1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC Startet bei Belastung(52-53Grad) neu.

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von hildenbrandj, 26. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    Ich habe folgendes Proble}m.
    Ich habe gestern meinen neuen Amd Athlon XP 1700+ eingebaut.
    jetzt habe ich nur das problem, das der P`C zwar normal hochfährt aber bei höherer Belastung oder wenn man das so sagen kann,wenn die Temperatur der CPU auf 52-53 Grad(speedfanwert) startet der PC ohne Vorwarnung neu.
    oran kann das liegen.Ein Freund hat mir schon gesagt, das ich evtl bei der ersten Montage den Kühler falsch montiert habe und die Cpu überhitzt ist.
    Auf der CPU sind aber keine Spuren zu sehen und ich denke wenn das der Fall wäre,würde Windows auch nicht mehr starten.
    Er hat auch gesagt, das die in SpeedFan angezeigte Temp nicht stimmen könnte und die Temp in echt viel höher ist.

    Auf dem Prozessor befindet sich im Moment ein Arkua 6228 mit dem ich früher einen AMD ATHLON TB 1,4 ghz gekühlt habe , wo es keinerlei Probleme gab.

    So nun zu den weiteren Daten meines PC`S:
    -AMD ATHLON XP 1700+ JIHUB DLT3C derzeit auf ca 1560 mhz
    -MSI K7N2-G
    -2* 256 mb ddram Infineon+infineon 333mhz cl2,5
    -Geforce 3 ti 200 Passiv gekühlt
    -Coba Netzteil +3,3V=28A/+5V=35A/+12V=15A
    -Aopen Crw 4850
    -Fritz Card PCI
    -2 Gehäuselüfter

    Wär echt nett wenn jemand ne Lösung wüsste.
     
  2. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    Falls das der Punkt CPU WARNING TEMPERATURE im Menü PC Health Status ist dann steht der bei mir leider auf Disabled :-(

    Langsam blick ich eh nicht mehr durch.Jetzt läuft der Pc weider auf 1580 mhz ca und schon seit 6 minuten im Vollastmodus(TOAST)
    Kann es denn auch sein, das Toast mit SpeedFan zusammen bzw. einmal hatte ich auch prime95 mit speedfan zusammen, meinen PC reseten lässt???
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wie hoch ist Abschalttemperatur des Boards im BIOS eingestellt - evtl. Handbuch dazu nehmen um die entsprechende Option zu finden.
    Ich habe im Moment kein Handbuch hier liegen, sonst hätte ich dir die entsprechende Option genannt.
     
  4. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    Also ich hab die Vcore auf 1,75 hochgesetzt und hat nix geholfen.
    jetzt hb ich den Prozessor wieder auf Originaltakt funzt auch nicht.

    Könnte denn da was dran sein, das der Pc eine falsche Temp anzeigt und die Temp in wirklichkeit viel höher ist??

    Ach ja.Wenn ich den Arkua 6228 auf 12 v betreibe, hält der Pc ewig durch.hab bei 1stunde 10 minuten aufgehört mit volllast.mit 7v bringt er es auf 2 minuten.Das ist doch eigenltich ein Zeiche für zuviel Hitze oder??
    Das komische ist nur das ich mit 7v auch nen amd athlon tb 1400 gekühlt hab und der hat nicht rumgemuckt.???
     
  5. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Hm, immerhin 100 MHz mehr (original 1466 MHz ?). Vielleicht ist das Runtertakten doch mal ein versuch wert...
     
  6. hildenbrandj

    hildenbrandj Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    364
    Das ist fast der Originaltakt.daran kanns nicht liegen.Das komische, ist,wenn ich spiele spiele, liegt die "angegebene" CPU temparatur auf 56 grad aber er startet trotzdem nicht neu.Irgendwie nur auf vollast.??
    Komisch.Mir wurde jetzt egsagt, das das ein Zeichen für zu niedrige VCore oder zu schwaches netzteil sein kann.Kann das sein??
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ich würd} mal sagen, die CPU wieder auf Original-Takt setzen und noch einmal probieren.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen