1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC Startet mit neuer Platte nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von webmaz, 11. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. webmaz

    webmaz ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo, bin neu hier... ich brauche einen gedanken anstoss....
    :D habe eine neue platte nach einem chrash mit meiner alten platte gekauft.
    samsung sp0802n 80gb
    hab eigentlich alles richtig gejumpert aber die platte läuft nicht an...
    wenn ich das datenkabel entferne läuft die platte an aber mit
    datenkabel geht nichts.
    da dachte ich evtl. passt die platte nicht und habe eine alte platte hingehängt die geht auch nicht gleiches bild mit dem datenkabel.
    dann habe ich das datenkabel getauscht und verschiedene versucht...

    hat jemand einen tipp?
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ich muß mal meine Kristallkugel fragen, was du für ein Mainboard hast und was für ein Netzteil.
     
  3. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Unabhängig von Board und Netzteil: Du hast gewiss zwei IDE-Steckplätze. Nimm eine Festplatte und ein IDE-Kabel, von denen du sicher bist, dass diese fehlerfrei sind. Schließe sie, korrekt gejumpert und gesteckt, an den zweiten IDE-Port an. Starte den Rechner mit Bootdiskette (im BIOS einstellen) und versuche auf diese Platte zuzugreifen. Ist diese nicht formatiert, dann bekommst du eine Fehlermeldung. Sonst mal mit Fdisk. Alternativ per CD booten. Ist nun ein Zugriff über diesen Port möglich, könnte der andere beschädigt sein. Vorab mal die Betriebsspannungen im BIOS auslesen, wenn da eine fehlt, kann es daran liegen.
    Gruß Eljot
     
  4. webmaz

    webmaz ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo Eljot,
    danke für den Rat, aber hab ich schon versucht.
    Ein Bekannter hat gesagt, daß das evtl. am Compaq Presario Gerät liegt und evtl.
    ein Teil vom Bios von der Platte gezogen wird.
    Da die alte Platte futsch is ....

    Also wenn Du was weißt... Danke im voraus
     
  5. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Also das BIOS kann nicht von einer Platte beschädigt werden. Zumal es von einer Batterie gestützt wird. Du musst unbedingt an die beiden IDE-Ports ran. Wenn es mit Festplatten nicht möglich ist, dann eben mit einem CD-ROM-Laufwerk. Im BIOS vorher schauen, ob es überhaupt erkannt wird. Ist es denn möglich, ohne installierte Festplatte, von CD zu booten? Wenn ja, wäre der IDE-Port wohl in Ordnung. Oder du bootest per Diskette mit CD-ROM-Unterstützung und versuchst, auf die CD zuzugreifen. Und das an beiden IDE-Ports nacheinander. Wenn die CD-Laufwerke nun auch nicht anspringen, ist es wohl Essig mit dem Board.
    Gruß Eljot
     
  6. webmaz

    webmaz ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    He bitpicker,
    vielen dank für den Tip!!!
    Versuch ich mal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen