1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

PC startet bei Floppy o. USB-Zugriff neu

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von nonert22, 17. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nonert22

    nonert22 Byte

    Hallo,

    an meinen älteren PC AMD K6 mit 266 Mhz gibt es einen großen Fehler.
    Immer wenn ich auf Diskette oder einen USB-Stick zugreifen will, startet (bootet) der PC neu.
    Mir ist auch aufgefallen, das er den Inhalt einer Diskette speichert, auch wenn der PC mehrere sec. ausgeschaltet war. Er liest dann neue Disketten nicht.
    Was kann das sein?
    Ist evtl. das Port hin oder gibt es eine Lösung für das Problem?

    Gruß nonert22
    :aua:
     
  2. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Bei Windows, besonders 9x, kann eine Neuinstallation guttun. Vielleicht sind die Treiber auch sehr unterschiedlichen Datums und nicht miteinander getestet worden, so dass es durch einen Bug Neustarts gibt. Die Hardware kann man evtl. auch mit Knoppix testen. Paar Dateien auf den USB-Stick und die Diskette schieben und gucken, was passiert.
    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen