1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC startet bis zum Bios

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mario29, 3. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mario29

    mario29 Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    60
    hi @ all

    ich hab grad n problem. bei einem kollegen fährt der rechner hoch bis zum bios, findet aber kein betriebsystem.es kommt kein piepen. ins bios komm ich rein. die festplatte ist ok, weil wir die in einem anderen rechner reingehangen haben. alle lüfter funktionieren.
    von cd bootet er auch. er versucht auch das betriebssystem zu installieren, macht er aber nicht. denn, nach dem reboot versucht er das wieder zu installieren.
    meine vermutung kann es der ram sein?

    cu m.
     
  2. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Ist möglich, dass es der Ram ist, kann aber auch was anderes sein... Was ist denn an Hardware verbaut? Wie äußert sich der Fehler bei der Installation?
     
  3. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    haha^^ kein ram sondern das bios ist schuld:

    Kann es sein, das dein Kollege im bios die bootreihenvolge verändert hat?? Sieht so aus weil wenn keine Bootf.-CD Im Laufwerk liegt, startet garnix. Aber wenn eine drinn is, will er natürlich immer von der booten! :)

    also geh mal Unter "Advanced Setup" oder "Advanced Feautes" o.ä. und such einen Eintrag wie "First Boot Device" oder "Boot Step" oder "Boot from"

    achte drauf das HDD-0 (oder eben eine andere, je nach deiner Konfiguration) angegeben ist. NICHT CD-ROM!

    mfg, httpkiller
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Stimmt nicht! Wenn CDROM vor HD0 steht, und es ist keine bootfähige CD drin, wird CDROM übersprungen und er bootet von der nächsten Quelle die im BIOS steht! So einfach ist das ;)
     
  5. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Richtig...
    Bei mir steht CDROM auch vor HD0 und er bootet auch wenn KEINE CD im Laufwerk liegt...
     
  6. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    ist im BIOS der "interne Vierenscanner" aktiv? dann ist der bootsektor der Festplatte geschützt und die Instalationsroutine des Betriebsystem kann diesen dann nicht mit den eigenen werten überschreiben.

    mfg
     
  7. mario29

    mario29 Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    60
    hi magier75

    das problem trat erst dann auf nachdem er beim rechner den brenner hat wechseln lassen. da haben sie noch so "nebenbei" die festplatte platt gemacht. naja und seitdem geht nix mehr. also wie gesagt board und netzteil schliesse ich definitiv aus, da würde er gar nicht bis zum bios starten.
    vielleicht hilft das noch ein stück weiter.

    ok cu
     
  8. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    du schreibst oben, das er versucht hat, das Win neu aufzuspielen. d.h. bei eineer teil - instalation kann & wird es nicht starten, deswegen mein hinweiß mit dem BIOS - Vierenscanner.

    jetzt schrebist du, ..er het einen neuen brenner bekommen .. .

    ist dieser richtig gejumpert? ist das Kabel i.o.? wie angeschlossen, was ist master, was ist slave?

    mfg
     
  9. Dobi30823

    Dobi30823 Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Hängt der Brenner am selben IDE Kabel? Installation des Betriebssystems ohne Brenner möglich?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen