1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC stürzt alle 2 Minuten ab ???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Nixwisser199, 25. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    habe mir eine neue 80GB Festplatte von Samsung in meinem Rechner eingebaut. Anfangs hatte ich das Problem das der Rechner nur 32GB angezeigt hat. Ein Kollege von mir hat ein Update für mein Board gefunden und seitdem zeigt der Rechner jetzt die volle Kapazität der Festplatte an.
    Aber jetzt stürzt mir der PC alle 2 Minuten ab. Kaum das ich in Windows bin, bin auch wieder aus Windows draußen, und der PC startet Neu. Woran kann das liegen ??? Ich kenne mich nur sehr bescheiden mit PC}s aus, mein Kollege hat da schon mehr Erfahrung, aber mittlerweile hat er auch keinen Plan mehr woran es liegt ???
    Bin über jeden Tip dankbar.

    Gruß Björn

     
  2. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    habe festgestellt das mir der PC immer abstürzt sobald ich Online bin. Mittlerweile geht es mal ne halbe Stunde gut, dann stürzt er ab.
    Dann geht es nur mal ne viertel Stunde gut, und dann stürzt er ab.
    Glaube nicht das das an meinem Netzteil liegt.

    Gruß Björn

    PS: Kann das an der Netzwerkkarte liegen ???
     
  3. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    @AMDUser

    denke schon das ich das kapiert habe, viel kann ich ja nicht mehr kaputt machen, an dem Scheißteil.............
     
  4. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    @marquardtmartin

    eigentlich nicht, habe auch schon mit dem alten 64MB Speicher probiert ob er läuft..........stürzt aber auch ab.........................

    hatte vorher das Problem das ich mir zwei No Name Speicher á 128MB gekauft habe, da hat das Board den Speicher nur zur Hälfte erkannt, und zusammen nur 128MB angezeigt.........................

    dann habe ich mir von der Arbeit einen Markenspeicher ausgeliehen zum testen (Doubleside), und der zeigt 128MB an,
    aber auch da stürzt mir der PC ab.........................

    kein Plan..........

    Gruß Björn
     
  5. aha, es kann auch am Speicher liegen !!!

    und das glaube ich schon eher. dh Speicherriegel defekt oder inkompatibel

    [Diese Nachricht wurde von marquardtmartin am 25.07.2003 | 12:06 geändert.]
     
  6. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    @marquardtmartin

    richtig................lief alles perfekt bis meine alte Festplatte kaputt ging............................war ne 8GB Platte von Fujitsu

    dann hab ich mir ne neue gekauft...........80GB von Samsung, nen neues Update vom Board gemacht und die Festplatte wurde erkannt........aber wie gesagt der PC stürzt jetzt im 2 Minuten Takt ab............................................

    hab außer der Festplatte nur den Speicher ausgetauscht, statt 64MB...........................jetzt 128MB.............................
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    "Vorsichtig ist die Mutter der Porzellankiste" ;) :D - war nur für dich halt zur Sicherheit, nicht das du evtl. meinen könntest so nach dem Motto " hääää, wat meint der denn nu, da schreibt er abklemmen - 2 Worte weiter was von anstecken" ;) ;) ;) ;) ;) :D:D:D:D :):)
     
  8. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    @AMDUser

    Danke für den Tip, das werde ich mal probieren.

    Habe mir schon fast gedacht das es anklemmen heißen sollte.

    Gruß Björn
     
  9. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    @AMDUser

    Danke für den Tip, das werde ich mal probieren.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Björn

    ich vermute ganz stark, dass durch die hinzu gekommene HDD das Netzteil nunmehr über der Grenze des belastbaren läfut.

    Vorschlag:
    Neue HDD abklemmen (beide Stecker abziehen) und PC starten, wenn alles OK, dann PC runterfahren, neue HDD anklemmen (beide wieder anstecken), PC hoch fahren, gibbet nu Probleme - liegts mit 99%iger Sicherheit am Netzteil.

    Andreas

    P.S. Musste }was verbessern, war}n gravierender Tippfehler drin, bei anklemmen und abklemmen - also bitte noch einmal lesen !
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 25.07.2003 | 11:42 geändert.]
     
  11. ich verstehe das Problem so:

    bis dato lief alles
    dann kam die neue HDD
    Bios Update nötig
    jetzt ein Problem

    somit kann das Problem im Prinzip am Update oder an der neuen HDD liegen.

    Vorschlag : die HDD (Festplatte) abklemmen und schauen ob der PC läuft.

    wieder Abstürz ? das Biosupdate macht Probleme

    kein Absturz : die HDD macht probleme

    ODER wurde noch was anderes verändert ?
     
  12. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    @AMDUser
    Alles klar werde ich tun. Werde mich aber erst am Montag wieder melden können, da der PC zu Hause sich weigert seine Arbeit zu verrichten. Werde probieren mit meinem Kollegen die Sache evtl. am Wochenende irgendwie hinzukriegen. Ansonsten werde ich mich Montag nochmal melden.

    Gruß Björn
     
  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    dann bitte später die anderen Daten nachliefern, da so sonst keine konkrete Hilfe möglich ist.

    Andreas
     
  14. Nixwisser199

    Nixwisser199 Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    17
    Hallo Andreas,

    für einen PC Vollidiot wie ich es bin, schon eine Herausforderung.
    Also das Board ist von BioStar M6VBE. Dafür nen anständiges Update zu bekommen war nicht leicht. CPU ist ein PIII mit 450Mhz.
    128MB Arbeitsspeicher von Luxor. CPU-Kühler keine Ahnung. Ein CD-Brenner und ein Diskettenlaufwerk. Grafikkarte ist von Nvidia TNT 64 oder so. Mehr kann ich so nicht sagen, bin im Moment auch auf der Arbeit.

    Gruß Björn
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    poste doch mal deine Konfiguration, d.h. Motherboard, CPU, RAM, CPU-Kühler, Laufwerke, Grafikkarte, etc., sowie ___ A auf 3,3 V , ___ A auf 5 V und ___ A auf 12 V (Daten des Netzteils setehen auf dem Aufkleber des NT).

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen