1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC startet langsam / er hängt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Braunbaer, 9. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Braunbaer

    Braunbaer Byte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    9
    Hallo Forum,

    mein PC scheint sich beim Starten immer eine kleine Gedankenpause zu gönnen. Er zeigt mir das Logo vom Pentium4 - ihr kennt es eh.

    - Warum macht er das?
    - Wie kann ich erkennen, was im Hintergrund abgeht? (spirch, das Bild abschalten?)
    - Warum hängt er?

    Bei jedem Starten überprüft er auch eine Festplatte. Kann das damit zusammenhängen? Wie kann ich das verhindern (außer Platte abklemmen / neue kaufen)?

    Viele Grüße
    Ingo
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Versuche mal, ob er besser hoch kommt, wenn du alles USB abklemmst! Da hatte ich mal so ein Problem mit einem USB Drucker, Drucker weg und ging!
    Wegen der Festplatte, geh erstmal ins BIOS und sieh nach ob er alle erkennt! Was hast du denn für Platten (Hersteller)? Besorg dir das passende Diagnose Tool, um rauszufinden ob sie OK sind!
    Aber wie gesagt erst mal ohne alle USB-Geräte versuchen, das kanns schon sein! ;)
     
  3. Braunbaer

    Braunbaer Byte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    9
    USB habe ich abgeklemmt (bis auf Maus und Tastatur), hat leider nichts gebracht. :(

    Gibts noch ne andere Idee?

    Welches Diagnoseprogramm ist denn tauglich? Ich habe da recht viel gefunden und kann nicht beurteilen, obs ok ist oder nicht.

    Viele Grüße
    Ingo
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Kommt drauf an was du für Platten hast! Von den meisten Herstellern gibts eigene Diagnose Tools die nur "ihre" Platten! Für Seagate die SeaTools, etc...
     
  5. Braunbaer

    Braunbaer Byte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    9
    Ich habe folgende Platten:
    - Seagate ST3160021A (Barracuda 7200.7)
    - Samsung SP1203N

    Jetzt brauche ich bestimmt 2 Tools, oder?

    Ich schau mal auf den jeweiligen Hompages nach; seagate scheint ja was zu haben...

    Ingo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen