1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC startet nur bei jedem 10. Mal & stürzt ab,

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von bastman, 31. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bastman

    bastman Byte

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    9
    Probleme:
    - Bluescreens bei Windows
    - friert bei Windows ein
    - beim Start erkennt das Bios eine Platte manchmal nicht
    - Bootfehler (sehr häufig)
    - läuft sich beim Windowsstart fest

    -> diese Fehler treten abwechselnd auf ohne dass ich da was verändere

    Ich habe das Bios geflasht und die Festplatte mit IBM Drive Fitness Test getestet. Es wurden keine Fehler seitens der Platte gemeldet.

    Mein PC:

    Barton 2500+
    Twinmos 2x512MB
    Ati 9500Pro
    IBM Desk. 80GB

    Kennt jemand solche Problematik?
     
  2. Wizard

    Wizard Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2001
    Beiträge:
    181
    Hallo, Bastman !

    Ja, die Problematik kenne ich - zumindest
    diese Sympthome:

    - beim Start erkennt das Bios eine Platte manchmal nicht
    - Bootfehler (sehr häufig)
    - läuft sich beim Windowsstart fest
    plus
    - PC geht einfach während des Bootens oder im Windows
    aus

    Beim Rechner eines Bekannten war das Netzteil defekt.
    Nach Tausch war wieder alles bestens.

    Gruß
    Wizard
     
  3. bastman

    bastman Byte

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    9
    momentan fällt mir auf, dass er biem zwischenladen sehr lange braucht.
    wäre nun ein speicherriegel defekt, hätte ich immer noch 512mb, also kann es das wohl nicht sein.

    und ans board glaub ich auch nicht.

    gibts ne möglichkeit das nt zu testen?
     
  4. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    hi,

    Speicher kannst du mit Memtest86 testen.
    Was ist das für ein Board?
     
  5. bastman

    bastman Byte

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    9
    aBIT NFS-7 2.0

    Ich hab mal die Speicherriegel einzeln probiert und die gleichen Fehler sind aufgetaucht.
     
  6. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Hast Du an der Hard-/Software etwas geändert, bevor die Fehler auftraten?
    Was hast Du für ein Netzteil (alle Daten, nicht nur die Watt-Zahl)?
    Wie sehen die Speichereinstellungen im Bios aus?
     
  7. bastman

    bastman Byte

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    9
    das ding is von levicom 420w

    +3,3v - 30a
    +5v - 33a
    +12v - 15a
    -5v - 1a
    -12v - 1a
    +5vsb - 2a


    die speichereinstellungen sind bei 8,3,3,2.5 alles nach spd-standart
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen