1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pc steht still

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von dolittel85, 21. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dolittel85

    dolittel85 Byte

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    65
    Hilfe,
    seit ein paar Tagen schläft mein PC ein.
    Das passiert wenn er einige Zeit nicht von mir benutzt wird.
    Geh ich dann wieder ran muß ich ihn ausschalten und neu starten ansonsten reagiert er nicht.
    In "Eigenschaften"(Energieverwaltung) ist kein "Ruhezustand aktiviert.
    Aber ich hab eine neue Platine drin.
    Was kanns sein?

    AMD Athlon 1800+
    Mainboard von Elitegroup L7S7A2
    512 MB DDR Ram

    Danke
     
  2. dolittel85

    dolittel85 Byte

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    65
    Hallo,
    hier ist derjenige der die Diskussion ausgelöst hat.
    Problem scheint behoben mit "disabled" von Power Management im BIOS.
    Nichts da mit Netzteil usw.

    Gruß
    Dolittel
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Toller Kommentar,was wollte yogibier jetzt danit sagen?............
    oder wolltest du MIR was über Schaltnetzteile erzählen?
    [Diese Nachricht wurde von nordlicht3 am 22.08.2003 | 10:26 geändert.]
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    das die Netzteile nicht komplett abschalten, sondern noch ein paar W "ziehen" ist mir klar und war/ ist mir auch bekannt. Dass es u. U. auch mal Probleme geben kann, dass wenn man die NT}s komplett vom Netz trennt (z.B. das Netzkabel abzieht oder den Kippschalter auf 0 setzt) auch das ist mir klar.

    Dass es dann aber irgenwann mal solch derartige Probleme geben kann/ soll, das war/ ist mir neu gewesen.

    Andreas
     
  5. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Ganz einfach,normalerweise wird ein PC vorne ausgeschaltet,das bedeutet aber,dass das Netzteil nicht komplett abschaltet,die "Startspannung" muß ja vorhanden sein,beim Neustart.Da die Schaltnetzteile allgemein gerne Probleme beim "Anschwingen" haben,tritt besagter Fehler nur auf,wenn komplett vom Netz getrennt.(Steckdosenleiste)Besonders gerne tritt dieser Fehler auch bei Videorecordern auf.Meistens hilft erneutes Einschalten,manchmal reicht "warten",irgendwann gehts garnicht mehr.
     
  6. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hihi,

    da bin ich aber auch mal neugierig...;)
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    in wiefern stehen da Steckdosenleiste und Netzteilproblem miteinander da in Verbindung, bzw. was hat diese Konstellation zu bedeuten oder passiert da *neugierigfrag*

    Andreas
     
  8. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    das wollte ich hören,Steckdosenleiste........da hast du ein Netzteilproblem,hast du das kürzlich neu gekauft?
     
  9. dolittel85

    dolittel85 Byte

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    65
    Hallo
    ich schalte ihn nach den herunterfahren nur an der Steckdosenleiste aus.
    und ja ich meine neues Board.Funktioniert eigendlich ansonsten tatellos.
    Nur ein Fehler am Pc da leuchtet vorne ein Bereitschaftslämpchen nicht (Symbol: Briefkouvert). Wahrscheinlich irgendein kabel vertauscht.
    Ich hab jetzt auch mal im BIOS (AMI BIOS) das "Power Management auf DISABLED gestellt. Mal beobachten.

    Gruß
    [Diese Nachricht wurde von dolittel85 am 21.08.2003 | 19:11 geändert.]
     
  10. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    beschreib das mal genauer,was passiert wann?Mich interessiert,ob du den Compi nur vorne ausschaltest,oder am Netzteil,oder per Steckdosenleiste.Nochwas,du meinst neues Board?

    [Diese Nachricht wurde von nordlicht3 am 21.08.2003 | 18:54 geändert.]
     
  11. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Energiesparoptionen im BIOS alle aus?
    Speichertest gemacht?
    Funktioniert das Netzteil (Wie stark an einzelnen Leitungen?)?

    Naja, und paar Treiber hast du sicherlich auch noch für das Mainboard installiert.

    Wird sich schon eine Ursache finden lassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen