PC startet zu langsam

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Komapilot, 5. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Komapilot

    Komapilot ROM

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    5
    Mein PC(XP Pro) startet ganz normal,dh. bis der Desktop zusehen ist.Dann macht er ca. 5 min gar nix und dann kommt erst der Rest (Firewall,messenger,e-mail Programm usw.).Das macht er jetzt seit ca. 1 Monat.Ich habe auch schon Formartiert und alles neu gemacht....ohne Erfolg.Kann mir da jemand helfen und vielleicht ein paar Tips geben ?
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ne IP-Adresse sucht der Computer, wenn der Startbalken durchläuft. Die Verzögerung hängt mit der Firewall oder mit nem Virenscanner zusammen 100%tig
     
  3. Komapilot

    Komapilot ROM

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    5
    Bloß wenn ich meine Firewall deaktiviere habe ich doch nicht mehr genügend schutz.Ich habe DSL Flatrate und bin ständig mit dem Internet verbunden.Hatte letztens erst wieder einen Wurm drauf,weil meine Firewall nicht richtig aktiv war.
     
  4. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Wenn Du eine Netzwerkkarte im PC hast, dann gib ihr mal eine IP, z. B. 192.168.0.1 und die Subnet-Mask 255.255.255.0

    Dann startet Dein PC evtl. flotter.

    psy
     
  5. Ticker

    Ticker Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    34
    Hi,

    Hast Du DSL???
    Ich hatte das Problem auch schon mal, nachdem ich die DSL-Karte eingebaut habe. War aber nach der Aufspielung von WinXP
    Service Pack 1 weg.

    Gruß, Peter
     
  6. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Dann deaktiviere mal alle Programme im Autostart, die Du nicht unbedingt brauchst (Firewall, Messenger etc.) und dann lass den PC mal neustarten...

    Im Allgemeinen sollte man versuchen, sein System "schlank" zu halten und nicht unnötig viele Programme "mal so zum Testen" installieren, da viele Programme mit der Zeit Win langsam machen.

    512MB RAM sind für Win XP optimal - daran liegt es also nicht.

    psy
     
  7. Komapilot

    Komapilot ROM

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    5
    Ich habe 512 MB SDRAM
     
  8. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Wieviel MB RAM hat Dein PC denn??

    Für Win XP dürfen es gerne 512MB RAM sein, bei weniger als 256MB RAM wird Win XP ziemlich ungemütlich.

    psy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen