1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC stürzt ab, wenn geschlossen...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von timitry, 20. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    Also, ich spiele zur Zeit Warcraft 3, das klappt im Singleplayer problemlos, auch "Massenschlachten" sind kein problem... Nur, wenn ich im Internet spiele, stürzt der PC nach einiger Zeit einfach ab. Ich hatte keine Ahnung warum, doch ich habe mal die Klappe des Gehäuses geöffnet und es dann probiert, und es ging problemlos....

    Deutet das auf ein Kühlerproblem hin, oder könnte das noch andere Ursachen haben???
    Ich habe die Temperatur nach so einem Absturz mal in meinem "Standard Bios" nachgeguckt, dort stand 51°C, allerdings weiß ich nicht ob man dem trauen kann^^

    Bitte um Hilfe!!!

    MfG, Tim

    [e] ganz vergessen, mein PC:

    Amd 2100+
    Geforce 4 TI 4200
    512 MB Ram
    Papst Low Noise Socket A (Kühler)
    wenn sonst noch was ist bitte nachfragen!!!

    [e²] bzw, wenn es ein Kühlerproblem ist kann ich dann bei der Firma bei der ich meinen zusammengestellten PC gekauft habe einen besseren Fordern???
     
  2. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Vielleicht noch ein anderer Ansatz, ich hatte auch Probleme mit Warcraft 3 und der TI4200. Bei mir hat es geholfen, die Hardwarebeschleunigung der Grafik auf 80% zu reduzieren.
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    argh...
    Wie in der Beschreibung zu lesen, hat der Lüfter einen 3-poligen Anschluß und zusätzlich ein Adapterkabel für den Anschluß an einen 4poligen Stecker, nix 3pinzu4pinanschluss. Sowas gibt es nicht und steht auch nicht da.
    :rolleyes:
    Kaufen und Anstecken, aber nit verkehrt rum.
    LG Gerd
     
  4. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    ok, die hab ich gefunden, sind noch 3 verschiedene steckerarten übrig, einer wird wohl passen xD
    allerdings hab ich bei dem lüfter den ich mir holen will einen 3Pin zu 4Pin Anschluss, was sind das für Stecker, bzw wie sehen sie aus^^

    btw ist so ein lüfter in ordnung? Lüfter
    den find ich nämlich echt cool ;)
     
  5. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    Die Kabel, die mit 5,25" bezeichnet werden (obwohl so breite Stecker...), sind diejenigen Kabel, die Stecker haben, wie man sie an CDVDROM-Laufwerken oder Festplatten (nicht Serial-ATA) findet.
    Kurzum Steker für CDVDROM und Festplattenlaufwerke.
    Da hier nur Strom und keine Daten durchfließen, kann man die Stecker auch für Lüfter (bisweilen werden sogar Grafikkarten damit versorgt) betreiben. Dieses Kabel hat 4 Adern, der Stecker also 4 Anschlüsse.
    Falls du nicht zwei Festplatten und zwei CDVDROM-Laufwerke sowie ne fette GeForce Grafikkarte hast, müssten da noch Anschlüsse verfügbar sein.
    Die Kabel gehen übrigens vom Netzteil weg. Nicht zu verwechseln mit den kleinen Steckern für Diskettenlaufwerke: Die 5,25"-Stecker sind meistens leicht durchsichtig, die kleineren Stecker 3,5"-Stecker weiß.
     
  6. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    jaja ich weiß ich nerve xD
    aber kann mir noch wer die kabel-frage beantworten (also wie die aussehen!)

    mfg tim
     
  7. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    wie 5,25" sind für festplatten? wie soll das denn dann gehen wenn man nen lüfter mit so nem anschluss hat???

    bzw. wie sehen diese kabel aus? nur damit ich weiß ob ich noch eins frei hab ;)

    @max: neueste version hab ich, virencheck ebenfall, firewall hab ich net (-.-), ich denke nicht dass es zufall war, da es andauernd passiert ist und dann nen halbes jahr oder so wo ich ihn offen hatte kein einziges mal... als ich ihn dann nochma zugemacht hatte nach 10 minuten... tschüss -.-
     
  8. MaX2K1

    MaX2K1 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    57
    wenn das nur im multi passiert, wie wärs mit der neuesten version des spiels? oder nem virencheck oder treibern fürs modem oder andere einstellungen der firewll? wenn massenschlachten im single gehen, ist das unmöglich der lüfter.
    Das mit dem gehäuse war wohl eher zufall.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Ich wuerde mal behaupten, dass ist eine ziemlich gute Temp. fuer ein luftgekuehlten CPU!!!!

    Aber ich geh dennoch viel mehr davon aus, dass die Temp. unter der DIE ausgelesen wird...!!

    Ansonsten:

    1. Bohrer ansetzen und Loecher reinjatzen.... :D

    2. Schaden kann's nicht... :D

    3. 5.25" sind fuer Festplatten und Laufwerke, 2 Pin fuer Luefter, 3 Pin auch fuer Luefter + die eine Leitung gibt Signal fuer Drehzahl...interessant fuer temp. geregelte Luefter

    4. Ein Gehauseluefter sollte es noch vertragen... :D

    Gruss
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ne 51°C geht noch. Wie hoch ist die Systemtemperatur?
     
  11. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    ok folgendes:

    1. Ich habe vorne keine Luftdurchlässe, dafür durchgehend an beiden Seiten, wo soll ich dann den reinsaug - lüfter anbringen?

    2. Reicht auch nur ein Kühler der die Luft hinaussaugt oder braucht man zwangsläufig 2?

    3. Was sind Pin 2/3 und was 5,25" Anschlüsse? bzw wie finde ich heraus welche ich habe? oder hat man beide?

    4. Und wie ist das mit meiner Netzspannung? imein netzteil: (komm mit den daten nicht zurecht -.-):

    Input:
    115 VAC: 7 A
    230 VAC: 4 A

    Output: Da stehen tausend verschiedene Farben, welche ist die richtige???^^
    bzw. sagt mir doch was ihr dafür wissen müsst dann sag ichs euch xD

    P.S.: Also ist 51°C sehr viel???
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich würd mich eher fragen, wie warm seine CPU wird.
     
  13. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    ok, dann ncoh eine frage: wie kann ich herausfinden, was für einen typ von gehäuse lüfter ich brauche, bzw wo ich den anbringe???
    hab von sowas leider keine ahnung :(
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Hmmm....was gibt's dazu noch zu sagen?!?!
    Abhilfe in Form von zusaetzlichen Gehaueselueftern kennst du ja sicherlich...

    Gruss
     
  15. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    hat denn echt keiner ne idee???
    bitte postet wenn ihr was wisst!!!
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Die 4poligen 5.25" Anschlüsse sehen eben aus, wie die an der Festplatte bzw. CDROM.
    Gruß, Magiceye

    PS: Zur Not reicht wohl auch nur hinten ein Gehäuselüfter, der saugt sich dann schon die frische Luft durch die Seitenteile. Aber Du solltest hintem am Gehäuse mal nachmesse, ob wirklich 80mm-Lüfter passen. Es gibt auch Gehäuse, wo nur ein 60mm-Lüfter paßt. In so einem Fall hilft eigentlich nur noch Gehäuse offen lassen oder neu kaufen.
     
  17. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Im Eröffnungsthread hat er was von 51 Grad geschrieben. Wenn das die Sytemtemperatur wäre ( rekordverdächtig) :D

    mfg Ossilotta
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen