1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pc stürzt ab !

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Psychogoovy, 6. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Psychogoovy

    Psychogoovy Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2001
    Beiträge:
    37
    Hi,
    also wenn ich auf meinem Pc ein 3d Spiel spiele dann stürzt er nach ungefähr 10-20 minuten ab oder startet neu. Wenn ich allerdings das Gehäuse meines Pc\'s offen hab, dann passiert nichts und ich kann spielen.
    Folgende Daten entnommen aus Motherboard Monitor:
    Cpu temeratur: 52°
    Mainboardtemp.: 31°
    core0 : 1,66V
    core1 : 2,67V
    +3.3 : 3,18V
    +5,00 : 4,99V
    +12,00 : 12,65V
    Fan1 : 2836 UPM

    Daten vom Pc:
    Amd Athlon Xp 2200+
    GeForce4 Ti 4200
    256 mb DDR-Ram *noname*
    Mainboard: K7S6A
    Netzteil 300 Watt *noname*
    [Diese Nachricht wurde von Psychogoovy am 06.11.2002 | 17:40 geändert.]
     
  2. OliverSch

    OliverSch Byte

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    30
    Es kann aber auch sein, dass deine GraKa zu heiß wird. Takte sie mal runter (unter Windows), wenn dann keine Abstürze mehr folgen, solltest du dir Gedanken um eine bessere "Innenraumkühlung" machen.

    Gruß

    Olli
     
  3. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    52 Grad Celsius sollten bei einer AthlonXP-CPU eigentlich noch nicht zu einem instabilen System führen.
    Zusammen mit einem zu schwachen Netzteil könnte es allerdings durchaus sein.

    Wie sind denn die Werte Deines Netzteiles bei 3,3V und 5V ?
    Die Leistung eines No-Name 300 W Netzteiles könnte für ein K7S6A mit einem AthlonXP 2200+ etwas knapp bemessen sein.
     
  4. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Tja, dann wird es Deinem System zu heiß. Kümmere Dich um bessere Belüftung
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wenn sich der Fehler auf zu hohe Temperaturen zurückgeführt werden, kann, dann wäre die Verwendung von zwei Gehäuselüftern angebracht: einen vorne unten, frische Luft ansaugend, sowie einen hinten oben, verbrauchte Luft herauspustend. Von Papst gibt\'s da sehr leise Modelle, z.B. Modelle wie 8412NGL oder 8412NGLV (letzterer temperaturgeregelt). Aber es kann auch eine andere Marke oder sogar NoName sein; es braucht da keinen Orkan, der da im System tobt; also so 1000 - 2000 rpm sollten reichen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen