1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC Stürzt beim installieren von Win XP ab

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Faehni334, 12. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Faehni334

    Faehni334 ROM

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo allerseits, ich habe mir ein neues System zusammengestellt und jetzt Probleme beim in Gang bringen. Hier das System:

    Neue Komponenten
    Prozessor: AMD Athlon64 3800
    Mainboard: Lanparty UT nF4 Ultra-D mit nForce4 Ultra Chipsatz
    Grafikkarte: GeCube ATI Radeon X800XL PCI Express X16
    RAM: 1 GB 400Mhz CL2.5 3200 von Corsair
    Festplatte: Als Systemlaufwerk eine Western Digital S-ATA Hard Drive 7200 RPM / 8MB Cache / 80 GB
    Netzteil: Silentmaxx 580 Watt (3.3V/32A; 5V/45A; 12V/21A)

    Alte Komponenten(aus dem letzten Rechner):
    NEC 1100A DVD-Brenner
    Floppy-Laufwerk (nameless)
    später will ich dann noch meine alten IDE-Platten anschließen

    Problem stellt sich wie folgt da, ich habe alle Systemkomponenten angeschlossen, die wenigen Jumper die man einstellen kann sind überprüft. Ich starte den Rechner und boote von der Win XP-CD, installiere die auf der Diskette mitgelieferten Festplattencontroller für das Board. Lasse die Festplatte formatieren, die Installationsdateien werden kopiert, Rechner bootet neu von der Festplatte und die Installation schreitet fort bis ins letzte Drittel, meist wenn die Einstellungen gespeichert werden stürzt der Rechner ab, mal startet er einfach neu (quasi ein Kaltstart), mal meldet er einen schweren Ausnahmefehler (Bluescreen) aufgrund von Treiberproblemen, mal friert das System komplett ein und es bleibt nur das Betätigen des Resetknopfes. Es ist dabei völlig egal ob ich mit einer alten Win XP-Home-Edition arbeite, oder mit der 2005er Professional-Version mit integriertem SP2, es kommt immer aufs gleich hinaus.

    Weiß jemand woran das liegen könnte? Und wie man den Fehler beseitigt?

    Gruß Faehni334
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin! :)
    Kein übler PC, gefällt mir! Aber das nur nebenbei...

    Das klingt jetzt blöd bei dem 580 Watt Protz, aber Wattzahlen sind ja Schall und Rauch! Das NT bringt nur 21A auf der 12V Schiene, das sieht mir etwas wenig aus! Könnte durchaus damit zusammenhängen, teste mal ein anderes mit mehr Power auf der 12V Schiene! Kannst auch mal im BIOS nachsehen, wieviel Spannung nach Kaltstart denn tatsächlich anliegt!
    Auch mal testweise den RAM tauschen, aber mein Favorit ist das NT!
    Viel Glück...
     
  3. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    1.248
    Hi

    ich denk des liegt am Ram. Ein Kumpel von mir hatte auch mal so ein Problem das hing die Windows-Installation immer an einer
    bestimmten Stelle. Als er den Defekten Ram entfernt hat lief alles Wunderbar :) !

    Test mal deine Ram-Riegel mit Memtest86 oder so!!

    Gruß
     
  4. Faehni334

    Faehni334 ROM

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Mein altes Netzteil ist ein Nameless mit 500W bei den folgenden Leistungswerten 3,3V/28A; 5V/30A; 12V/34A. Das Problem ist hierbei das dieses Netzteil nur über einen 20Pin-Stecker für die Hauptversorgung verfügt, das Board aber einen 24Pin-Anschluss hat. Habe mir so ein Adapterkabel besorgt, aber auch damals ist dieses Problem schon aufgtreten.

    Gruß Faehni334
     
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    wenn man einen Rechner neu zusammenbaut fährt man zuerst einen RAM-Test und installiert nicht gleich ein Betriebssystem wie Windows. www.memtest86.com

    Schaue ob der Speicher stabil läuft, erst dann lohnt es sich sich weitere Gedanken zu machen. Dein Netzteil, sofern das Silentmaxx 580 Watt eingebaut ist eigentlich über jeden Zweifel erhaben.

    UKW
     
  6. Faehni334

    Faehni334 ROM

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Habe jetzt Memtest86 durchlaufen lassen, und es ist tatsächlich der RAM der fehlerhaft ist. Werde den dann mal einschicken.
    Danke für die Hilfe.

    Gruss Faehni334
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen