1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC stürzt immer ab! Brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von gaspard_pagnol, 25. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gaspard_pagnol

    gaspard_pagnol Byte

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen,
    ich hab seit letzter Woche einen neuen Computer und schon ein riesen Problem:
    er stürzt bei so ziemlich jedem Spiel, ob alt oder neu, ab.
    Als Beispiel hier mal Doom 3:
    Im Menü ist noch alles normal und wenn ich New Game wähle, kommt auch der Loading-Bildschirm.
    Wenn der Balken voll ist, kommt ein blauer Bildschirm, wo steht, dass Windows aufgrund eines Problems heruntergefahren wurde.
    Manchmal gehts auch noch nach dem Loading-Bildschirm ein bisschen weiter, kann aber nichts genaues erkennen und dann stürzt der PC auch schon ab.
    Ich hab in den Spiele-Settings so ziemlich alles ausprobiert.

    Könnt ihr mir sagen was hier los ist? So kann ich mit dem PC gar nichts anfangen!

    Mein System sieht wie folgt aus:

    CPU: AMD Athlon 64 3200+ Newcastle
    Kühler: Zalman CNPS-7000B-Cu
    Mainboard: Asus K8V SE Deluxe
    Speicher: 1024MB Ram PC400 Corsair Value Select 2.5
    Grafikkarte: Leadtek A400-TDH 128MB Geforce 6800
    Festplatte: Seagate ST3160023AS 160GB SATA
    DVD-Brenner: LG GSA-4120B
    Netzteil: be quiet! 450W
    Gehäuselüfter: 2 Arctic Fan TC-1 Pro
    Gehäuse: Chieftec MidiTower DX-01BLD
    BS: Windows XP

    Danke schonmal für die Hilfe...
     
  2. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    poste

    a) die amperewerte des NTs
    b) die temperaturen des systems
    c) führ einen speichertest mit memtest86 durch (bootbare cd oder diskette mindestens 3 testdurchgänge)
    d) der crosair speicher braucht meines wissens +0,1-0,2V mehr als der standard (bin mir da aber nicht ganz sicher)
     
  3. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Schwer zu sagen.
    Um die Fehlermeldung wenigstens mal lesen zu können, müsstest Du mal das Herunterfahren deaktivieren:

    Start/Einstellungen/Systemsteuerung/System/Erweitert dort bei "Starten und Wiederherstellen" auf "Einstellungen" und dort bei "Automatisch Neustart durchführen" das Häkchen entfernen.

    Allerdings kann es dann passieren, dass der Rechner gar nicht mehr runtergefahren werden kann. Wenn der Taskmanager nicht funktioniert (über Strg+ Alt+Entf), hilft nur noch die Reset-Taste.
     
  4. JohnnyX

    JohnnyX Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    141
    Zusätzlich würde ich auch noch die CPU und die GraKa testen (z.B. mit dem Testprogramm BurnIt). Ebenso können auch die Speicher-Timings im Bios falsch sein (mal etwas weniger scharf einstellen). Letztlich bleibt natürlich noch die Frage nach den aktuellen Treibern, sowohl von Mainborad, als auch GraKa.

    Gruß - John
     
  5. gaspard_pagnol

    gaspard_pagnol Byte

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    15
    meine versuche bis jetzt:
    - ram einzeln getestet
    - andere festplatte

    temp kann es auch nicht sein.

    hat aber alles nichts geholfen...
     
  6. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Leih dir von einem Kollegen mal anderen RAM aus.
     
  7. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Wenn das System sauber zusammengebaut ist, dürfte eigentlich kein Fehler vorkommen. Allerdings würde ich mal die Lüfter bei offenem Betrieb beobachten und deren Installation überprüfen (welche Temp im Gehäuse?).
    Ich denke eher, dass entweder
    - dein OS falsch konfiguriert ist (was sagt der Gerätemanager?, welches OS überhaupt?) oder
    - Einstellungen im Bios falsch sind (mal auf default-Einstellungen umschalten, Belegung der IRQs manuell oder auto?).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen