PC stürtzt nach Hardwareerkennung ab

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Murcks, 14. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Murcks

    Murcks ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Hi Ihr!
    :bet: Bitte helft mir, bin völlig verzweifelt. Ich habe, nachdem ich fast nix an neueren Spielen spielen konnte, lag an der Grafikkarte, die war zu schlapp, ein neues Board, Grafikkarte und Speicher bekommen. Nach Einbau wollte ich XP neu installieren. Bis zur Hardwareerkennung bin ich gekommen... Danach stürzt der Rechner ab, er sagt mir vorher allerdings noch, dass die komplette Hardware nicht erkannt werden kann. Wie krieg ich das dumme Ding gez zum laufen???? :( Bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar, da blutiger Anfänder :rolleyes:
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Einer meiner Freunde hatte mal ein ähnliches Problem. Bei ihm lag es an defekten Speicher. Versuch den mal auszutauschen oder einzelnt zu betreiben, wenn du mehr als einen Riegel hast. Ich glaube nicht, dass es am MB liegt...
     
  3. Murcks

    Murcks ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo, ich nochmal!
    Hatte gestern "den Kaffee auf" und bin los, um das Board umzutauschen. Hat auch tadellos geklappt, allerdings gegen das selbe Fabrikat. Ich bin dann voller Hoffnung an die Installation gegangen, wieder der selbe Mist... Hab gez ein Board von Asus und hoffe auf das Beste... Wünscht mir Glück!!!;)
     
  4. Murcks

    Murcks ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Sorry, Nevok, das nächste Mal weiss ich dann Bescheid..:(
    Hi irishtiger!
    So, Daten, da wäre das Motherboard ASRock K7S8X, GeForce2Pro, AMD Athlon 1800 Plus, DDR 400. Netzteil, da steht was von 6A/4A... Übrigens, wenn man die Festplatte in einem anderen Rechner betreibt, dort XP aufspielt, anschliessend wieder in den anderen einbaut, läuft alles, wenn die passenden Treiber installiert wurden.
    Danke!!!
     
  5. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Ich hab das gelesen. Ich hab das anders interpretiert. Ich dachte er hat erst neue Hardware gekauft wollte dann XP starten Hardware erkennen lassen und dann Win XP neu installieren.


    .. zu den Inlinern. Ich hab die mittlerweile nicht mehr und strampel nun auf Fahrrad bis die Stadt das auch noch verbieten tut. Jetzt haben Sie mittlerweile angefangen das man an jeder Haltestelle von Bus, Bahn, Zug vom Fahrrad steigen muss andernfalls Bußgeld.

    Mfg AMDfreak
     
  6. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    hat er: Zitat: ...wollte ich XP neu installieren...

    Ob die Platte frisch formatiert war oder er drüber installieren wollte, ist der Hardwareerkennung bei einer Neuinstallation egal. Daran liegts also nicht.

    Gruß,

    irish.

    Ps: @ AMD-Freak
    Zu Deinem Inliner-Fußweg-Problem habe ich Dir im Tread was geschrieben !
     
  7. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859

    Hast du vorher das System platt gemacht? Denn ich hab bislang noch kein Windowssystem gesehen das bei Austausch von so vielen Komponenten das ohne Neuinstallation überlebt hätte.

    Und dann würd ich nur die nötigsten Zusatzkomponenten bei der Erkennung im Pc lassen. Also außer Grafikkarte und Soundkarte, RAM nix weiter.

    Mfg AMDfreak
     
  8. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    probier mal, Windows nur mit den nötigsten Komponenten zu installieren, d.h. nur Board, GraKa, Speicher, Festplatte, CD-ROM. Meistens stört sich XP an einer Zusatz-Komponente. Lässt sich XP installieren, schrittweise alles andere jeweils separat installieren (immer mit Neu-Boot nach Installation !).

    Scheitert schon die Grundinstallation, zunächst alle Teile aus- und wieder einbauen, dabei auf richtigen Kontakt auf dem Mainboard achten; weiterhin könnte es am Arbeitsspeicher liegen, falls der defekt ist. Oder evtl. am zu schwachen Netzteil.

    Poste mal alle Komponenten mit genauer Bezeichnung. Beim Netzteil bitte die Werte für 3,3 V, 5 V und 12 Volt sowie den kombinierten Wert.

    Gruss,

    irish-tiger.
     
  9. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo Murcks

    Das nächste mal bitte eine passendere Überschrift wählen als "Hüüülfääää". :mad: :motz: :böse: :bömo:

    Siehe dazu auch die Regeln, Punkt 8.

    Gruß
    Nevok
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen