1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC stürzt immer noch ab / Elkos hinüber?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Jens120, 4. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Ich hab jetzt ein neues Netzteil drinne.......aber:aua: :aua: :aua: nach einer Weile=> plopp....neutstart.

    Es kann ja nur noch am Kühler liegen.

    Leider hat mein Board ja keinen Temperatur-Sensor drin..

    Ich hab aber mal die Seitenwand bei zocken aufgemacht und als der abgestürzt is mal getestet ob was zu heiß ist.
    Bei keinem Teil hab ich mir die Finger verbrannt..nur den Prozi hab ich nicht angefasst.
     
  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    was heisst immernoch ?? schon mal dein rpob hier gepostet ??
    wie sind die werte deines netzteils ?? watt gesamt und die volt/ampere werte.stehe auf dem aufkleber des netzteils.
    mfg
    tom apel
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    gelöscht !
     
  4. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    @ wolfgang...brille aufsetzte er schreibt bei KEINEM :-)
    mfg
    tom apel
     
  5. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Ja ich hab schon mal früher gepostet.
    Das neue NT hat 3.3V= 33A 5V=20A 12V=28A (bei 5V bin ich mit nicht ganz sicher)
    Die graka und Festplatte sind ziemlich warm.
    Aber wenn die Graka überhitzt müssts ja Grafikfehler geben, und die gibts nich.
    Ich denk dass es am Prozikühler liegt, denn der sitzt glaub ich nicht richtig drauf. (vielleicht iss was abgebrochen??)
    Hoffentlich könnt ihr mir helfen

    Mfg Jens
     
  6. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    na dann überprüfe doch mal die beiden ,graka+cpu,kühler.
    gegebenenfalls mal rippen oder rotoren renigen.ich z.b halt einmal im monat das rohr meines staubsaugers an die lüfter.die sind immer freigeblasen :-).
    mfg
    tom apel
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Solche Tipps solltest du hier in einem öffentlichen Forum nicht geben, die zeugen nicht von fachlicher Kompetenz und sind gefährlich.

    Der Lüfter kann dabei eine sehr hohe Drehzahl erreichen der zu Lageschäden führen kann, zudem ist es möglich dass er als Generator arbeitet und rückwärts eine Spannung induziert.
    es muss also verhindert werden dass sich der Lüfter beim absaugen drehen kann.. Arretierung.

    Wolfgang77
     
  8. jluna9876

    jluna9876 Byte

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    108
    Ähm, Fehler selbst gefunden würd ich sagen bzw. wie kommst du drauf das der nicht richtig sitzt ?

    Ein Post mit deinem ganzen System inkl. Lüfter wäre trotzdem evtl. hilfreich !!
     
  9. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    keine bange wolfgang,der lüfter wird von mir festgehalten,ausserdem ist strom weg.und die saugkraft des saugers,ist nicht besonders hoch.ist ein handstaubsauger...vergass ich zu erwähnen,aber wie du richtig sagtest.das iste meine art,muss man nicht unbedingt kopieren :-)
    mfg
    tom apel
     
  10. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Ganz einfach: Der Kühler wackelt minimal. Außerdem ist eine der beiden Halterungen davon viel zu leicht anzulegen.

    Welchen Kühler könntet ihr mir da empfehlen?
     
  11. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Mein PC stürzt ziemlich oft ab.
    Mittlerweile isses so, dass er sich schon nach ca 15-30 min selbst neustartet (ohne Bluescreen) oder dass freezes kommen.
    Danach werden die Zeitintervalle bis zu den Abstürzen kürzer.
    Kann das an den Elkos liegen?
    Oder an dem Prozi-Kühler? Oder was ganz anderes?
    Netzteil hab ich schon ausgetauscht.

    Hoffentlich könnt ihr mir helfen.Ich verzweifel langsam.

    Mfg Jens
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  13. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Also kann's am Kühler liegen?
    Der Kühler saß aber auch mal fest drauf und trotzdem kam das Problem.......kann der auch zu schwach sein?
    Nur was ich nicht versteh ist, dass der jetzt so schnell abstürzt.
    Früher hat das immer länger gedauert......
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Guck die Elkos genau an. Dann weißt Du, ob sie hinüber sind oder nicht.
    Ansonsten poste mal bitte das vollstäandige System, möglichst auch noch mit den Sensordaten für Temperaturen und Spannungen (z.B. mit Speedfan oder Everest ermitteln).

    Gruß, Andreas
     
  15. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Ich habs doch unten als signatur stehen.
    Des Sch*** Board hat leider keine Sensoren drin ich kann nur die Temp der Festplatte nachsehen.

    Ich hab leider überhaupt keine Ahnung wo die Elkos zu finden sind.

    Gurß, Jens
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Überall auf dem Board. Der Heise-Artikel hilft evtl. beim Finden.
     
  17. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Und wie sehen die aus?
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    So (die Zylinder):

    [​IMG]
     
  19. Jens120

    Jens120 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    426
    Aha.Danke. Wie kann ich sehn ob die hinüber sind?
    Aber warscheinlich sin die noch ganz, weil heut hab ich über Netzwerk 1 1/2 Stunden 1.6 gespielt (auf 640x480) ohne absturz.
    Danach aber warcraft 3 (gleiche Auflösung) und nach eiener Weile ....Plopp....neustart....
    Dann müssts ja der Kühler sein.Oder?
    Aber welcher?
    Den Prozi-Kühler krieg ich net ab..trau mich auch nicht gewaltsam zu ziehen.
    Vielleicht is ja auch der Gehäusekühler zu schwach, denn die Graka wird schon ziemlich warm.
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hinüber sind die, wenn sie ausgebeult, aufgeplatzt, bräundlich angelaufen o.ä. aussehen.

    Obs am Kühler liegt, merkt man an den Temperaturen (mit Speedfan oder Everest auslesbar oder einfach mal anfassen...)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen