1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC stürzt Grundlos ab!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von gt298, 3. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gt298

    gt298 Kbyte

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    129
    Hallo,

    ich habe einen PC mit folgenden Eigenschaften:


    AMD Athlon XP 1600+
    ECS K7VTA3 v2 mit Chipsatz VIA VT8366A Apollo KT266A
    PC2100 256 MB DDR-RAM
    nVidia GeForce 2 MX/MX400
    40GB Maxtor 6L040J2
    LG 52x CD Laufwerk

    Windows XP Professional mit Service Pack 1


    Als erstes hatte ich Windows 98 installiert. Das Problem war, dass der PC sich einfach ohne Grund komplett aufhängt und man gar nichts mehr machen kann. Nachdem dann nach einigem Ausprobieren Windows ME draufgespielt wurde, machte er immer noch denselben Mist. Jetzt mit Windows XP ist es nicht anders. Der Computer wurde jeweils formatiert. Ganz schlimm ist es, wenn man im Internet surft und nebenbei mit Winamp Musik hört. Der Computer braucht auch sehr lange bis er komplett hochgefahren ist. Legt man eine CD ins Laufwerk, friert die Maus für die Zeit ein, die das LW zum laden braucht.
    Wäre super, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte woran es liegen kann.


    Gruß
    gt298
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    vermutlich ein Hardwarefehler, fange mit einem RAM-Test an oder tausche das RAM-Modul testweise aus.

    Grüße
    Wolfgang
     
  3. kloppy

    kloppy Kbyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    172
    UDMA für alle Laufwerke aktiviert?
     
  4. Lord McLane

    Lord McLane Byte

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    86
    Der Via-Chipsatztreiber ist drauf?
    Ich frag nur nochmal zur Sicherheit...
     
  5. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    da könnte es viele gründe geben... zu schwaches netzteil, zu hohe temperatur... schlecht eingestelltes bios... zueinander inkompatible komponenten...
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Bin der selben Auffassung wie megatrend!
    Poste bitte die Leistungswerte deines Netzteils und die Temp-Daten!

    Entweder liegt es an einem schwachen Netzteil oder an einer etwas zu heißen CPU.
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Gib' mal Deine Netzteilwerte in Ampère bekannt (siehe dazu den Aufkleber auf dem Netzteil):

    ? Ampère (A) bei 3,3 Volt (V)
    ? Ampère bei 5 Volt
    ? Ampère bei 12 Volt

    Gehe zusätzlich noch mal ins BIOS und guck Dir die Temperaturen (CPU und System) unter 'PC health' an und teile sie uns mit.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen