PC startet nur manchmal

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Otto Beck, 24. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Otto Beck

    Otto Beck ROM

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    in den letzten Tagen kam immer öfter die Meldung "Es ist kein weiterer Festplattenplatz auf Laufwerk C verfügbar" und forderte zum Aufräumen auf.
    Jetzt bleibt der PC meist tot beim Drücken des Netztasters und startet nur noch gelegentlich, nachdem vorher der Netzschalter aus war. Und wenn er endlich mal startet, dann stürzt er an belieber Stelle wieder ab, manchmal noch vor dem Bios, oft während Scandisk, meist beim Laden von WIN98. Am längsten läuft er, wenn er endlich mal richtig läuft und ein Programm geladen hat, aber irgendwann friert endweder der Bildschirm ein oder wird schwarz, und dann reagieren weder Netztaster noch Reset-Taste.
    Wo könnte der Fehler stecken? Hat schon jemand ähnliches erlebt?
    Gruß
    Otto
     
  2. Schemmy

    Schemmy Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    218
    wenn sich der rechner manchmal so weghängt, würde ich sagen, dass es am netzteil liegen könnte, das evtl zu heiß (wegen staub und dreck) wird, oder einen anderen defekt hat.......
    das mit der vollgemüllten festplatte könnte in dem moment auch ein zufall gewesen sein..
     
  3. Otto Beck

    Otto Beck ROM

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo Patrick,

    nach einigen Dutzend Fehlstarts bin ich endlich wieder im Netz.
    Die PC-Welt-CDs habe ich alle außer 3/2003, aber auf keiner fand ich F-Prot.
    Oder dachtest du an ein anderes Programm?

    Gruß
    Otto
    [Diese Nachricht wurde von Otto Beck am 25.08.2003 | 19:05 geändert.]
     
  4. Otto Beck

    Otto Beck ROM

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    5
    Hi Patrick,

    danke für Deinen Hinweis! Der scheint in die richtige Richtung zu zielen. Ich hatte gestern abend noch auf der CD 4/2002 das Programm F-Prot für DOS gefunden und auf Partition C kopiert. Beim Versuch, das Programm zu starten, kam eine Meldung, daß die Version veraltet sei und nichts mehr nütze. Bald darauf erfolgte der Absturz und der Rechner war nicht mehr zu starten. Versehentlich ließ ich die CD drin, und heute morgen klappte das Hochfahren bis zur Meldung, daß ein Linux-System im Laufwerk sei. Nachdem die CD raus und eine Taste gedrückt war, lief alles einwandfrei und nun bin ich seit über einer Stunde im Netz und warte vergebens auf den Absturz.
    Jetzt frage ich mal ganz dumm: Kann F-Prot. irgendwie im Hintergrund gelaufen sein? Mit DOS habe ich noch nie gearbeitet. Ich bin erst vor 5 Jahren mit 65 in WIN98 eingestiegen und bin froh, daß ich mit WORD und mit dem Internet zurechtkomme. Ich habe Antivir und Zonealarm installiert, und wenn irgendwas nicht ging, meinen Sohn gerufen. So stehe ich mit diesem DOS-Programm ganz hilflos da. Vielleicht hat es ja schon geholfen, vielleicht hatte ich auch bis jetzt nur Glück und der nächste Absturz kommt noch. Mal abwarten. Jedenfalls herzlichen Dank für deine Hilfe!

    Gruß
    Otto
     
  5. Otto Beck

    Otto Beck ROM

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo Patrick,

    bei der Meldung kommt ein Dialog, den ich mir im einzelnen nicht gemerkt habe. Ich habe erlaubt, die Festplatte aufzuräumen und gewisse Dateien wie Temp. zu löschen. Daraufhin wurde der Fortschritt beim Aufräumen angezeigt und danach lief die Kiste wieder eine Weile.
    Ich vermute einen Virus, weil ich mir nicht vorstellen kann, welche Komponente mir die Festplatte gleich beim Start füllen könnte und mir dann den Neustart so unregelmäßig vermasselt.

    Gruß
    Otto
     
  6. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Otto

    Nein, ich meinte F-Prot. Schau mal auf die Hefte zu den CD\'s. In der Regel sollte dort draufstehen, ob die CD bootfähig ist und ob F-Prot drauf ist.

    Gruß
    Patrick
     
  7. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Otto

    Das F-Prot irgendwie im Hintergrund gelaufen ist, kann ich mir nicht vorstellen. Hast du denn keine PC-Welt-CD neueren Datums?

    Jedenfalls keine Ursache, ich habe gern geholfen. Falls noch was ist, dann melde dich einfach wieder hier. :D

    Gruß
    Patrick
     
  8. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hi Otto

    Ist dein PC in der Lage von CD zu starten? Falls ja, dann schnapp dir eine PC-Welt-CD, wo das AV-Programm F-Prot drauf ist und steck die CD kurz nach dem Einschalten des PC\'s ins CD-Laufwerk und Scanne deinen Rechner. Poste mal anschließend das Ergebnis.

    Gruß
    Patrick
     
  9. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Otto

    Vermutest du einen Virus dahinter? Ich frage das nur, weil du hier in diesem Board postest.
    Was hast du denn gemacht, nachdem die Anzeige zum Aufräumen kam? Hast du die Festplatte aufgeräumt?

    Wo der Fehler liegt, kann ich dir leider nicht sagen. Etwas ähnliches habe ich auch noch nicht erlebt. Es wäre aber hilfreich, wenn du mal beschreibst, was du nach dem ersten Auftauchen der Aufräummeldung getan hast.

    Gruß
    Patrick
    [Diese Nachricht wurde von Nevok am 24.08.2003 | 18:58 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen