1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC stürzt ab - woran liegt es?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von timitry, 12. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    Also, ich habe schon seit längerer Zeit Kühlungsprobleme...

    Problem:
    Der PC stürzt ab, wenn ich manche Spiele spiele (z.B. Warcraft III)
    Dabei rebootet er aber nicht, sondern das Bild "friert ein", ich sehe nur noch ein Standbild, und der PC reagiert nur noch auf den Reset - Knopf. Lüfter und auch Lüftersteuerung laufen jedoch weiterhin.
    Wenn ich nun die Seite von meinem PC offen habe, passiert dies nicht, und ich kann problemlos spielen.

    Woran könnte dies nun liegen?


    CPU:
    Ein AMD 2100+, mit dem Standardkühler. Der von meiner Lüftersteuerung angezeigte Wert zeigt maximal 45°C an, das Thermometer ist neben dem Lüfter angebracht.

    Grafikkarte:
    Ebenfalls der Standartlüfter, auch hier beträgt die angezeigte maximal-Temperatur ca. 40°C, das Thermometer ist auch neben dem Lüfter (unter der Graka) angebracht.

    Netzteil:
    Keine Temperatur-Werte vorhanden, doch wenn das Netzteil zu schwach wäre, würden die Lüfter doch wahrscheinlich auch ausgehen, oder?

    Festplatte:
    Ich habe die Festplatte mit diversen Überprüfungs-Tools getestet, diese haben alle keinerlei Fehler gefunden. Kann einer Festplatte überhitzen?


    Ich habe in meinem PC an der Seite (links unten und links oben) je einen Lüfter, der unten saugt Luft rein und der oben bläst sie wieder hinaus, desweiteren einen kleinen Lüfter vorne an meiner Lüftersteuerung, der Luft ins Gehäuse bläst.

    Was mir auch aufgefallen ist:
    Früher ist Warcraft 3 nur im Multiplayer abgestürzt, inzwischen tut es dies auch im Singleplayer, in letzter Zeit habe ich noch einen Kühler und meine Lüftersteuerung angebracht, das könnte ja aufs Netzteil deuten.

    Was von den obengenannten Möglichkeiten wäre wahrscheinlich, was könnte man ausschließen, oder gibt es noch eine Möglichkeit die ich nicht genannt habe? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, wenn ihr noch etwas wissen wollt, fragt nur :)

    Mein PC
    Geöffnet
    Geschlossen
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Es ist irgendwie egal, was deine Lüftersteuerung sagt...
    Weil die ganzen Sensoren nur in der Nähe der betroffenen Hardware sind... (z.B. CPU oder GPU)

    Was sagt den z.B. Everest
    http://download.freenet.de/archiv_e...ml?PHPSESSID=7febcfa50b577ffb6c522f7f7d26f7dd
    zu deiner CPU-Temp?
    Netzteil...
    ... Wichtig beim Netzteil sind die Amperewerte auf 3,3V, 5V und 12V. Und die kombinierte Power aus 3,3V und 5V... (wird in Watt angegeben). Dies alles steht auf dem Aufkleber des Netzteils...

    Wenn der Tower im offenen Zustand normal läuft... Hast du wohl einen Hitzestau im PC....

    z.B. die Temperatur in "der Umgebeung" der GraKa sollte maximal 45 Grad hoch sein....
     
  3. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    Siehe ersten Beitrag, habe unten 2 Links eingefügt.

    Output: 350W
    +3,3V: 20A
    +5V: 30A
    +12V: 10A

    Nein, braucht sie nicht, den Speichertest werde ich demnächst mal machen...
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Musst aber dafür unter Extras/Ordneroptionen/Ansicht "Alle Dateien und Ordner anzeigen" aktivieren...
     
  5. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    nein, das war nur kurzfristig, inzwischen habe ich schon längst wieder über 1 gb frei

    wenn ich mir ein neues netzteil kaufe, welche der volt/ampere werte sind wofür, und welche sind wichtig?

    wäre zum beispiel diese hier in ordnung?

    Netzteil

    [e] 111 beitraäge :D
     
  6. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Also die Temperaturen sind eigentlich okay...
    Dann macht es mich aber sehr stutzig, dass der PC im offenem Zustand nicht hängen bleibt bzw. abstürzt....
    Vielleicht die GraKa... *denk*

    PS
    Die 12V Leitung ist arg schwach...
     
  7. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    hm, wenn ich jetzt einfach mal alle nicht benötigten geräte abschalte (2 festplatte, lüfter(steuerung), cd-brenner) und es dann probiere, und es geht, würde das doch auf ein netzteil problem hinweisen, oder?
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    So gesehen "ja"...
    Aber dann bleibt immernoch die Frage, warum es das Prob bei offenem Tower nicht gibt... - *Temp*....
     
  9. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    naja, vielleicht liegt es nicht daran, das sich das netzteil abschaltet (oder so), sondern dass ein anderer Komponent (mobo, graka...) nicht mehr genug strom bekommt, und deshalb den geist aufgibt... und vielleicht brauchen da irgendwelche kühler oder so wenn es warm ist mehr strom, weil sie sich schneller drehen müssen, was weiß ich^^

    test erfolgt heute nachmittag
     
  10. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    hm hab nen paar sachen abgekoppelt, ist trotzdem noch genau so abgeschmiert, wieder ungefähr gleicher zeitpunkt...

    mann ich will wissen woran das liegt, das ist echt scheiße :heul:
     
  11. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    ....also nun sag doch mal was "Everest Home" für Temperaturen ausliest!!
    Wenn die Sensoren neben den Lüftern liegen und 45 Grad habenist das bedenklich.
     
  12. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    mann ey hab ich doch schon, guck mal ganz unten im ersten post^^

    aber ich hab grad nochmal einen aktuellen wert, mit offener klappe und nach ca 2 stunden warcraft 3 spielen (da, wos abstürzt):

    Temperaturen
     
  13. vovohaspe

    vovohaspe Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Hallo
    Kontolliere mal die Werte der Volt angaben .
    Ob sie schwanken, sich verändern oder
    zuhoch oder zuniedrig sind .
    Die abweichungen dürften nicht mehr als +-0.5Volt sein

    gruss
    vovo
     
  14. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    uhm, gute idee...
    gestern habe ich mal geguckt, da war alles normal, aber jetzt gerade:

    3,3V: 3,31V
    5V: 4,84V
    12V: 13,25V (!!!)

    hm das sieht wohl nicht gut aus...
    hab gerade einen ram-test gemacht und sofort gekuckt nachdem ich den pc angemacht habe :/

    achja der ram test war ohne fehler...

    was heißt das jetzt wenn die v werte so schwanken? das es zu wenig power hat?
     
  15. Walter Buergin

    Walter Buergin Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2000
    Beiträge:
    456
  16. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    ..sorry - Augenwisch.... Ausser dass die CPU und Boardtemperaturen wohl verdreht sind, ist die CPU-Temperatur nicht bedenklich. Habe das selbe Board in der Firma laufen mit CPU z.T. 55 ° - stressfrei - 10-12h/Tag
    Wärmeproblem würd ich ausschließen. Ich schau morgen früh mal wie everest die NT-Daten und Temperaturen dort ausgibt.
    Die Spannungen sind nicht gerade Optimal - 12V definitiv zu hoch. Was sind die 2,5V??
    Speicher ?
    Kannst du dir ein anderes NT borgen - viel bleibt nicht mehr, wenn die Ram´s I.O sind.
     
  17. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    ...also ich hab folgende Werte:
    CPU 50°
    Board 36°
    Aux 20°
    Platte 33°

    12V - 12,93V
    5V - 5,00V
    3,3V - 3,33V
    2,5V - 2,56V

    selber sensortyp, selber sensortypzugriff... CPU XP 2000+ 12V-Leitung ist auch etwas höher.
    Bei mir stimmen Board und CPU-Angaben. Sollte tatsächlich dein Board so warm werden? Wie warm wird die Northbridge?
     
  18. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    öhm also.... hä?^^
    meinst du das:
    2,5V: 2,59V (so wie die anderen Werte unten)? Wenn nciht sag bescheid :D

    öhm wie krieg ich das raus? anpacken? ;) und wo liegt die northbridge überhaupt???

    Hm, wir haben eins in einem alten p3 500mhz pc, watt weiß ich nicht, aber sonst:

    3,3V: 14A
    5V: 30A
    12V: 12A

    naja, das ist ja in der 3,3v leitung schlechter, dafür in der 12v leitung besser als meins... soll ichs mal ausprobieren?
     
  19. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    Die Northbridge versteckt sich unter dem goldenen Kühlkörper. dieser Kühlkörper sollte nur Handwarm sein....
    Bezgl. NT - Du sagst es, wen er dann bei 3,3 V zu wenig Saft hat schmiert er auch ab... :nixwissen .. uns ein NT auf Verdacht zu kaufen geht ins Geld.
    Interessant wäre noch wie heiss die Grafikkarte wird. Die könnte den Ausfall auch hervorrufen!!!
     
  20. timitry

    timitry Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    319
    hm und wie soll ich das messen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen