1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC startet erst nach mehreren Versuchen - Vermute BIOS-Fehler

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von rockyoursocks, 19. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rockyoursocks

    rockyoursocks ROM

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    In letzter Zeit startet mein Rechner meist immer erst nach mehreren Startversuchen. D.h. das ich ihn einschalte und das BIOS nicht reagiert. Der Bildschirm bleibt einfach schwarz (im Standby). Wenn ich ihn dann ausschalte und wieder einschalte kommt das selbe meist nochmal. Irgendwann fängt er dann an normal hochzufahren und XP wird geladen. Dabei hängt er sich dann auch manchmal auf.
    Jedenfalls hab ich es jetzt auch schon zweimal gehabt, das der Bildschrim dann anging aber das BIOS Fehlertöne ausgibt. Er zeigt dann sowas wie "BIOS Checksum Error" aus. Nach nochmaligem aus- und einschalten startet er dann wieder ganz normal.

    Ich habe auch überhaupt keine anderen Probleme wenn er einmal hochgefahren ist. Dann läuft er komplett normal.
    Ist recht merkwürdig und ich kann den Fehler schlecht lokalisieren. Ob es jetzt was bringt wenn ich das BIOS resette weiß ich nicht so recht. Auch ein Besuch bei bios-info.de hat mich nicht wirklich weiter gebracht.

    BIOS: Award Modular Bios v6.00PG

    An irgendeiner Hardware-Kompnente dürfe es eigentlich nicht liegen, da die alle in ordnung sind und einwandfrei laufen, wenn der Rechner denn einmal ordnungsgemäß hochgefahren ist...


    Vielleicht kann mir hier ja einer helfen wie ich dieses nervige Problemchen umschiffen kann.

    Viele Grüße
    Sven
     
  2. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Ich hatte neulich ein ähnliches Problem. Ursache: die RAM-Bänke waren verstaubt!

    Versuch's doch mal. Kann ja eigentlich nichts schaden. Oder einfach mal ein neues Bios flashen.

    Ansonsten wohl eher Hardware-Defekt, vermutlich das MoBo.

    mfg

    Michael
     
  3. Friek

    Friek Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    154
    Servus
    Leute
    Ich bin zum ersten Monat im Forum und was ihr für scheiße auf gut deutsch schreibt ist ja zum totlachen!

    Erst ma das Bios kann man nicht Reseten!
    Das ist ein Chipbausatz!
    Mensch
    Man kann nur die grundeinstellungen (nur einstellungen) das heißt default einstellungen laden!

    Und guter tipp
    Schaue mal in das kostenlose Programm bioskompendium 5.9

    merke dir einfach die Signalreienfolge und kurz oder lang und hoffentlich weißt du was für ein Bios und welche Version du hasst dann schaue in bkpd 5.9 nach und du hast die möglichen Ursachen!

    Einfacher kann man es wirklich nicht machen!

    Aber bitte schreibt nicht so einen "Scheiß"
    wenn ihr nicht genau wisst was sache ist!
    Das kann ja keiner lesen!

    Tschau
    Friek :rolleyes:
     
  4. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    @ rockyoursocks

    unter Bios reseten verstehe ich das Setzen des entsprechenden Jumpers und nicht das Laden der default-Einstellungen. Und das wollt ich Dir mal vorschlagen.


    mfg

    Michael
     
  5. rockyoursocks

    rockyoursocks ROM

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    @Friek
    Mein Gott ich hab auch das erste mal in diese Forum geschaut. Ein wenig eingelesen und nach Hilfe gefragt. Ich bin halt kein IT-Experte und hab versucht es verständlich zu formulieren.

    Mit dem resetten meine ich die Stromversorgung zu "kappen".
    Mittels Jumper oder Batterie rausnehmen. Muss morgen mal reingucken.

    Pieptöne hatte ich bisher auch nur 2 mal.
    BIOS-Kompoendium hatte ich nachgesehen und weitergebracht hat es mich nicht. Werde mir aber mal die Anzahl aufschreiben und vergleichen, vielleicht bringt das was. :)

    Und das was hier geschrieben ist kannst du gerne als "Scheiße" bezeichnen, musst es aber nicht jedem mitteilen.
    Kann ja nicht jeder so ein "Experte" sein wie du... :bse:


    @pcschroeder76
    Ich werde morgen mal gucken was der Staub im Rechner so macht. :)
    Danke für den Tip. Vielleicht hilft es ja.
    Ansonsten werde ich mal "resetten" :D oder ne neue Version aufspielen.

    Grüße
    Sven
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    zwischen einem cmos reset und/oder die default einstellungen laden besteht ein großer unterschied.mache dich da erst mal kundig.du weißt doch sicherlich was ein jumper ist oder ?

    und übrigens könntest du mal etwas an deiner ausdrucksweise arbeiten. dein vokabular lässt doch sehr zu wünschen übrig.

    mfg ossilotta
     
  7. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    @Friek

    Und nochwas, weil Du Dich so spitzfindig gibst!
    1. Das Bioskompendium ist kein Zitat: Programm! Es ist zwar möglich, dieses als File aus dem Netz zu laden, ist aber eine textbasierte Sammlung von Informationen zum Thema BIOS.
    2. Weiterhin ist das BIOS kein Zitat: Chipbausatz, sondern zählt als Firmware, und es ist in einen mehrfach elektrisch programmierbaren Speicher-IC befindlich. Der wiederum wurde auch nicht mit Hilfe eines Chip-Bausatzes gefertigt.
    Mir liegt es fern, die von Dir geschriebenen Worte zu benutzen, aber das, was Du uns vorwirfst, trifft eher auf Dich selbst zu.
     
  8. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Warum antwortet ihr eigentlich auf Trollgeflüster?


    mfg

    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen