das Häckchen für "Neustarten bei Fehlern" wegnehmen - hab ich dann auch getan.

    Dafür bekomme ich öfters vor dem Start, also nachdem booten eine Fehlermeldung, ich solle den PC wieder neustarten. Diese wird in Blau unterlegt und neustarten ist die einzigste Möglichkeit, die es gibt. Aber nachdem 2 oder 3 Mal gehts dann auch.

    Mein riesiges Problem ist aber, dass ich nichts spielen kann. Zwar funktioniert Windows 2000 und das Internet wunderbar, bringt aber wenig, wenn ich bei WarCraft III, CounterStrike oder dem RPG Maker 2000 immer rausfliege.

    Rausfliegen ist noch schön gesagt, eigentlich würde einfrieren besser passen. Der Monitor stellt sich aus, der PC läuft aber ich kann den Monitor nicht mehr ankriegen. Andere Möglichkeit wäre, dass das Bild einfriert. Dieser Fehler tritt unterschiedlich auf, mal nach ca. 2 Minuten, mal nach 10 Minuten - immer unterschiedlich, dafür wird er mir leider aber garantiert.

    Dabei ist das Betriebssystem egal, Windows ME und Windows XP Pro hab ich paralel auch installiert, machen selbigen Fehler aber leider auch.

    Nun, die erste Frage wird sicher sein, welche Hardware ich habe:

    AMD Athlon XP 2000+ 1,7 GHz
    768 MB SD-Ram
    ATi Radeon 9000 (Sapphire) 64 DDR-Ram (aktuellster Treiber, Direct X 9)
    Samsung 40 GigaByte
    48x CD-ROM
    Systeme: Windows 2000, Windows ME, Windows XP (ich weiß, drei sind zuviel, aber momentan komme ich von denen nicht mehr weg)

    Formatieren wäre sicher eine Möglichkeit, nur es kommt immer die Wahl, welches System ich nutzen soll. Mit ESC komme ich aber dort hin. Nur leider klappt auch dieses nicht, da ich nur auf Festplatte C wechseln kann, Format C: erkennt er aber nicht, ungültige Datei oder sowas.

    Was kann ich noch tun und woran könnte alles liegen? Mein Virenscanner hab nichts gefunden.

    Achja, es wurde nichts an der Hardware seit Monaten geändert..
     
  2. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi Siegfried

    also, ich habe den Arctic SuperSilent Pro TC (ein Mistkauf ich weiß, aber solange er mir nicht abschmiert.. leise ist er jedenfalls).
    Ich habe mir ne Anlage gebastelt mit der kann ich meine Gehäuselüfter zu- und abschalten. Schalte ich sie ab, dreht der Lüfter auch bis ca 2600/min - bei nicht mal wesentlich höherer Lautstärke, also höher geht er.
    Ich hab ebenfalls nen XP 1800+ am Laufen, dazu auch ne GF4 Ti4200, ne SB 5.1 und ne WinTV. Dazu einen Lüfter, der saugt unten rein, 1 unter Netzteil, 1 über Netzteil und einer über den Steckkarten - je zu und abschaltbar - ach ja und der Netzteillüfter (der macht übrigens den meisten Lärm, egal)
    Leerlauftemp ist 52°, bei Last bis zu 64° hoch (trotz aller Lüfter), Systemtemp ist 33°.
    Ich dachte manchmal kann man das mit Speedfan machen. Runterregeln kann man ja, warum nicht hoch?
    Ich glaub ich besorg mir nen neuen Lüfter....

    Danke für die Mühe, oder vielleicht weißt du noch was?

    Gruß
    André
     
  3. SquareRPG

    SquareRPG Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    Mein PC fährt seit heute nicht mehr hoch, nach wenigen Sekunden geht er aus. :(
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Meintest Du wirklich mich? Ich wollte keine Werte wissen.
    Wie gesagt: Der Bug! Such\' mal danach im Netz, soweit ich weiß, gibt es keine Lösung und wird auch keine geben, da es schon eine Revison 2 gibt...
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo André,

    ich weiß nicht was du für einen lüfter hast, aber wo soll bei dem teil die max.drehzahl liegen?
    kann ja durchaus sein, das bei 2.100 schon schluß ist, und der lüfter garnicht schneller drehen kann.
    ich werde meinen geboxten dieser tage runternehmen. habe hier schon einen EKL 1041 liegen.der ist temperaturgeregelt, läuft langsamer aber kühlt besser.
    ist dein lüfter temperaturgeregelt?
    was hast du für einen prozzi aufgebaut?
    ich hab einen xp 1800+ auf dem board, geboxte version 4.688/U/min . 2 gehäuselüfter 80 mm vorne unten, laufen auf 7 volt (auch zur festplattenkühlung) diese sind dort auf der seite liegend in einem käfig eingebaut.
    ein 80 mm gehäuselüfter unter dem netzteil läuft auch auf 7 volt, dieser saugt die warme luft aus dem gehäuse,netzteil mit 2 lüftern (coba ps 350s)

    und 2 gehäuselüfter (ennermax 80 mm im seitenteil eingebaut,diese laufen mit 1.000 U/min.)

    prozzi temp.bei 26 grad zimmertemperatur 44 grad im leerlauf
    systemtemperatur 31 grad. mehr an kühlung ist nicht drin und das teil ist nicht laut.

    dazu hängt auch noch eine gf 4ti 4200 im gehäuse, die ja auch wärme produziert und 2 x 256mb ddr-sdram.

    ich glaube also nicht, das du deinen lüfter so ohne weiteres zu mehr drehzahl überreden kannst.
    mfg Siegfried
     
  6. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi Ossilotta
    mal ne kurze Frage OT zum K7S5A.
    Die von dir empfohlene Software Speedfan - find ich übrigens klasse, habs mir auf deine Empfehlung geholt, danke schon mal - kann ja die Lüftergeschwindigkeiten ändern. Ist ja eine tolle Funktion. Bei meinem Rechner kommt es nicht auf Lautstärke an, wohl aber auf Temperatur. Ich nehme viel aus dem TV auf und konvertiere das in "handliche" Formate - oder für den Fernseher, wie dem sei.
    Mein Problem: ich kann die Lüftergeschwindigkeiten runterregeln. Geht das auch umgedreht? ich würd ihn gern etwas schneller laufen lassen. Mein Lüfter dreht bei 2100 U/min, der Prozessor ist dadurch etwa 50° warm. Da VCool (immer noch) nicht geht, ist mir das für den idle Betrieb zu hoch. Und für Last - da wirds so 59° - viel zu hoch für mich. Er würde lauter werden beim schnelleren drehen - das ist mir egal, aber wie kriegt man ihn schneller? Oder geht das gar nicht?

    Gruß
    André
     
  7. SquareRPG

    SquareRPG Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    SDR/DDR CAS Latency: SPD
    " " RAS Active Time - 6 T
    " " RAS Prechange Time - 4T
    --------------------------------------------

    Die beiden Werte, die du wissen wolltest stehen bei 133 MHz, aber halt erst, seitdem ich den ursprünglichen Wert nachdem Bios zurückgesetzt hab. Vorher standen alle Werte bei 100.
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo björn,

    müsste soweit ok sein. wahrscheinlich wird dein zweiter speicherriegel nicht richtig erkannt.
    gerade das k7s5a ist beim speicher sehr wählerisch.
    die cpu speed mit 1667 ist in ordnung.

    schau mal bitte im bios nach unter "Cpu pnp setup page"

    was dort eingetragen ist unter CPU speed
    cpu frequency und dram frequency

    dann unter "advanced setup page"
    sdr/ddr cas latency

    mfg siegfried
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Hallo Du,
    Ich habe zwar noch nicht alles gelesen, was in diesem Forum von sich gegeben wurde, aber was ich bisher gesehen habe, hilft Dir absolut nicht weiter.
    Wenn ich richtig gelesen habe, dann hast Du ein K7S5A in der Revision 1.
    Da kannst Du basteln, wie Du willst, das hat nämlich einen Bug. Dieses Board arbeitet nur mit EINEM einzigen Speicherriegel zusammen. Sobald Du einen zweiten reinhängst, bekommst Du die von Dir geschilderten Probleme.
    Dieser Bug ist erst in der Revision 2 des Boards behoben!
    Schade eigentlich, ist aber so. Suche nach dem Probnlem im Net und Du wirst fündig!
     
  10. SquareRPG

    SquareRPG Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    Okay, danke - soweit hat alles geklappt - aber der Bios Agent zeigt zwar an, dass das Datum usw passt - aber bei RAM Maximum steht 512 - eingebaut 768, und bei MHz max. 1200 bei speed - 1667 Mhz!

    Die Mhz Zahl wurde nachdem booten von AMD K7 auf 100 zurückgestuft - hab mir die Zahl ja gemerkt und auf 133 gestellt. Alles soweit richtig?

    Obs nun weiterhin abstürzt weiß ich noch nicht, hab es noch nicht getestet - erst soll alles im klaren sein.
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    booten von floppy muss im bios aktiviert sein (also floppy an erster stelle)

    dann noch den L1 cache und den L2 cache deaktivieren
    pc ausschalten
    diskette ins laufwerk
    pc einschalten
    er fährt bis zum A:\ hoch deine fertige eingabezeile muss dann so aussehen:

    A:\ aminf326 021029.rom (dann enter drücken)

    zwischen aminf326 und 021029 einmal die leertaste drücken

    dann den anweisungen folgen.du kannst dann noch deine jetzige version auf der diskette sichern, deshalb musst du dir den namen der rom datei notieren (011109.rom), dann brauchst du noch den namen deiner jetzigen neuen version also( 021029.rom
    zwischen den aktionen ist immer die enter taste zu drücken.
    während des flashvorgangs nichts am pc machen.

    nach dem flashvorgang gehst du direkt ins bios, also nicht direkt nach win hochfahren. deine bios einstellungen stehen jetzt alle auf default werten.
    wenn du also bisher schon etwas im bios eingestellt hast, musst du das wieder neu einstellen. also vor dem update eventuell notieren)

    beispiel: du hast eine soundkarte eingebaut, dann müsstest du wieder den onboard sound, den midi port und den game port deaktivieren.

    das machst du auch mit den anderen sachen die du nicht brauchst zum beispiel: com 1, com 2 etc.
    hatte ich dir aber auch schon alles geschrieben.
    dann noch den cpu und speichertakt kontrollieren und das wars.
    notier dir alles lese es nochmal durch und mach es gründlich, dann kann unter normalen bedingungen nichts schief gehen. ich habe das board schon mit allen versionen geflasht.
    mfg siegfried
     
  12. SquareRPG

    SquareRPG Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    Okay, danke:

    Wie kann ich mit der fertigen Diskette nun Bios updaten - also welche Befehle. Und was muss ich dann danach machen?

    Ich hab noch nie Bios geflashed oder geupdatet.
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo björn,

    hab dir gerade eine mail geschickt mit den dateien.
    mfg siegfried

    wenn du keinen drucker hast, dann speichere dir die webseiten in einem vorher erstellten ordner ab. dann kannst du wenigstens offline lesen.
     
  14. SquareRPG

    SquareRPG Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    Ich hab mir noch kein Bios oder ein Flashteil runtergeladen, da ich bisher nicht wusste, welche "genauen" Dateien das sein soll. Die XP Home Startdiskette hab ich wie beschrieben nun erstellt.

    Jetzt muss ich nur noch die links zu den dateien bekommen und die beiden Files entpacken - und dann muss ich wissen, wie ich die sache mit dem bios update hinkriege.

    EDIT:
    Hab leider keinen Drucker.
    [Diese Nachricht wurde von SquareRPG am 15.06.2003 | 18:34 geändert.]
     
  15. SquareRPG

    SquareRPG Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    Ich hab mir noch kein Bios oder ein Flashteil runtergeladen, da ich bisher nicht wusste, welche "genauen" Dateien das sein soll. Die XP Home Startdiskette hab ich wie beschrieben nun erstellt.

    Jetzt muss ich nur noch die links zu den dateien bekommen und die beiden Files entpacken - und dann muss ich wissen, wie ich die sache mit dem bios update hinkriege.
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo björn,

    wie ich deiner nachricht von 18.03 entnommen habe, bist du ja jetzt im bios gewesen und konntest auch deine temperatur abchecken.formatiert und neu instal.liert hast du auch. also lese genau mein post und dann melde dich noch einmal.
    und tut mir einen gefallen, arbeitet die faq ab. hast du dir die 50 seiten ausdrucken lassen?
    mfg siegfried
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo björn,

    welche bios version hast du dir runtergeladen ?

    welches flashtool benutzt du ?

    du darftst keine startdiskette nehmen zum bios update sondern eine bootdiskette!!!!!!!!!!!

    desweiteren musst du noch eine einstellung im bios vornehmen bevor du flasht:

    und dies ist besonders wichtig, weiß nicht ob du das gem,acht hast, ich hatte dir ja die faq ans herz gelegt zum durcharbeiten.
    Alle Bios Versionen vor 010911 hatten unter Win 2k/XP den sog. Floppy Bug. Es werden unter diesen Betriebssystemen die Daten fehlerhaft auf das Floppy geschrieben. Dies ist wichtig bei Bios Updates!
    Bei der Version 010911 muss man im BIOS die Option "FDD Compatibility in W2K" aktivieren, ab der Version 010920 gibt es diese Option nicht mehr, sie ist aber bereits aktiviert.

    eine bootdiskette erstellst du unter xp home wie folgt:

    diskette einlegen
    arbeitsplatz öffnen
    rechtsklick auf laufwerk A
    formatieren anklicken
    MS DOS startdiskette erstellen

    auf diese diskette dann noch die entpackte aminf326.exe und dein entpacktes bios file.

    die namen beider bios files notieren. dein altes und dein neues, da du die zum flashen brauchst.

    der fehler liegt nicht am netzteil sondern an deinem alten bios.

    bevor du jetzt was machst, melde dich noch einmal, ob das mit der diskette geklappt hat, und bitte die fragen aus diesem post beantworten, wichtig.
    mfg Siegfried
     
  18. SquareRPG

    SquareRPG Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    Alle Festplatten formatiert, alles neu drauf und gleiche Fehler. Daran liegts wohl nicht. Mometan kann ich mir nur vorstellen, dass der Fehler am neuen Netzteil liegen, da dieses Einfrieren vorher ja nicht war. Ansonsten klappte alles ja auch vorher. Im Bios stand die Temperatur bei ca. 63 Grad oder so.

    System ist jetzt XP Home. Ich weiß auch nicht mehr weiter.
     
  19. SquareRPG

    SquareRPG Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    27
    Wenn ich ohne Startdiskette auf DEL drücke, dann sagt er die ganze Zeit "Disk Error" oder so was und will eine Boot-Diskette. Wenn ich die reintue, dann kriegt er es ebenfalls nicht hin und nennt mir drei Gründe und dann komme ich auf A:! Aber dann meint er, es wäre nicht möglich C zu formatieren und es folgt ein Satz "Formation terminated."!

    Ich nutze eine Win98 Startdiskette.
     
  20. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    was hast du für eine startdiskette ?

    wenn du doch den pc mit der startdiskette startest und keinerlei taste betätigst, dann landest du doch automatisch bei A:dort gibst du ein format c: sieht dann so aus

    a:\Format C:

    also nicht auf c wehcseln und dann format c eingeben.

    ins bios kommst du doch ohne startdikette. wenn der computer hochfährt kommt direkt am anfang unten die aufforderung : press DEL to enter setup - da betätigst du dann mehrere male hintereinander die Entf taste und schon bist du im bios !

    also nicht auf c wechseln sondern auf a:\ bleiben und da format c: eingeben.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen