1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC startet neu ohne Vorwarnung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von pubnase, 1. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pubnase

    pubnase ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    6
    Moin,

    mein Rechner (P4, 2.40 GH, 256 RAM) startet immer so nach 5 bis 10 minuten ohne Vorwarnung neu, wenn ich mal größere Aktionen laufen lasse wie Backup oder Viren-Scan. Außerdem erkennt er Lautsprecher und Drucker nicht mehr. Hat jemand einen Tipp, woran das liegen könnte?

    :aua:
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    entweder
    - zu warm ( die CPU )
    - zu schwach ( das NT)
    - was defekt ( such dir was aus )
    - was zuviel drauf ( Viren & co )
    - irgendwas anderes

    sorry für die undeutlichen antworten, aber meine glaskugel sieht zZ. nicht viel.

    mfg
     
  4. pubnase

    pubnase ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    6
    tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil *g* Sorry, sorry

    Also: Pentium 4, 256 MB RAM, 80 GB Platte, 2.40 GH
    ATI Radeon 9600 XT Grafikarte

    XP (mit SP 2, alles zuletzt gestern aktualisiert)
    Antivir

    Hm. noch was vergessen?

    Zu Magier:

    - zu warm ( die CPU ) --> dachte ich auch schon dran. Das kann ich im Bios sehen, oder?

    - zu schwach ( das NT) --> Hm, funktionierte aber bislang.

    - was defekt ( such dir was aus ) --> Jo, darüber grübel ich...

    - was zuviel drauf ( Viren & co ) --> dürfte eigentlich nicht, gerade erst alles plattgemacht und neu draufgeschmissen.
     
  5. |ntoXiati0n

    |ntoXiati0n Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    ddas glech problem habe ich auch..nur ich hab en anderes system drauf.

    ich glaube das liegt an den ATI karten..d a ich ne x800er hab.



    Mein System:
    CPU: Intel® Pentium® 4 Processor 630 (3 GHZ, 800 FSB)
    Motherboard: Asrock 775V88+ (Sound, LAN, Serial-ATA RAID)
    Arbeitsspeicher: Corsair DIMM 1 GB Kit (DDR400)
    Grafikkarte: Powercolor Radeon X800 Pro (256 DDR3 Ram)
    Festplatte: Western Digital 80 GByte (7200 U/min; ( 8 MB Cache)
     
  6. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    zu Warm, ja, mußt mal ein wenig im Bios Blättern.

    zu schwach: herr Dokor, früher bin ich die 100 Meter in 15 sec. gelaufen, heute brauche ich 15 Min, hat das was mit dem Alter zu tun ? :D ( A-Angaben vom NT fehlt )

    was anderes > memtest, 1 Riegel , Scandisk / defrag ... Bustreiber ?

    ...

    @|ntoXiati0n :

    Bitte für dein Probn. ein neuen Thead aufmachen, sonst kommen wir hier durcheinander.

    ansonsten gelten für dich die gleichen lösungsansätze.
     
  7. pubnase

    pubnase ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    6
    Bislang noch keine Besserung, aber danke schonmal für die Tipps! Ich probiers weiter :o
     
  8. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    schau mal in die Ereignisanzeige: Start > Programm > Verwaltung > ereignisanzeige

    die Angaben zum NT fehlen noch.
     
  9. pubnase

    pubnase ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    6
    Das Netzteil ist von Delta Electronics, DPS-250GB-4, wenn ich das richtig deute. Wo finde ich denn die Altersangaben?

    In der Ereignisanzeige hatte ich schon nachgesehen, aber da haben die roten Einträge recht unterschiedliche Ursachen. Hab den Motherboard-Monitor mal laufen lassen, der aber auch nichts dramatisches beobachtet hat.
     
  10. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    A-Angaben sind die Ampere ( Strom) angaben deines Netzteils, nicht das Alter .... obwohl .. wenn zu alt = nicht mehr leistungsfähig = könnte ausgetauscht werden

    Siehe Hierzu den Aufkleber deines Netzteils
    3,3V = __A
    5V = __A
    12V = __A

    mfg
     
  11. pubnase

    pubnase ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    6
    Na super, ich sollte erstmal nachdenken, bevor ich antworte *g*

    Aaaaalso, das Netzteil sacht:

    +12 V / 13 A MAX -12 V / 0.5 A
    + 5 V / 25 A MAX +5VSB / 2 A
    +3.3 V / 20 A MAX. - 5 V / 0.3 A

    Kannst du damit was anfangen?
     
  12. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Was hast du eigentlich gemacht, bevor es dazu gekommen ist, oder war das Problem schon immer da?
     
  13. pubnase

    pubnase ROM

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    6
    Gute Frage. Im Grunde habe ich nur mal den Lüfter ausgetauscht und die Grafikkarte. Ich meine aber, dass es danach noch funktionierte. Habe schon mit einer anderen Grafikkarte gearbeitet, aber da gab's dasselbe Problem. Den Lüfter könnte ich noch mal austauschen, da hast du recht...
     
  14. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Problem gelöst?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen