1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC stürzt ab

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von jonnydarula, 17. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    Hallo!

    Ich habe einen neunen CPU Cooler eingebaut, da ich Probleme mit der Kühlung hatte. Jetzt stürtzt der Computer immer ab (geht einfach aus) und zwar schon nach 3 - 5 Sekunden.

    Hier erst mal meine Daten:

    2600+
    Albatron KX400-8X
    512 DDR RAM
    ATI Radeon 9500
    Netzteil: 400W

    Ich habe den CPU mit niedrigerer Frequenz laufen lassen, dann funktioniert er einigermaßen (als 2000+). Außerdem habe ich mal einen anderen CPU reingetan (einen 2400+): das selbe.
    Er stürzt ab, läuft aber mit einer Frequenz von 1,5 GHz.
    Den Kühler habe ich korrekt installier (auch mit Paste). Woran könnte das liegen?
    Über antwort würde ich mich freuen!
     
  2. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    Danke euch für Eure Mühen!!!
    Vielen Dank!!!
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    vor allem bevor du das Board tauschen solltest, den Kühlertausch bei ausgebautem Board vornehmen. Da hat man dann wesentlich mehr Raum für seine diversen Handgriffe und sieht auch wie und was man macht. Danach noch einmal ein erneuter Versuch mit "altem" Kühler, wenns denn auch net funzen sollte, hat das Board wohl beim Kühlerwechsel/ -tausch ?ne Macke mit bekommen.
    Solltest du dann das Board tauschen wollen und den Kühler montieren wollen, nur im ausgebautem Zustand des Boards (warum, siehe oben im Posting !)
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    mal versuchen nen anderen kühler drauf zu setzen (von nem kumpel/bekannten ausleihen) und schaun, ob das prob weiter besteht - wenn ja hast du wahrscheinlich was am mobo beschädigt
     
  5. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    ich habe den verdacht dass das mainboard kaputt ist. Der schaltet sich aus irgendeinem Grund autmatisch aus. Aber wenn ich mir jetzt ein neues Motherboard kaufe und es dann auch nicht funktioniert ist das auch sch....
    Aber was soll ich machen??????:heul:
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    irgendwie versteh? ich?s net ... der Arctic dreht langsamer als der Spire WR IV, hat ?ne schlechtere Kühlleistung als der WR IV und dennoch läuft der der 2600+XP mit dem Spire WR IV nicht :confused: :aua: :mad: ???
     
  7. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    Habe ich versucht, aber nicht geschafft. weiß auch nicht wie ich den damals drauf gekriegt habe. Man kommt da so schlecht dran und so. der alte ist ein arctic cooling slim silent pro und soll bis 2900 + gehen.
    Der neue soll bis 3200+ gehen.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Was ist/ passiert, wenn du den alten Kühler montierst ?
     
  9. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    WLP habe ich korreckt verwendet (nur ein tröpfchen und mit finger ein bisschen verteilt). Daran habe ich auch gesehen, dass der Kühler richtig sitzt, da ich ihn auch nochmal abgenommen habe und die WLP richtig zusammengepresst war.
     
  10. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    Kann sein. Ich würde das nicht ausschließen. Komisch ist nur das der PC bei einer Frequenz von 1,5 GHz Läuf (d.h. Win XP startet und stürzt erst nach ca. 45 min ab). Bei voller Leistung aber stürzt er sofort ab on das Windows hochfährt.
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    der Kühler/ Lüfter dreht doch nur mit 2.300 U/Min +/- 10% Toleranz. :confused:

    Kann es sein, dass du bei der Montage des Kühlers das Board evtl. mit einem schraubenzieher beschädigt hast ?

    Ist der Kühler auch wirklich korrekt montiert. Abplattung des Kühlers stimmt mit der des Sockels überein ?

    WLP nur in Stecknadelgrösse verwandt?
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    bist du bei der montage mal mim schraubenzieher abgerutscht?
     
  13. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    was meinst du mit tachosignal? das mainboard beschwert sich jedenfalls nicht über den CPU (Rpm wird angezeigt: ca 2700 U/min).
    Kann es villeicht sein das mein mainboard Kaputt ist?
     
  14. Gast

    Gast Guest

    ist das tachosignal vom cooler defekt?
    schmeiss mal den alten cooler rauf!
     
  15. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    Ach so Küler ist der Spire SPAO Whisper Rock IV
     
  16. jonnydarula

    jonnydarula Byte

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    11
    Danke für die schnellen antworten.

    Die Temperatur ist OK: 40-45°C
    Habe auch mal am Kühler gefühlt: ist wesentlich kälter als früher. Hatte früher immer 50-55°C. Außerdem denke ich das der CPU nicht in 5 sec so heiß werden kann.
    Habe ihn auch richtig herum installiert.
    Netzeil bei 3,3V 28A, bei 5V 30A, bei 12V 25A
    Nochmals Danke!
     
  17. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    kommst du überhaupt bis ins bios - wird schwierig wenn er nach 3 sek. ausgehen die tmps im bios nachzuschauen.

    entweder du hast den kühler falsch eingebaut oder nicht sahgemäß oder der kühler dreht zu langsam und das board schaltet den rechner ab...

    etwa beides zusammen benutzt oder keines von beiden?????

    kühler um um 180° falsch aufgesetzt? was ist das für ein kühler?
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Reich mal die Temperaturwerte rüber und schau mal nach, was auf dem Netzteil steht. Wichtig wäre, wieviel A bei 3,3 5 und 12V geliefert werden können.
    Welche(n) Kühler verwendest Du?
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen